Pfeil rechts

Woran erkenne ich ein guten therapeuten?was macht ein guten therapeuten aus?

26.01.2009 13:50 • 27.01.2009 #1


7 Antworten ↓


Woran erkenne ich ein guten therapeuten?was macht ein guten therapeuten aus?

26.01.2009 13:50 • #2



Woran erkenne ich ein guten therapeuten?

x 3


hallo alexander,

einen guten therapeuten für welches problemj?
angst - panik - oder sonst was?

einen guten therapeuten (der wie ein sechser im lotto ist) zeichnet sich dadurch aus, dass er dich wirklich in deiner gesamten situation erfassen und verstehen kann und daraus die notwendigen schritte einleitet, dir zu helfen.

grundsätzlich ist ein therapeut einer, der studiert hat, psychologie z. b. und hier beginnt das problem. er kennt alles nur aus büchern und war niemals in einer solchen situation, in der du dich befindest.

Insofern ist es ein großes glück, wenn du einen finden kannst , der dir wirklich helfen kann.

ich wünsche dir alles gute
und freue mich auf antwort

lg
sternenzauber

26.01.2009 18:17 • #3


Okay, hier eine Laienmeinung:
Ich denke, es ist hilfreich, wenn du bei der Suche nach einem guten Thearapeuten darauf achtest, dass du dich bei ihm wohlfühlst. Ich meine damit nicht, dass du dich in dem Raum an sich wohlfühlst, sondern dass du den eindruck hast, dieser jemand, der dir gegenübersitzt ist kompetent und versteht dich.
Normalerweise kann man nach 1-3 treffen absehen, ob das der fall ist. Hilfreich sein kann dabei auch: Wie wirkt er/sie auf dich? Wie läuft das Gespräch ab?
Aber wie gesagt, das ist nur eine Meinung eines Laien

26.01.2009 20:27 • #4


Lisa_Coccinella
Zitat von Alexander:
Woran erkenne ich ein guten therapeuten?was macht ein guten therapeuten aus?


Ich erkenne ihn/sie daran, dass ich Vorschritte mache ... mir geht es besser, ich spüre eine Verbesserung in meinem Leben, ich gehe gerne zur Therapie, er/sie zeigt Interesse, da fällt mir bis morgen bestimmt noch mehr ein

26.01.2009 22:02 • #5


Ich denke es kommt wie meine Vorredner schon gesagt haben auf jeden Fall darauf an, dass die Chemie zwischen Patient und Therapeut stimmt. Da kann noch so ein gut ausgebildeter Prof. Dr. vor dir sitzen der dir einfach nix bringt.

Mein Tipp: Falls du auf der Suche nach einem Therapeuten bist: Achte sehr genau auf die Art und Weise wie er am Telefon redet, im Falle dass du einen Termin bei ihm ausmachen solltest. Ansonsten gehört auch ein bisschen Glück dazu, den richtigen Therapeuten zu finden.

26.01.2009 22:28 • #6


Sokratessa
hallo Alexander,
ich kann dir leider auch nicht sagen, woran man einen guten Therapeuten erkennt,
aber ich kann dir sagen, woran du einen für dich schlechten erkennst: wenn du nach der dritten Sitzung schon nicht mehr hingehn willst, wenn du das Gefühl hast, alles was er macht ist sowieso Quatsch, also kurz gesagt, wenn die Chemie zwischen ihm und dir nicht stimmt.
Das ist ganz unabhängig davon, wieviel andere Leute, den gut finden.
Wünsch dir viel Erfolg bei der Suche nach dem richtigen, Tessa

27.01.2009 09:23 • #7


Hallo Alexander,

da Du Deine Frage auch hier im Expertenforum gestellt hast, möchte auch ich Dir kurz antworten.

Das ist schlichtweg nicht eindeutig zu beantworten, da viele Untersuchungen gezeigt haben, dass die Beziehung zwischen Patient und Therapeut für den Erfolg mindestens genauso (wenn nicht sogar mehr) wichtig ist, wie etwa das methodische Vorgehen.
Die therapeutische Beziehung gestalten aber immer beide Partner. Das bedeutet, das es manchmal passen und manchmal nicht passen kann. Auch dazu sollen die Vorsitzungen vor einer eigentlichen Therapie dienen.
Und dazu kann ich mich ansonsten nur dem anschließen, was wolke 0815 in seinem Beitrag bereits formuliert hat.

Zusätzlich wichtig sind m.E. solche Bedingungen wie

- hat der Therapeut eine Approbation (Gewähr, dass es sich um einen gut ausgebildeten Psychotherapeuten handelt)
- fühlst Du Dich an- und ernstgenommen ?
- ist ein offenes Miteinander möglich ?
- wird Kritik gegenseitig in einer konstruktiven Form geäußert ?
- vermittelt der Therapeut das Gefühl, kompetent zu sein und Dir helfen zu können?
- ganz wichtig: werden konkrete Ziele vereinbart und auch immer wieder überprüft, wie weit Du gekommen bist ?

und nicht zuletzt: zeigen sich Fortschritte ? (i.d.R. sollte dies - wissenschaftlich belegt - nach etwa 10 Sitzungen erkennbar sein).

Es grüßt Dich

Bernd Remelius

27.01.2009 12:21 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag