Pfeil rechts

moonlessnights
Halli Hallo ihr Lieben

Ich leide gelegentlich an Sinustachykardien bzw. Herzrasen, auch ohne eine PA.
Mittlerweile steigt der Puls zum Glück nicht mehr ganz so hoch, jedoch habe ich trotz Psychopharmaka noch ab und zu damit zu kämpfen.
Da es hier im Forum viele Menschen gibt, die auch von Herzrasen betroffen sind, wollte ich mal Fragen, wie lange bei euch so Herzrasen anhält, wenn ihr parallel keine Panikattacke habt, sondern einfach nur Herzrasen habt?
Wie lange braucht euer Puls, bis er sich wieder beruhigt? Wie hoch geht euer Puls?

Würde mich freuen, wenn sich hier ein paar Leute äußern würden :3

Bei mir ist es ganz unterschiedlich, weshalb ich leider keine richtige Zeitangabe machen kann (was die meisten wahrscheinlich nicht können), aber ich würde mal schätzen, dass der Puls gut ne Stunde bei 100-110 bleibt und innerhalb von einer weiteren Stunde dann wieder auf 70-80 fällt. Seitdem ich Opipramol nehme, ist es nicht mehr ganz so schlimm wie ohne und mein Puls geht auch bei Herzrasen meist nicht über 120. Davor ging er bis 160, wahrscheinlich weil ich mich so sehr reingesteigert habe und Angst/Panik bekommen habe, was nun eben durch Opipramol unterdrückt wird.
Kardiologisch wurde ich schon mehrmals untersucht, laut meiner Kardiologin sollte ich eigentlich Betablocker nehmen, aber da mein Herz organisch gesund ist, möchte ich das eigentlich nicht. Auch der Professor der kardiologischen Klinik bei der ich war, hat mir von Betablockern abgeraten und mir ausschließlich Magnesium verschrieben. Das Opipramol soll ich auch weiterhin nehmen.

Also, genug von mir jetzt

Liebe Grüße, eure Moonsi

20.02.2022 01:23 • 22.02.2022 #1


3 Antworten ↓


Ich bin auch immer am Puls messen am Handgelenk. Sobald ich merke es rast messe ich. . wenn ich eine gewisse Atmung anwende beruhige ich mich meistens wieder und der Puls sinkt. Dadurch merke ich wie sehr mein psychischer Zustand es beeeinflusst

20.02.2022 08:28 • #2



Wie lange hält bei euch Herzrasen an?

x 3


Und mir wurde auch Betablocker verschrieben aber der Facharzt meinte auch eher nicht wenn es nicht organisch ausgelöst ist .. bei mir jetzt Blutdruck eher als Puls erhöht in Angstzuständen..

20.02.2022 09:31 • #3


squashplayer
@moonlessnights
Ich habe auch gelegentlich Sinustachykardien. Ein paarmal waren sie so schlimm, dass ich dann doch lieber 112 gerufen habe. Bei milderen Fällen, z.B. nach Panik im Supermarkt, hält das ca. 30-60 Minuten noch an (Puls 90-100 im Stehen, normal 60-80) und irgendwann beruhigt es sich wieder.

22.02.2022 21:21 • #4




Dr. Christina Wiesemann