Pfeil rechts
1

Hallo ihr Lieben,

bei mir ist gerade wieder jeden Tag was anderes. Gestern abend war es noch "Schwindel". Heute morgen war der "Schwindel" weg und ich war total glücklich und gut gelaunt und auf einmal hatte ich das Gefühl das ich an den Seiten so ein Flimmern sehe. Also in der Art so wie dieses normale "Flimmern" das jeder Mensch hat wenn er drauf achtet und z.B. auf ne Wand schaut. Also ich vermutte das das normal ist weil das alle meine Freunde und Familie auch sehen. Auf alle Fälle hatte ich da den Eindruck das ich das stärker sehe, die Sonne hat auch total reingeschienen. Und dann war die Panikattacke da. Hab dann versucht mich abzulenken und es hat mich eigentlich nicht mehr gestört. Aber ich zuck halt bei jeder Fliege die ich sehe oder Staubfussel zusammen und hab immer noch den Eindruck das ich das "Flimmern" stärker sehe. Es schränkt mich nicht beim sehen ein also ich seh sonst ganz normal und es ist auch auf beiden Augen gleichzeitig. Aber ich hab so panische Angst das es was schlimmes ist und immer schlimmer wird und ich dann gar nix mehr sehe oder so. ICh weiß nicht was ich machen soll. Und ich hab so panische Angst zum Arzt zu gehen oder so. Vielleicht hab ich ja NEtzhautablösung oder irgendsowas.. Oder ist das normal und ich nehm das jetzt wieder nur extrem stark wahr weil ich dauernd drauf achte?
Hilfe..

13.08.2012 19:04 • 29.08.2012 x 1 #1


24 Antworten ↓


kann durchaus nur an deiner Anspannung liegen,

kann an Verspannungen im Nacken liegen

kann an der falschen Babypille liegen

kann leichter Migräneanfall sein

kann an einer Erkältung liegen

13.08.2012 19:29 • #2



Angst um Augen Hilfe :(

x 3


oh.genau das problem hab ich auch. die angst, blind zu werden (kannst du aber im vorstellungsthread genauer nachlesen). hab mich dann vor kurzem doch zum arzt getraut deshalb.
ich kann dir nur raten, geh zum arzt. denn von einer netzhautablösung wird man nicht sofort blind. nur, wenn man nichts unternimmt. im anfangsstadium ist das glaub ich nicht mla ne große op, sondern sie lasern das nur.

14.08.2012 08:50 • #3


vielleicht eine augenmigräne

14.08.2012 09:04 • #4


Hi bin neu hier hab Euren Beitrag gelesen !
Ich hab das auch wenn ich ins helle schaue so Licht Pünktchen oder fusseln und so durchsichtige Fäden, hatte auch die ganze zeit Panik angst blind zu werden weil sowas stresst
ungemein, bin zum Augenarzt er hatte Augen Innendruck gemessen ist Ok dann Gesichtsfeld Messung ist auch Ok dann hat er noch Pupillen Erweitert wegen Netzhaut Ist auch alles Ok.Es wurde auch ein CT gemacht auch alles Ok Ich rate jedem wo sowas hat und
Panik angst hat zu Erblinden geht zum Augenarzt ich hatte auch Angst aber jetzt bin ich beruhigt.Das alles Kann von Stress,Schilddrüse ,Erkältung,Angstzustände,Kreislauf kommen macht euch net so verrückt das hab ich auch gemacht und dadurch wurde es immer schlimmer weil man an nix mehr anderes denkt.Mein Augenarzt meinte das ist nix schlimmes aber geht Vorsicht halber mal zum Arzt das beruhigt.Bei mir ist das alles Stress und Psychosomatik.Ich lass mich nächste Woche noch auf HWS untersuchen das kann davon auch kommen mit den Augen


Hoffe konnte ein wenig helfen

15.08.2012 23:06 • #5


baumfrau
Ich hatte das auch über 3 Wochen, das war sehr unangenehm und beängstigend.

Als dann nachts der Krankenwagen kam weil ich enorm hohen Blutdruck hatte, sagten Sie mir das es davon käme. Als der Blutdruck sank, verschwand es.

15.08.2012 23:14 • #6


Danke für eure Antworten!

Mein Problem ist das ich wohl eine "Augenarztphobie" habe, wenn man das so nennen kann. Wenn ich nur dran denke das ich jetzt zum Augenarzt müsste könnte ich 10 Panikattacken kriegen...

Ich will halt auch nicht dauernd zum Arzt rennen. Ich hatte schon so viele Symptome und vom Ablauf ist es immer gleich mit meiner Angst und körperlichen Symtomen.
Wenn ich z.B. meinem Freund meine aktuellen Sehstörunge beschreibe sagt er das das ganz normal ist und er das auch sieht, meine Schwester sagt dasselbe..

VOm Prinzip seh ich glaub das gleiche was ich schon mein Leben lang sehe, nur ich achte halt ununterbrochen darauf, ich zucke bei jeder Staubfussel zusammen. Und hab auch den Eindruck das ich gerade jede Staubfussel sehe..

Mein Verstand sagt das es nicht schlimm ist, das es wieder nur meine Überemfpindlichkeit gerade durch die Angst ist usw. Mein Gefühle spielen aber verrückt.

Ich kann mich auch ablenken dann merk ich es fast gar nicht.. Ich weiß auch nicht..

16.08.2012 12:00 • #7


Das ist genau der Punkt.... wenn es beim ablenken weggeht, ist es wirklich nur Psyche, weil du permanent drauf achtest.

Die Fusseln und das Flimmern etc sind harmlose Glaskörpertrübungen, die jeder Mensch im Laufe des Lebens hat.. Man wird eben älter. Und besonders stark werden derartige Symptome eben auf hellen Flächen wie weiße Wände, Monitor oder auch beim Blick in den Himmel sichtbar.

Du kannst, wenn es dich beruhigt, gern mal im www.augen-forum.de schreiben.. Der Herr Dr. Brewitt ist sehr nett und erklärt gut. Habe da schon öfter eine Frage gestellt.

16.08.2012 12:08 • #8


Sulaylu



Ich glaube bei dir ist das Stress und Psych.
macht dir keinen kopf das wird wieder wie gesagt ich hab auch nur daran gedacht und es wurde immer schlimmer aber seit ich beim arzt war ist es besser

Geh einfach mal zum Arzt und du wirst sehen es wird dir danach viel besser gehn

16.08.2012 12:29 • #9


Hallo ihr Lieben,

danke für eure Antworten!
Ihr habt mir sehr geholfen, die panische Angst davor ist relativ weg...
Allerdings ist so ne Grundangst geblieben, ich achte gerade immer noch extrem auf alles was mit meinen Augen zu tun hat..

Jetzt hab ich noch eine Frage, es gibt doch dieses Standard-Flimmern das man auf allen Flächen sehen kann und vor allem stark im Dunkeln. Alle meine Freunde etc. sehen das auch, aber ist das wirklich normal? Wisst ihr was ich meine??

Liebe Grüße

Sulaylu

21.08.2012 09:07 • #10


Layara
Huhu Sulaylu,

Ja, dieses flimmern, besonders im dunklen ist normal, bzw. ungefährlich, ich hab es auch.

Hab selbst seit einem halben Jahr vermehrt Angst um meine Augen, besonders vor einer Netzhautablösung.

War auch beim Augenarzt, aber es war natürlich alles ok. Ich sehe auch dauernd irgendetwas aufleuchten, flimmern, blitzen... Je mehr man darauf achtet, dest mehr fällts einem auf, obwohl nichts krankhaftes daran ist.

Lg layara

21.08.2012 09:54 • #11


Danke Layara!

Was bei mir halt auch immer ist, wenn ich draußen bin und die Sonne blendet oder das Wetter so wechselhaft ist, ich glaube auch bei Übermüdung seh ich manchmal so "zittrig".. Ich weiß nicht recht wie ich das beschreiben soll. So als wären meine AUgen überanstrengt. Ist das schlimm?

Und jetzt in den letzten Tagen seh ich total oft diese "Würmer" die so runterfallen..

Manchmal hasse ich meine Augen..

22.08.2012 08:58 • #12


geh doch zum arzt. der kann dir mehr sagen u dich beruhigen.

22.08.2012 09:06 • #13


Layara
Huhu,

Würmer die runter fallen? Durchsichtig und nur im hellen? Das ist ganz normal, ist eine Glaskörpertrübung, die meines wissens nach jeden von uns irgendwann man trifft. Der eine merkt es mehr, der andere weniger.

Hast du denn eine Fehlsichtigkeit? Weil du dir so große Sorgen machst?

Versuche das ganze wirklichetwas gelassener zu sehen, das ist das einziste, was hilft. Ichhab mich auch mega verrückt gemacht wegen den Augen, hab irgendwann alles verschleiert gesehen, als wäre ich nicht richitg anwesend, hatte Kopfschmerzen und die Ohren haben angefangen schlimm zu sausen.

Ich bin überzeugt, mit deinen Augen ist alles in bester Ordnung. Was du siehst, ist normal und deine Angst schaukelt alles nur hoch

Glaub mir, es passiert nichts und schon gar nicht, wirst du einfach so blind

22.08.2012 09:19 • #14


Ja bei mir ist noch das "Problem" das ich hochsensibel bin, ich nehm alles so stark wahr.
Ja ich seh schon schlecht habe Kontaktlinsen..

Ich hatte schon als Kind immer Angst um meine Augen.. damit hat auch meine ganze Hypochondrie angefangen.

Hab auch schon als Kind diese "Sehstörungen" wahr genommen, hab sie dann jahrelang nicht mehr beachtet, und somit auch nicht mehr gemerkt. Aber in letzter Zeit kann ich wieder nicht damit umgehen weil ich dauernd drauf achte..

Ich glaube eigentlich selber nicht das was mit meinen Augen nicht stimmt, mein Hauptproblem ist die Angst... Vor allem weiß ich ja selber ganz genau was Angst alles auslösen kann...

Ich hab auch manchmal Angst das ich einen Gehirntumor habe von dem das mit den Augen dann kommt..

22.08.2012 09:24 • #15


Ja mit den Würmern meine ich diese durchsichtigen. Allerdings seh ich auch oft Fusseln gerade..

Und vor allem ist das mit den Fusseln und Würmern in den letzten Tagen so stark..
Also seid ich darauf achte und Angst um meine AUgen habe, was wahrscheinlich schon der Grund dafür ist..

Also ich frag mich echt was ich für komische Augen habe..

22.08.2012 15:27 • #16


Schreib doch einfach mal dem Dr. Brewitt aus dem Augenforum was ich dir vorgeschlagen habe.

Der ist wirklich sehr nett und erklärt gut.

www.augen-forum.de

22.08.2012 15:49 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo Perlmutt!

Danke für den Tipp! Hab mich jetzt überwunden ihm zu schreiben, habe allerdings große Angt vor der Antwort..

Liebe Grüße
Sulaylu

22.08.2012 20:18 • #18


Musst du nicht. Ich bin mir sehr sicher, dass dich seine Antwort beruhigen wird

22.08.2012 21:00 • #19


Musst aber hier http://www.augen-forum.de/augen-forum ins Forum schreiben.

22.08.2012 21:01 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier