Pfeil rechts

Rockzee
Hallo zusammen. Ich bin roxy, 23, und war schon mal ne Zeit lang hier im forum unterwegs. Ich habe mit panikattacke, agoraphobie, Herz neurose und Depressionen zu kämpfen. Ich war schon in einer Therapie, nach der es besser war, und ich eine Zeit lang Angst frei war. Nun gab es in dem letzten Jahr wieder vermehrt Stress, und ich bin Rückfällig geworden. Ich war auch 4 Wochen krank geschrieben wegen burn out. Am meisten hab ich zu kämpfen mit der Angst das ich was am Herzen hab und dadurch sterben muss... Gibt es hier auch jüngere in meinem Alter, die damit zu kämpfen haben? Ich stehe Momentan wieder auf der warte Liste der Therapeuten, und hab Anfang November n Termin beim Neurologen.

09.10.2014 19:31 • 15.10.2014 #1


30 Antworten ↓


Liebe Roxy !

Ich kenne Rückfälle auch zu gut. Bin 34 und seit 19 Jahre habe ich Klaustrophobie. 2 Verhaltenstherapien hinter mir, 1 stationärer Aufenthalt wegen Depressionen vor 3 Jahren - der total super war.
Auch ich habe aktuell einen Rückfall mit der Platzangst. Es war auch schon sehr viel besser. Auch ich brauche wieder Hilfe von außen.

Das hat auch bei mir mit neuem oder anderem Stress zu tun. Auch ich habe wieder Kennelerntermine bei Therapeuten.

Ich muss mir selbst sagen: dreh nicht durch, Rückfall ist schlimm. Das kann passieren !
Das ist nicht so einfach wie es klingt. wirklich nicht. Ich verstehe dich da so gut ! Mir geht es ja grade auch so.

Lass den Kopf nicht hängen ! Das muss ich mir selber auch grad wieder sagen. Es wird weitergehen bei mir und bei Dir sicher auch.
Ich finde es super, dass Du Dir wieder Hilfe holst !
Mach weiter ! Verlier nicht den Mut !
Ich drücke die Daumen, dass Du einen findest und der auch passt !

Dass ich z. B. wieder Hilfe brauche, weil ich es alleine nicht schaffe mit meinen Ängsten umzugehen, war jetzt erst mal sehr hart. Weil es doch schon mal so gut lief.
Aber es wird helfen.

schreib wies bei Dir läuft !

Kann Dich so gut verstehen !

Lg,
Fernweh

09.10.2014 19:42 • #2



Wieder Rückfällig geworden

x 3


Rockzee
Ja so geht mir auch.. Vor allem dieses Gefühl, man hätte es geschafft und dann wird man doch Rückfällig... Ich fühle mich momentan auch so schwach und ausgelaugt, habe die Befürchtung das sie mir wieder anti depressiva verschreiben da ich momentan kaum klar komm und mich immer wie erschlagen fühle

09.10.2014 19:47 • #3


Hey ich bin 25 und hatte auch einen burnout der sich erst durch Schwindel und dann durch panikattacken zeigte... Hab die Attacken seit einem Monat aber versuche mich da allein raus zu holen.. Klappt auch eigentlich ganz gut nur heute hatte ich wieder heftig Schwindel... Wir schaffen das schon irgendwie welche Symptome habt ihr denn noch und habt ich auch Schwindel?

09.10.2014 20:11 • #4


Rockzee
Ja schwindel hab ich auch ganz viel. Dann hab ich noch viel Brustkorb Schmerzen, Herz Rasen, Kopfweh und Reiz Magen Syndrom, und stechen im Brustkorb

09.10.2014 20:24 • #5


Das mit dem Stechen hat mir mein Arzt erklärt... Das kommt von der Wirbelsäule... Wenn da ein Nerv eingeklemmt ( gereizt ist ) gibt es ein Stechen in der Brust, das ist nichts schlimmes... Ich mache das jetzt so das ich nur noch extreme schmerzen oder Schmerzen die mehr als 24h andauern ernst neben und das klappt gut... Habe außer dem verdammten Schwindel keine Symptome mehr es sei denn die Angst kommt dann fang ich an zu schwitzen... Aber die Angst kennt halt meine Schwachstelle, den Schwindel! Wie lang warst du denn symptomfrei?

09.10.2014 20:32 • #6


Rockzee
Hmm fast 1.5 Jahre

09.10.2014 20:40 • #7


Krass... Ja aber so ein burnout ist halt nicht ohne

09.10.2014 20:45 • #8


Hallo. Ich 42 J. habe angststörung und übelkeit. Leider habe ich meine Therapie nach 3 Mon. abgebrochen weil es mir besser ging. Das war vor 2 Jahren. Jetzt geht es mir wieder schlecht. Weiß aber nicht ob ich bei meiner Therapeutin noch mal anrufen kann, traue mich nicht. Was soll ich tun?

11.10.2014 14:03 • #9


Definitiv da anrufen! Dafür sind Therapeuten doch da!

11.10.2014 22:43 • #10


Hallo Jolie
Danke für deine Antwort. Werde is morgen früh gleich versuchen.

12.10.2014 08:03 • #11


Ja ich werde auch versuchen einen Termin zu bekommen. Dachte ich käme alleine klar aber so ganz wohl doch nicht

12.10.2014 09:05 • #12


ja irgendwie denkt man das man alleine zurechtkommen muss. Die anderen können es ja auch. Aber ist ja leider nicht so.
Viel Glück morgen. Kannst ja mal Bescheid sagen. Trotzdem schönen Sonntag noch

12.10.2014 10:35 • #13


Ja hab mich übernommen... Hab mich gestern mit einer Stress Situation konfrontiert und gemerkt das ich mich total anspanne und meine Nerven durch drehen... Jetzt fühle ich mich wie gerädert... Meine Nerven drehen total durch und ich bin immernoch extrem angespannt dazu kommt Übelkeit und Schwäche... Als hätte ich einen Kater... Kennt das jemand hier?

12.10.2014 10:48 • #14


Oh ja das kenne ich auch. Bei mir ist noch schwindel dazu gekommen. Progressive Muskelentspannung hat mir da meistens geholfen

12.10.2014 11:34 • #15


Schwindel habe ich auch öfter... Kommt es bei dir denn auch von einem burnout? Also bei mir schon und ich verstehe die Lage langsam immer mehr

12.10.2014 11:47 • #16


Ja kommt bei mir auch davon. Das kann viele körperliche Beschwerden aufzeigen. Hab mir aber sagen lassen das es mit einer Verhaltenstherapie gut behandelbar sein soll.
Ich hoffe einfach mal drauf !

12.10.2014 12:04 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja das hoffe ich auch für dich nur finde ich der Schritt in eine Therapie ist auch schon eine Hürde denn schnell einen Termin zu bekommen ist ja fast unmöglich, ich hoffe du bekommst schnell einen da du ja schon mal da warst... Ich werde morgen auch mal rum telefonieren, vielleicht hab ich Glück... Kommst du denn mit den Attacken klar?

12.10.2014 12:08 • #18


Das mit den Terminen ist so eine Sache. Hoffe für uns auf etwas Glück mit den Attacken geht's so. Hab einen sehr liebevollen und verständnisvollen Mann. Wenn der mal net da ist hab ich noch jemand aus der Verwandtschaft. Reden und Meditation hilf bei mir oft.

12.10.2014 13:30 • #19


Und bei dir? Hast du jemand mir dem du reden kannst oder der dich mal in den Arm nimmt?

12.10.2014 13:31 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler