Pfeil rechts
1

Digo

13.03.2016 19:09 • 03.02.2021 #1


24 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Diga,

das ist bei einer Attakce ein normaler Puls; mein Höchstwert lag bei 180. Keine Sorge, ein gesundes Herz kann das ab und unser Herz kann nicht unterscheiden, ob es vom Sport oder durch eine Attacke ist.

13.03.2016 19:34 • x 1 #2



Wie hoch ist euer puls während einer panikattacke?

x 3


Was mir dabei komisch vorkommt, wenn ich beim Sport einen Puls von 140 - 150 habe ist es nicht weiter schlimm für mich. Nur wenn ich während einer PA einen Puls von 120 aufwärts habe dann schiebe ich schon die erste Krise.

16.03.2016 21:00 • #3


Vergissmeinicht
Hey Gonzo,

das kenne ich auch. Dennoch macht unser Herz keinen Unterschied, da es nicht unterscheiden kann, ob es vom Sport oder vegetativ so hoch schlägt. Auf Dauer bekommst Du allerdings durch den Sport den Puls gesenkt.

17.03.2016 16:41 • #4


Ja das ist mir auch schon aufgefallen und eine äußerst positiver Nebeneffekt vom Sport, besonders für so Angsthasen wie mich.

17.03.2016 16:49 • #5


engeline1705
ich weiss nicht also während einer PA hab ich ehrlich gesagt den Puls noch nie gemessen. Ich weiss nur das als ich mal Fieber hatte und die Treppen hoch bin zum Arzt der dann bei 169 war. Den Wert werde ich nie im Leben vergessen, es ging mir da so dreckig und mir lief der kalte Schweiß runter, wegen Fieber und wegen Angst, die Sprechstundenhilfe fragte mich noch ob ich einen Druck auf der Brust habe und ich verneiten. Erst als ich mich hinlegen sollte zum EKG kam er runter puh....

17.03.2016 16:56 • #6


andrea71
Hallo,habe auch gerade wieder eine Attacke hinter mir. Das ist heute schon die zweite. Mein puls lag zwischen 88 und 95. Mein Blutdruck war aber extrem 156/109. Was mir aufgefallen ist,ich habe den ganzen Tag über gefroren. Jetzt ist das weg. Bin am verzweifeln. Habt ihr auch solche Symptome? Jetzt merke ich im rücken /BWS/eine eigenartige Verspannung, kribbeln. LG Andrea

17.03.2016 17:18 • #7


Vergissmeinicht
Liebe Andrea,

der Puls und der Blutdruck sind für eine Attacke normal und hatte ich auch. Drauf achten sollte man, das er nicht dauerhaft und immer so hoch ist. So macht dies dem Herzen nichts. So eine Attacke macht zusätzlich kirre und wir verspannen leicht. Gönn Dir mal ne Mass. oder suche mal einen Physiotherapeuten auf, der nach Blockaden schaut.

17.03.2016 17:21 • #8


andrea71
Zitat von Vergissmeinicht:
Liebe Andrea,

der Puls und der Blutdruck sind für eine Attacke normal und hatte ich auch. Drauf achten sollte man, das er nicht dauerhaft und immer so hoch ist. So macht dies dem Herzen nichts. So eine Attacke macht zusätzlich kirre und wir verspannen leicht. Gönn Dir mal ne Mass. oder suche mal einen Physiotherapeuten auf, der nach Blockaden schaut.

Danke für die schnelle Antwort. Zehn Minuten später war er wieder 125/77/71. Mein Arzt würde jetzt sagen ,top ! Mein Messgerät hat aber während er so hoch war ,Rhythmusstörung angezeigt!

17.03.2016 17:31 • #9


Vergissmeinicht
Liebe Andrea,

ich hasse die Geräte mit den Stolperern. Dein Herz ist wirklich top. Sei glücklich darüber; es sind 1A-Werte. Es waren keine Rhythmusstörungen. Es sind einfach Stolperer!

17.03.2016 17:33 • #10


Janka
Ich habe eine zeitlang auch bei jeder Attacke Blutdruck und Puls gemessen.. und logisch war Beides jedesmal erhöht.. habs mir abgewöhnt, da meiner Angst das Wurscht war ob ich gemessen hatte oder nicht.. ging mir weder dabei noch danach besser

17.03.2016 17:57 • #11


Spooky87
Als ich im KH war und am EKG dran, hatte ich mal eine Attacke im Sitzen. Das EKG zeigte knapp einen Puls von knapp 130 an. Ich glaube da geht aber noch mehr wenn man nicht drauf achtet.

18.03.2016 23:01 • #12


engeline1705
GEnau deswegen hab ich es mir auch abgewöhnt dann zu messen weil es keinen Sinn macht. Mit hat es schon gereicht als ich mal mit Fieber beim Arzt saß und die mir den Puls gemessen hat am Finger der schnell gepiept hat"Schock" und sie mir den WEtr sagte 169 den werd ich auch nie vergessen hat isch in meinem Hirn eingebrannt tja
Also Ding weg und einfach darauf vertrauen das alles normal läuft

19.03.2016 09:40 • #13


02.02.2021 21:49 • #14


Anna1993
Mein höchster Wert, den meine Uhr gemessen hat, war 160.

Meistens spüre ich in mich hinein und daraufhin folgt die Panik. Wenn das Adrenalin dann erstmal eingeschossen ist, führt kaum noch ein Weg an der Attacke vorbei. Denn dadurch schlägt das Herz nochmal schneller, das spüre ich und daraufhin wird der Puls NOCHMAL schneller. Ich versuche das dann zu akzeptieren. Ist aber schwierig, wenn man das Herz so unangenehm schlagen spürt.

02.02.2021 21:57 • x 1 #15


kleinpübbels
Mein höchster puls lag bei knapp 180.
Das war, als ich wegen einer Panikattacke hyperventiliert habe.
Die Sanitäter haben den gemessen und sagten noch, wenn der so hoch bleibt, habe ich ein Problem.
Was das ganze noch schlimmer gemacht hat.

Selber messen tu ich nicht mehr. Durch das ganze Kaffee trinken und rauchen ist der eh immer ein bisschen hoch.

02.02.2021 22:01 • #16


Also während einer Panikattacke war ich nie in der Lage meinen Puls zu messen.
Als ich meine erste reichte PA hatte und der Notarzt da war (da war die PA aber schon am abklingen) war mein Puls bei 120+ RR bei 180.

Ich habe heute mit einem sehr guten Freund gesprochen welcher Internist ist. Er meinte selber wenn der Puls und der RR so hoch ist auch über längere Zeit ist das (solange man ein gesundes HKL System hat!) unproblematisch und man soll nicht mit Blutdruckmittel dagegen steuern. wenn man spürt, dass das der Sympathikus gerade aktiv ist soll man am besten Sport mache (Liegestütze, Kniebeuge etc.)

02.02.2021 22:02 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

kennt vielleicht jemand dieses innere rauschen und vibrieren, als würdet ihr merken wie das blut rhythmisch durch den oberkörper gepumpt wird? und dazu merke ich den herzschlag.
ich hatte schon einiges am herzen, epu ect. aber das war wirklich strange.
ich kann das auch nicht messen, hab mir jetzt eine pulsuhr bestellt. ich hatte vor jahren eine reentry tachycardie und muss leider wieder zur epu wenn der puls so überschießt. mir wäre es eiber es wäre "nur" panik und vielleicht hormonchaos durch die beginnenden wechseljahre.

02.02.2021 22:07 • #18


NIEaufgeben
Also unter Angst...keine panikattacke,sondern "nur"Angst hab ich manchmal einen Puls von bis zu 140

02.02.2021 23:08 • x 1 #19


Anna1993
Eine Pulsuhr ist nicht die Beste Idee. Ich wurde von meinem Psychologen beauftragt, meine Uhr in "die Tonne zu schmeißen". Ich war nur noch damit beschäftigt meinen Puls zu überwachen. Je mehr ich gemessen habe, desto schlimmer und höher wurde der Puls. Seitdem ich sie nicht mehr trage, sind meine Attacken weniger geworden

03.02.2021 00:23 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann