Pfeil rechts
11

Romulus100
Ich habe schon länger mit meinem Rücken zu kämpfen und oft das Gefühl dass die Angst dann davon kommt.
Seit schweren Arbeiten im Sommer habe ich eigentlich permanent Rücken weh.
Mit Symptomen die ich mir erklären kann, hab ich kein Problem, das kann ich nachvollziehen, aber meine Symptome sind oft diffus.

-) Oft das Gefühl ein Gewicht auf dem Nacken zu haben.
-) leichte Schmerzen im Nacken/Schulter Bereich
-) Gefühl "kalte" Stellen am Rücken zu haben.
-) dann wieder das ungekehrte Gefühl, als brennt der Rücken oder dir Haut.
-) Gefühl federleichter, kraftloser Arme. manchmal tun die Arme auch weh.
-) beim gehen das Gefühl, als wäre ich nur ein schwebender Kopf und Rest des Körpers wird halt nur noch wie ein Roboter gesteuert.
-) Kribbeln an diversten Stellen des Körpers
-) kalte Hände
-) große Morgensteifigkeit
-) abwechselndes tägliches Ziehen auf der rechten und linken Rückenseite, mal tut die eine Seite mehr weh, mal die andere.
-) Gefühl beim gehen zu wanken (aber kein Schwindel)
-) Muskelschmerzen

Zusammengefasst könnte man sagen, mein Körper fühlt sich an wie komplett kapput.

Dieses Gefühl sorgt natürlich in weiterer Folge für eine ständige innere Unruhe, manchmal Herzklopfen oder Luftproblemen.

Mir fehlt da manchmal der Glaube, dass das alles von Verspannungen etc kommt, gleichzeitig schließe ich neurologische Krankheiten eig. aus.

09.02.2021 14:44 • 17.04.2021 x 2 #1


44 Antworten ↓


Verspannungen,Myogelosen...

09.02.2021 14:58 • #2



Alles vom Rücken?

x 3


Romulus100
Zitat von Annalehna:
Verspannungen,Myogelosen...


Ja aber die müssten doch mal weg?! Ich sitze täglich zig mal vor einer Infrarotlampe, nehm diverse Salben, immer wieder ein Bad, Wärmekissen und und und...

Dennoch ist da keine Besserung da. Einzig, wenn ich mal 2 Tage eine Ruhe habe (das kommt leider sehr selten vor), sind auch die sonstigen Beschwerden kaum da. Aber meistens habe ich leider keine Ruhe vom Rücken. -.-

09.02.2021 15:00 • #3


Es kann sein das es Fibromyalgie ist.....das geht nicht mehr weg....es hilft Physiotherapie

09.02.2021 15:05 • #4


Romulus100
Zitat von Annalehna:
Es kann sein das es Fibromyalgie ist.....das geht nicht mehr weg....es hilft Physiotherapie

Daran habe ich auch gedacht, aber es ist so ne "Krankheit" die sich eigentlich nicht richtig diagnostizieren lässt und immer herhält, wenn alles andere ausgeschlossen ist.
Außerdem bin ich als Mann an die 30 jetzt nicht unbedingt die Zielgruppe von Fibromyalgie.

09.02.2021 15:09 • #5


Schlaflose
Zitat von Romulus100:
Ja aber die müssten doch mal weg?! Ich sitze täglich zig mal vor einer Infrarotlampe, nehm diverse Salben, immer wieder ein Bad, Wärmekissen und und und... Dennoch ist da keine Besserung da. Einzig, wenn ich mal 2 Tage eine Ruhe habe (das kommt leider sehr selten ...


Geht nur mit Sport weg.

09.02.2021 15:10 • x 1 #6


Romulus100
Zitat von Schlaflose:
Geht nur mit Sport weg.


Ich hoffe, das macht mich sonst noch wahnsinnig. Jeden Tag wie das Amen im Gebet. Rechter Seite, linke Seite, brennen, Druck...
Ich bin zwar kein Fan des Crosstrainers aber wenns hilft...

09.02.2021 15:12 • #7


Doch Männer können durchaus auch eine Fibromyalgie haben....sie geht auch nicht mehr weg...auch nicht mit Sport.
Habe seinerzeit eine Biopsie machen lassen....ein Stück Gewebe vom Unterschenkel,bei einer Fibromyalgie sind Teile der kleinen C Fasern zerstört.....

09.02.2021 15:37 • #8


Romulus100
Zitat von Annalehna:
Doch Männer können durchaus auch eine Fibromyalgie haben....sie geht auch nicht mehr weg...auch nicht mit Sport. Habe seinerzeit eine Biopsie machen lassen....ein Stück Gewebe vom Unterschenkel,bei einer Fibromyalgie sind Teile der kleinen C Fasern zerstört.....


Ja aber ich hab ja schon seit Jahren eine Angsterkrankung (dazwischen auch beschwerdefreie Jahre) und da hatte ich auch immer Nackenweh, aber in einem Ausmaß was normal ist und nicht mit dem jetzt vergleichbar.
Meine Ängste waren/sind meistens vor Krankheiten und hier v.a das Herz.

Fibromyalgie macht ja dann keinen Sinn?

09.02.2021 15:44 • #9


portugal
Ja, wollte ich auch vorschlagen. Mach Sport. Das hat meinem Freund geholfen, der oft schwer geben muss.

Gezielt kannst Du auf YouTube nachschauen, da gibt es tolle Videos.

09.02.2021 15:47 • #10


Schlaflose
Zitat von Romulus100:
Ich bin zwar kein Fan des Crosstrainers aber wenns hilft...


Crosstrainer ist dafür nicht so das Wahre. Es müssten gezielte Übungen sein, um die Muskelpartien zu stärken, die die Verspanungen verursachen. Das ist in erster Linie Bauch- und Rückemuskulatur.

09.02.2021 16:00 • x 1 #11


Hallo2020
Zitat von Romulus100:
Ich hoffe, das macht mich sonst noch wahnsinnig. Jeden Tag wie das Amen im Gebet. Rechter Seite, linke Seite, brennen, Druck... Ich bin zwar kein Fan des Crosstrainers aber wenns hilft...

Davon kann ich gerade auch ein Lied singen , hab es besonders im Brust und Rippenbereich. Kann mir auch schlecht vorstellen daß es von Verspannungen kommt ..

09.02.2021 16:04 • #12


Ja ein Aufbau der Muskulatur ist sinnvoll

Ich habe auch eine Angsstörung und sie ist der Ursprung der Fibromyalgie....besser man hat keine Rückenschulung wäre gut

09.02.2021 16:06 • x 1 #13


Romulus100
Zitat von Annalehna:
Ja ein Aufbau der Muskulatur ist sinnvoll Ich habe auch eine Angsstörung und sie ist der Ursprung der Fibromyalgie....besser man hat keine Rückenschulung wäre gut

Ja werde versuchen mehr die Muskulatur zu stärken, bin halt mit 2m Größe auch sehr anfällig leider.

09.02.2021 16:15 • x 1 #14


Romulus100
Zitat von Hallo2020:
Davon kann ich gerade auch ein Lied singen , hab es besonders im Brust und Rippenbereich. Kann mir auch schlecht vorstellen daß es von Verspannungen kommt ..

Ja ich denke mir oft, andere Leute sind auch verspannt und haben Schulterschmerzen, aber denen tut halt einfach was weh (was natürlich auch nicht schön ist), aber ich fühl mich komplett kaputt und habe diverseste Symptome, die andere Leute mit Verspannungen nicht haben.

09.02.2021 16:17 • x 1 #15


Hallo2020
Zitat von Romulus100:
Ja ich denke mir oft, andere Leute sind auch verspannt und haben Schulterschmerzen, aber denen tut halt einfach was weh (was natürlich auch nicht schön ist), aber ich fühl mich komplett kaputt und habe diverseste Symptome, die andere Leute mit Verspannungen nicht haben.

Eben .. ganz komische Dinge die man sich einfach nicht erklären kann. Hab auch schon in meinen Thread geschrieben daß es nicht so svhlimm wäre wenn ich mir wenigstens erklären könnte woher das kommt.

09.02.2021 16:21 • #16


Acipulbiber
Zitat von Romulus100:
Seit schweren Arbeiten im Sommer habe ich eigentlich permanent Rücken weh

beim lesen dieses Satzes dachte ich sofort an meine Rückenschmerzen in der Vergangenheit..
Mein Chiropraktiker hat mir erklärt, daß z.B. schon durch kleine Unachtsamkeiten, Stolpern oder Fehltritte Blockaden am Rücken entstehen können. Schon nach der ersten Behandlung, waren die Blockaden gelöst und die Schmerzen über Monate komplett weg.

Sonst kann ich mich nur meinen Vorschreibern anschließen, Rückenübungen sind das A und O.

09.02.2021 16:27 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Romulus100
Zitat von Hallo2020:
Eben .. ganz komische Dinge die man sich einfach nicht erklären kann. Hab auch schon in meinen Thread geschrieben daß es nicht so svhlimm wäre wenn ich mir wenigstens erklären könnte woher das kommt.


Ja eben, über simple Genickschmerzen wäre ich fast schon froh! aber ich hab halt da gleich ein komplett irres Körpergefühl und dass ich so viel stärker verspannt bin?

Auf der anderen Seite lassen sich meine Symptome aber auch keiner Krankheit zuweisen. ALS oder MS hab ich sicher nicht, von dem her beruhigend, aber dennoch unerklärlich.

Mein Problem ist, dass ich mich mit dem Thema Angst gut auskenne, weil ich jahrelang darüber gelesen habe. Würde auch behaupten ich habe ein gutes medizinisches Laienwissen. Dementsprechend hab ich immer Symptome, die sich einfach nicht gut erklären und beschreiben lassen.

09.02.2021 16:28 • x 1 #18


Romulus100
Zitat von Acipulbiber:
beim lesen dieses Satzes dachte ich sofort an meine Rückenschmerzen in der Vergangenheit.. Mein Chiropraktiker hat mir erklärt, daß z.B. schon durch kleine Unachtsamkeiten, Stolpern oder Fehltritte Blockaden am Rücken entstehen können. Schon nach der ersten Behandlung, waren die Blockaden gelöst und ...


Bringt ein Chiropraktiker wirklich so viel? Ich sehe ja mit Begeisterung youtube Videos wo diverses eingerenkt wird! Hab mir schon überlegt einen mal aufzusuchen.

Ich habe im Sommer ein Pool gebaut und da tausende Kilos geschaufelt und weggeführt den ganzen Sommer.Zudem als sehr großer Mensch generell beim Thema Rücken anfällig.

09.02.2021 16:30 • #19


Acipulbiber
Zitat von Romulus100:
Bringt ein Chiropraktiker wirklich so viel? Ich sehe ja mit Begeisterung youtube Videos wo diverses eingerenkt wird! Hab mir schon überlegt einen mal aufzusuchen. Ich habe im Sommer ein Pool gebaut und da tausende Kilos geschaufelt und weggeführt den ganzen Sommer.Zudem als sehr großer Mensch ...


Voraussetzung ist vermutlich, daß die Ursache bei Dir auch Blockaden sind . Bei mir hat er sie durch wenige Handgriffe ausmachen können. Ich brauchte jedenfalls nicht alle Termine wahrnehmen

09.02.2021 16:53 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel