Pfeil rechts

Kennt ihr das auch das ihr nicht am rücken liegen könnt da sich eure brust anfühlt als würde eine tonne darauf lasten? Keine luft?? Starkes herzpochen??

wenn ja was macht ihr dagegen?

lg sarah und danke schonmal für eure antworten =)

22.01.2010 23:08 • 23.01.2010 #1


8 Antworten ↓


Yoga!

22.01.2010 23:11 • #2



Am rücken liegen?!

x 3


Jap, das kenne ich. Habe schon mit Yoga ausprobiert. Klappt irgendwie nicht bei mir. Hm?

23.01.2010 01:27 • #3


Naja, Yoga ist auch nicht gleich Yoga. War auch schon in Kursen, da hatten es die Lehrer überhaupt nicht drauf... So Fitnessstudio-Yoga ist meistens auch nicht das Gelbe vom Ei. Hab jetzt aber Glück gehabt und der Yogalehrer ist echt super!! Der hat das allerdings auch irgendwo im Himalaya bei irgendeinem Yogi gelernt und hat sich sein ganzes Leben mit nichts anderem beschäftigt.
Muss man halt auch regelmäßig machen, sonst bringt das nichts.

Schwimmen ist übrigens auch gut. Stärkt des Rücken und hat mir auch ne zeitlang arg geholfen!

Viel Glück!

23.01.2010 01:32 • #4


Stimmt, man muss halt regelmäßig tun. Bei 3 kleinen Kindern kann ich unmöglich öfter Yoga mitmachen und zum Schwimmen gehen. Gibt es Alternative, die ich auch zu Hause tun kann?

23.01.2010 01:42 • #5


@Lia:

Mein Orthopäde hat mir mal zwei Seiten mit Rückenübungen gegeben, die man immer und überall man schnell machen kann. Müsste eigentlich jeder Orthopäde/Physiotherapeut sofort parat haben.
Apropos Physiotherpie! Das ist natürlich auch was... Mein Freund hatte ne ganze Zeit lang recht krasse Rücken- und Nackenschmerzen und ist dann ein paar mal zum Physiotherapeuten gegangen und weg wars!

Also ich persönlich - und so geht den meisten hier bestimmt auch - habe Rückenschmerzen, weil ich, seit ich diese ständige Angst habe, extreeeeem verspannt bin. Da hilft natürlich am besten Entspannung. Und da du dich mit drei kleinen Kindern nicht immer entspannen kannst, wie ich annehme, würde ich dir autogenes Training empfehlen. Dazu muss man nicht unbedingt in einen Kurs gehen, sondern das kann man schnell und leicht Zuhause lernen. Bedarf eben auch ein wenig Übung und man muss es eben auch relemäßig machen. Aber eine Übung dauert nur zwei oder drei Minuten, das schaffts du zwischendurch bestimmt mal kurz.
Ich habe verschieben Bücher zum Thema, aber eins kann ich besonders empfehlen:

http://www.amazon.de/Autogenes-Training-Ruhe-Kraft-Alltag/dp/3426668491/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1264204349&sr=8-1

Das ist echt super und leicht zu verstehen und bestens beschrieben und man lernt das autogene Training da in kleinen Schritten und echt schnell.
Ist besonders auch für Leute gedacht, die jetzt nicht soooo viel Zeit haben!

Also, wie gesagt, kann ich nur empfehlen! Das ist echt gut!

Viel Glück

23.01.2010 01:54 • #6


P.S.: Das Buch gibts bestimmt auch bei eBay oder auf booklooker.de. Gibts ja auch schon bei Amazon gebraucht für 3,50. Ich hab 14,50€ dafür bezahlt im Buchladen. Hat sich aber gelohnt.

23.01.2010 01:55 • #7


DANKE!

23.01.2010 02:09 • #8


Gern!

23.01.2010 02:09 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky