Pfeil rechts
1

Hallo ihr Lieben ,
ich bins mal wieder , ich brauche ganz dringend eure seelische unterstüzung
Hatte gestern Abend zum ersten mal einen ganz schlimmen Herzaussetzer der mir wirklich schreckliche Angst gemacht hat . Habe ja schon lange mit Extrasystolen zu kämpfen aber dieses mal war es anders. Ich versuch es euch mal zu beschreiben: Ich stand gerade vor der Spüle und auf einmal durchzuckte mich etwas ( fühlte sich an wie ein heftiger Stomschlag ) und ich spürte direkt das das Herz heftig ausgesetzt hatte . Ich bekam keine luft ... Und ich hatte / hab Todesangst. Sind das überhaupt noch normale Extrasytolen oder gibt es da verschiedene ? Ich war natürlich heute beim Arzt aber ihr wisst ja wie das läuft ... während dem Ekg dort ist natürlich nix zu sehen ....

ich hoffe ihr könnt mir ein wenig die Angst nehmen


lg

11.06.2014 21:18 • 01.03.2017 #1


17 Antworten ↓


funkel36
hallo

ich hoffe du hast dich ein wenig beruhigt? es gibt viele arten von extrasystolen.ich gehöre schon zu den alten hasen, habe sie mittlerweile schon 15 jahre. ich hab viele arten schon mitgemacht und mich genauso erschrocken über jede neue art von ES. ja diese art die sich wie ein stromschlag anfühlen gehören auch dazu. sind aber nicht gefährlich, ich denke du wurdest körperlich auch abgeklärt? ich weiss das es nicht leicht ist, einfach dort weiterzumachen wo man grad mit aufgehört hat. (ablenkung) aber das ist das einzige was du machsten kannst. dem keine bedeutung widmen. ..diese fiesen dinger sind blöde ich weiss. mittlerweile stören sie mich nicht mehr, weil ich sie so aktzeptiert habe, sie gehöre nunmal dazu..wir merkens weil wir besonders auf unserern körper achten. aber stell dir immer vor egal wo du grad bist. jeder hat sie..

lg mona

11.06.2014 22:18 • x 1 #2



Schlimme Herzaussetzer :(

x 3


Danke für die schnelle Antwort , naja besser geht es mir nicht gerade, hab jetzt dauer Angst das es wieder kommt
Genauso wie ich nicht mehr alleine sein kann ( weil ich denke dann hört mein Herz auf zu schlagen und es ist keiner da )
Schon irgendwie schwachsinnig aber ich hab wirklich dauer Panik
ja durchgecheckt wurde ich mit ekg, langzeit ekg und herzecho ... jedoch wurde keine katheteruntersuchung durchgeführt und ich hab mal gehört das man nur dadurch alles genau feststellen kann .
Hast du sowas gemacht bekommen ?

lg

11.06.2014 22:33 • #3


funkel36
nein ..bis man eine katheteruntersuchung gemacht wird. müssen schon gründe vorliegen.die man beim ekg und anderen voruntersuchungen sieht..und man denen problemen auf dem grund geht. du wurdest abgeklärt und der arzt hat nichts gesehen. du musst nun versuchen, deinen alltag weiterzuleben. es ist nicht einfach weil man es ständig im hinterkopf hat. man angst wanns wiederkommt. dadurch entsteht die angst vor der angst. das herz ist ein muskel wie jeder andere muskel der sich zusammenzieht und auch mal wackelt zuckt und mal überreizt reagiert. man darf nie vergessen was es sein lebenlang leistet und dann darf es auch mal etwas anders ticken . meine schlimmsten zeiten waren schon egal wann ich aufwachte ins bett ging ich hatte diese gedanken immer bei mir und schon bums ! da waren sie. versuch in dem moment ein schluck wasser zu trinken, normal weiterzuatmen, es hört nich auf zu schlagen. das du unter dauerbeschuss bist, versteh ich, aber du musst zu ruhe kommen, damit sich der körper au ch entspannt. die meisten leben mit denen ob sie es merken oder nicht. sich damit zu beschäftigen macht es nicht besser im gegenteil. du kannst es nicht beeinflussen. ich hab mir angewöhnt magnesium täglich zu nehmen.

11.06.2014 22:43 • #4


ich hab auch seit diesem schlimmen aussetzer immer noch das gefühl ( obwohl es schon lange her ist) das das herz sozusagen noch weh tut davon also als würde es immer noch unter strom stehen .. glaubst du das das auch normal ist ?
Ich hab echt so eine wahnsinnige Angst...

11.06.2014 22:50 • #5


funkel36
du bist total angespannt...die nerven sind auch verspannt.. alles um deine brust herum ist verspannt..normal . du musst versuchen runterzukommen. trink nen tee...was mir immer geholfen hat bevor ich ins bett wollte. ein schlaf-nerventee. mir hat er meist sehr gut geholfen.

11.06.2014 23:05 • #6


Hallo

also ich kann dich gut verstehen das dir das angst macht..
Hatte einmal von nichts heraus herzrasen und bekam angst!
Den negsten tage hab ich mir dabei nichts gedacht aber trotzdem schaute ich immer bei google nach was das sein könnte...ein riiieessen fehler
da entwickelte ich meine panikstörung und herzneurose!
Natürlich habe ich alles möhliche auch abchecken lasse bei verschiedenen docs...
Immer alles ok!
Stress, und koffein löste bei mir das wahrscheinlich aus, aber absolut ungefährlich!
Auch diese aussetzter kenne ich gut, hatte sie früher immer nach Alk.,
Aber da dachte ich mir nichts dabei!

Aber auch die sind bei einen gesunden mensch nicht gefährlich nur lästig!
Probiers mal mit magnesium und kalium das hilft oft!

Versuch dich nicht reinzusteigern, ich hab das gemacht und muss jetzt schauen wie ich wieder da rauskomme!


25.06.2014 17:35 • #7


Liebe Panikerin22,

Ich erlebe den gleichen Horor wie du! Jeden Tag machen mich diese Extrasystolen und Aussetzer verückte und das obwohl meine eigene Man Arzt ist. Du willst es nicht wissen wie oft er mich aufgeklärt hat .... EKGs habe ich auch schon mehrere gehabt! Aber wie funkel auch sagt es ist alles in unserem Kopf! Ich habe vor kurzen eine Therapie angefangen und hoffe dass es helfen wird. Mein Therapeut hat mit den Tip gegeben Hörbücher zu hören. Das hilft wiklich sehr. Ich war sogar eine volle stunde so sehr abgelenkt das ich meine Herzneurose verkesen hate:) Und das ist viel für mich, wenn man sich überlegt dass ich den ganzen Tag an meinem eigenen puls konsentriert bin!

25.06.2014 20:38 • #8


also wenn mein Mann arzt wäre glaube ich wäre ich definitiv beruhigter ... ist das bei dir gar nicht der fall ?

25.06.2014 21:01 • #9


Gutenabent panikerin22:)

früher war ich auch beruhigter abber leider ist diesse angst so gross dass sogar er mich nicht berühigen kann:(

Man denkt ihmer zu weit! Was wenn er was übersehen hat.... was wenn ich trotz gesundes Herz was bekomme....

Das schlimste ist dass man die symptome spührt und sofort an das schlimste denken muss!

26.06.2014 21:40 • #10


Ohja , wem sagst du das ... nur das das bei mir nicht das einzigste symptom ist ... ! Was für ein Arzt ist denn dein Mann ? ( wenn ich fragen darf ) ?

26.06.2014 22:05 • #11


funkel36
abend schön

für mich war immer der ausgangspunkt..egal wohin ichauch musste..es musste immer ein arzt oder krankenhaus in der nähe sein, im falle des falles....ein blöder gedanken wie ich jetzt weiss..da man sich komplett an eine sache bindet...und das schlimme and en ES sind...das man nie weiss wann sie auftreten,,,es geht einem super und bums sind sie da..und genau davor hat man das nächste mal angst....und schon ist es im kopf nd schon ist es da...ich bin oft ins bett und hab nur drauf gewartet im unterbewusstsein das es anfängt..und was soll ich sagen ...es fing an ...

ich hatte die letzten beide tage hatte ich auch laufend...verschiedene arten von ES und selbst ich die schon jahrelang damit eigentlich gut umgeht..verfällt in panik..wenn ne erneute form auftritt...mit den alten hat man sich abgefunden und sie treten weniger auf...

26.06.2014 22:05 • #12


Habt ihr schon eine Therapie gemacht?

07.07.2014 09:09 • #13


würd ich gerne nur find ich keinen platz ... viele nehmen nicht mal mehr patienten an ... bei anderen wartet man über ein jahr

07.07.2014 23:09 • #14


Ich habe gerade mit meine Verhaltens Therapie angefangen und hoffe es wird mir helfen. Momentan geht es mir ganz schlecht und es vergeht keine Sec. ohne Angst und Pankick. Ich bin ständig auf mein Puls und meine Atmung konzentriert und habe irgend wie dass gefühl ich kann nicht gut Atmen:(

In meine ersten stunden hat mir die Therapeutin Achtsamkeint Übungen gezeigt und ich muss jeden Tag üben. D.h jeden Tag 30 Min spazieren, am besten in der Natur, und dabei an nicht Denken. Einfach auf Dinge konzentrieren die man sieht und hört. Das ist garnicht so einfach! Vierleich soltest du auch versuchen. Es gibt auch Bücher darüber aber ich denke einfach mal laufen und an nichts denken ist schon eine gute Übung fürs Anfang:))))))))))))9

10.07.2014 10:40 • #15


funkel36
ich hab 2005 mal ne therapie angefangen, wo mir die tolle frau dann sagte, tja fr. p.... ich kann ihnen nich helfen, sie müssen in eine klinik für tiefenpsychologie ...ich bin nie wieder zu einer hingegangen. heute leben ich sehr gut. ängste sind nur da kurz vor den tagen aber auch nur minimal oder mal komische kurze gedanken wenn ich herzstolpern habe. aber img runde mach ich alles wieder wie jeder andere und ich bin froh drüber, weil es lange gedauert hat und es schwer war, nach vornzuschaun,, durchzuhalten, weiterzumachen und das liegt grösstenteils an meinen kids, das ich weitergemacht habe. 13 jahre hab ich drunter gelitten und nun bin ich wieder da. aber anders als vor 13 jahren, diese krankheit hat mich geprägt und verändert. positiver würde ich sagen, stärker

13.07.2014 16:20 • #16


hallo

wie geht es euch?
funkel36 wie hast du es geschaft da raus zu kommen. Ich bin auch in der phase wo ich mich nicht merh als 10km von mein man bzw von sein Praxis entfernen kann! Das ist furchtbar:( ich kontroliere immer ob es sein handy dabei hat falls mir was pasiert und vemeide viele aktivitäten aus Angst es könnte wieder so ein dofes häftiges Stolpen oder Aussetzer kommen!

28.09.2014 19:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Karina1962
Guten Morgen , ich lese gerade deine Beiträge, gerade gestern hatte ich wieder schlimme aussetzer, und deswegen kam ich in das forum, bin neu hier....ich habe gerade soviele dinge auf mir lasten das ich das gefühl habe, nichts geht mehr, und dann die körperlichen symtome durchfall magenprobleme und das mit dem herz......ich werde bald noch verrückt. wenn ich abgelenkt bin oder nicht so schlimm in meinen gedanken gefangen bin merke ich manchmal über paar wochen gar nichts davon.......aber im moment läuft alles daneben ,,,,,,, danke dir für die beiträge nochmal

01.03.2017 09:11 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer