Pfeil rechts

S
Meine Nächte machen mich fertig, ich liege und nach einer Zeit entsteht ein unglaublicher Druck auf dem Brustkorb als ob etwas auf meine Organe drückt, wenn ich schlucke habe ich dazu am Kehlkopf ein Geräusch das sich anhört als würde Luft entweichen kann ich schwer beschreiben, oder als ob man durch Schnee geht. Kehlkopf Spiegelung vor 4 Wochen auch ohne Befunde. Besonders im Liegen, oder tagsüber beim leer schlucken.
Ich habe ein Gefühl als hätte man nicht in einen zu engen Anzug gepackt, tagsüber wird es besser, nach der Mass. und Osteopathie hatte ich gute Nächte, aber es kommt immer wieder.
Dazu huste ich weil ich das Gefühl habe etwas ist verkrampft, oder sitzt nicht richtig. Ich drehe durch… hatte am Mittwoch nochmal einen Ultraschall der Bauchorgane ohne Befund. Die Masseurin meins die atemhilfsmuskulatur sei verspannt ? Ich habe keine wirklichen Schmerzen aber dieses druckgefühl macht mich fertig. Sollen das wirklich alles nur Verspannungen sein ? Brauche eure Einschätzung.
Magenspiegelung hatte ich im Januar.
Was kann das sein ? Lunge ?

18.03.2023 12:12 • 21.03.2023 #1


F
Hallo,Klingt nach einer psychischen Geschichte.Kommt häufig bei Depressionen und anderen Angsterkrankungen vor.
Bei mir ging das sogar soweit,dass ich nichts mehr festes schlucken könnte aus Angst zu ersticken!
Ich würde mehr in die Richtung denken und weniger an organische Ursachen.
Das kann schnell ausarten und dann findest du dich mitten in einer somatoformen Stòrung wieder.

18.03.2023 12:23 • #2


A


Rücken/Geräusche

x 3


S
Aber die Geräusche kann man sich doch nicht einbilden ? Die sind ja da !

18.03.2023 12:24 • #3


F
Zitat von sternchen82:
Aber die Geräusche kann man sich doch nicht einbilden ? Die sind ja da !

Sicher,aber auch die können damit zusammenhängen Psyche und Körper hängen ja miteinander zusammen,sonst gäbe es auch keine somatoforme Störung.Das kann sogar Symptomen auslösen die man mit einem akuten Herzinfarkt verbindet.Nach 22 Jahren mit Depressionen kann ich da einiges erzählen.

18.03.2023 12:30 • #4


Schlaflose
Zitat von sternchen82:
Sollen das wirklich alles nur Verspannungen sein ?

Wenn es durch Mass.age und Osteopathie besser wurde, definitiv. Und damit es nicht immer wieder zurückkommt, muss man die Muskulatur regelmäßig durch entsprechende Übungen trainieren, damit die Verspannungen dauerhaft wegbleiben.

18.03.2023 16:16 • #5


S
Ich drehe durch, tagsüber merke ich nur meine untere Rippe, dann liege ich und nach einiger Zeit habe ich das Gefühl meine Organe sind zu groß für den Brustkorb. Ich kann keine Position finden alles drückt. Über Stunden, irgendwann verschwindet dieser Druck dann.
Schlafen kann ich dann trotzdem nicht weil ich aufgewühlt bin. Ich bilde mir das nicht ein. Ich möchte einfach wieder normal liegen und schlafen. Das kann doch keine Verspannung sein …

21.03.2023 10:50 • #6




Youtube Video

Dr. Matthias Nagel