Pfeil rechts
22

Marylou2010
Hallo,
ich bin aktuell total fertig mit meinen Nerven. Angefangen hat alles mit Magenschmerzen, die ich seit 5 Wochen nun habe. Unter dem Wechsel von omep auf Pantoprazol sind diese etwas besser geworden. Nun war ich aber gestern beim Bauchultraschall und zur Besprechung der Blutergebnisse. Da wurde eine Anämie festgestellt. Der HA fragte ob meine Regelblutung stark sei, ja ist sie aber ich hatte trotzdem noch nie eine Anämie deswegen. Dann im Ultraschall hat er in der Nähe der Gebärmutter (oder Eierstöcken) was gesehen, wohl 2 Zysten, kann er aber nicht genau zuordnen. Und ein bisschen freie Flüssigkeit im kleinen Becken.

Ich mache mich jetzt total verrückt und denke an nichts anderes als an Eierstockkrebs. Im Januar war ich bei meiner Frauenärztin weil ich damals nach Antibiotakaeinnahme vaginalpilz mit Unterleibschmerzen hatte. Sie hatte Ultraschall gemacht und hat damals auch freie Flüssigkeit gesehen und auch Zysten bzw sagte sie es seien Follikel und die freie Flüssigkeit sei wegen statt gehabten Eisprung am ehesten. Naja, zur Kontrolle musste ich nicht kommen, für sie war alles in Ordnung.

Jetzt habe ich Angst, dass sie sich geirrt hat und es doch was war. Habe solche Angst, dass es eierstockkrebs sein könnte. Können denn solche Zysten solange da bleiben? Und woher kommt die plötzliche Anämie?

Termin beim Gyn habe ich erst am 21.04. Werde wahnsinnig vor Angst!

14.04.2023 13:00 • 21.04.2023 #1


21 Antworten ↓


Romana73
Wenn dein Arzt einen normalen Bauchultraschall gemacht hat, sind die Eierstöcke sehr schwer zu erkennen.
Ich gehe jetzt einfach davon aus, dass deine FA einen V aginalultraschall bei dir gemacht hat und darum besser zu erkennen war, ob deine Eierstöcke Veränderungen ausweisen oder nicht.
Wenn sie dich nicht zu einer Nachkontrolle aufgeboten hat, ist sie sich sicher, dass da nichts vorhanden ist, was gefährlich wäre. Zysten können sehr lange da bleiben und manchmal müssen diese sogar operativ entfernt werden.

14.04.2023 13:40 • x 1 #2


A


Anämie, eierstockzyste, Eierstockkrebs, Magenkrebs

x 3


Marylou2010
Zitat von Romana73:
Wenn dein Arzt einen normalen Bauchultraschall gemacht hat, sind die Eierstöcke sehr schwer zu erkennen. Ich gehe jetzt einfach davon aus, dass ...


Was können es dann für Zysten sein, die der Hausarzt gesehen hat? Die waren direkt neben der Gebärmutter. Er hat von oben durch den Bauch geschallt. Gyn war im Januar. Nächster Termin ist jetzt in einer Woche

14.04.2023 13:43 • #3


Romana73
Zitat von Marylou2010:
Was können es dann für Zysten sein, die der Hausarzt gesehen hat? Die waren direkt neben der Gebärmutter. Er hat von oben durch den Bauch geschallt. Gyn war im Januar. Nächster Termin ist jetzt in einer Woche


Zysten sind mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume (Blasen). Diese können überall entstehen. Im Bereich der Eierstöcke oder der Gebärmutter sind meist Hormonschwankungen, welche zyklusbedingt sind die Ursache.

14.04.2023 13:52 • x 1 #4


Schlaflose
Zitat von Marylou2010:
Der HA fragte ob meine Regelblutung stark sei, ja ist sie aber ich hatte trotzdem noch nie eine Anämie deswegen.

Steter Tropfen höhlt den Stein. Anämie kommt nicht über Nacht, sondern entwickelt sich im Laufe von Jahren, wenn der Eisenwert bei jeder Periode etwas sinkt.

14.04.2023 14:13 • x 3 #5


Marylou2010
@Romana73 @Schlaflose danke für eure Antworten! Ich hoffe sehr, dass es nichts schlimmes ist. Mein Kopf ist aber gerade nur noch voller Angst. Nach dem Absetzen von Duloxetin ist es viel schlimmer geworden mit der Angst
Jetzt muss ich die ganzen Termine abwarten und hoffe, dass ich bis dahin nicht durchdrehe..

14.04.2023 14:45 • #6


Marylou2010
Was hat denn diese freie Flüssigkeit zu bedeuten? Hatte es jemand?
Wenn ich es nachlese steht in Verbindung mit Zysten und ab 40 Jahren nur Krebs drin

14.04.2023 18:37 • #7


Schlaflose
Zitat von Marylou2010:
Was hat denn diese freie Flüssigkeit zu bedeuten? Hatte es jemand? Wenn ich es nachlese steht in Verbindung mit Zysten und ab 40 Jahren nur Krebs drin

Wahrscheinlich sind schon Zysten geplatzt und die Flüssigkeit kommt von da. Es dauert eine Zeit, bis der Körper die Flüssigkeit abbaut. Warum liest du denn überhaupt im Internet? Du warst beim Arzt. Wenn das etwas Gefährliches wäre, hätte man dich darüber informiert.

15.04.2023 06:56 • x 1 #8


Marylou2010
@Schlaflose der Hausarzt konnte es nicht genau zuordnen. Er sagte Ich bin ja kein Gynäkologe und auf Nachfrage ob ich zum Gyn soll, meinte er erst haben sie da nicht sowieso bald einen Termin zur Kontrolle und als ich nochmal nachgefragt habe, meinte er, wenn ich da Beschwerden habe ja. Ich habe natürlich beim FA angerufen und habe aber erst am 21.04 einen Termin
Jetzt habe ich zusätzlich Schmerzen in der Lendenwirbelsäule und denke mir, na klar passt alles zusammen....
Ich bin aber sehr unsportlich und bewege mich nicht sehr viel... Die Angst sagt mir aber, das ist bestimmt vom Eierstockkrebs

15.04.2023 07:39 • #9


Schlaflose
Auch der Hausarzt würde erkennen, ob es sich bei freier Flüssigkeit im Bauchraum um etwas Ernsthaftes handelt. Er hätte dich dann sofort zum Facharzt oder ins Krankenhaus geschickt.

15.04.2023 08:40 • #10


E
Mach dir keinen Kopf.

Ich hatte mein ganzes Leben lang Zysten, welche schmerzten, wenn sie geplatzt sind.

Mal sah man Zysten, mal Flüssigkeit (das waren bereits geplatzte). Also, streich deine Katastrophengedanken.

15.04.2023 08:45 • x 3 #11


Angor
Diese Zysten bilden sich meist von allein zurück, manchmal reißen sie auch, es könnte dann einen kurzen stechenden Schmerz geben Und diese Flüssigkeit ist dann im Bauchraum und wird von Körper abgebaut.

15.04.2023 08:47 • x 3 #12


Romana73
@Marylou2010
Du gehst ins Internet und googelst aber nicht die Symptome von Eierstockkrebs? Versteh mich bitte nicht falsch, du sollst sowieso nicht nach Krankheiten googeln aber wenn du es machen musst, dann schau auf seriösen Seiten. Nur eine Zyste mit oder ohne freier Flüssigkeit machen kein Eierstockkarzinom aus. Erkrankte Frauen haben eine grosse Palette an Begleitsymptomen. Du hattes Magenschmerzen, diese können unzählige Ursachen haben. Eierstockkrebs hat aber noch viele andere Begleitsymptome. Ja, du bist schon 40 Jahre alt, da kann es genauso gut sein, dass du Hormonschwankungen hast. Viele Frauen bekommen in diesem Alter Myome oder Zysten. Du hast so wie ich es gelesen habe, keine Blutungen zwischen den Zyklen und auch sonst keine anderen Symptome. Am Freitag kannst wirst du nochmals durchgecheckt, du hast von der FA auch schon Entwarnung bekommen. Ich kann deine Angst verstehen und es ist immer leicht für aussenstehende zu sagen, beruhige dich oder komm mal runter, auch dessen bin ich mir bewusst, aber solange du nicht von einen Arzt eine Diagnose bekommen hast, solltest du dich nicht in eine Angstspirale katapultieren, denn du wirst da drin stecken bleiben, auch wenn die FA den Eierstockkrebs mit allen diagnostischen Möglichkeiten ausgeschlossen hat.

15.04.2023 08:48 • x 1 #13


Marylou2010
Ich danke euch allen sehr! Ich hoffe es sehr, dass ich nichts schlimmes habe! Ich habe 2 kleine Kinder und deswegen so eine extreme Angst, dass ich sie nicht aufwachsen sehe bzw sie ohne Mama aufwachsen....

@Romana73 doch leider bin ich so doof und google genau die Symptome von eierstockkrebs, von Zysten und und und... Manchmal sogar die Foren von Betroffenen.. danach bin ich entsprechend völlig am Ende und mir sicher, dass ich genau das habe.
Ich hoffe so sehr, dass ich nichts schlimmes habe und ich möchte so sehr diese Angst nicht mehr haben

15.04.2023 08:58 • x 2 #14


A
Hallo,
Was bei mir immer schmerzen verursacht und deshalb hab ich mich da erkundigt:
Beim Eisprung bildet sich ein Ei, dieses platzt vor der Periode. Daher kann so Flüssigkeit auch kommen!
Und bei mir zb tut das immer sooooo weh übers ganze Becken

Aber ja, daher kann so Flüssigkeit kommen und das jeden Monat

Ist bestimmt nix schlimmes! Alles gute

15.04.2023 09:03 • x 1 #15


Marylou2010
Hallo, ich habe richtig Angst... Habe gelesen, dass man ab 40. Lebensjahr die Zysten am Eierstock auf jeden Fall abklären sollte weil die bösartig sein können. Meine Frauenärztin wollte mich aber nicht mal zur Kontrolle sehen. Ich verstehe das nicht... Bin jetzt davon überzeugt, dass es nur was bösartiges sein kann und könnte nur noch heulen....

17.04.2023 11:21 • #16


Marylou2010
Morgen ist es soweit.... Habe solche Angst...
Drückt mir bitte die Daumen!

20.04.2023 22:35 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

A
@Marylou2010 Daumen sind gedrückt ! ️

21.04.2023 06:15 • x 1 #18


L
Wann ist der Termin? Berichte gern danach!

21.04.2023 09:51 • #19


Marylou2010
Zitat von Lena_94:
Wann ist der Termin? Berichte gern danach!

Sitze gerade im Wartezimmer und mache mir vor Angst fast in die Hose!

21.04.2023 11:21 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel