Pfeil rechts
1

31.07.2013 21:14 • 08.07.2020 #1


37 Antworten ↓


Nach einer Panikattacke fühlte ich mich total schlecht, Übelkeit und kraftlos.

31.07.2013 21:21 • #2



Wie fühlt ihr euch nach einer Panikattacke ?

x 3


scheise als ob ich keine Kraft mehr habe! ich habe es so satt kotz!

31.07.2013 23:12 • #3


Stedefreund
Besser als während der Attacke und das ist doch ein Fortschritt.

31.07.2013 23:17 • #4


Des blöde ist weis net wie bei euch ist, aber sie kommt wenn ich gechillt mal da liege oder entspannen kann bäm herein spaziert darf vorstellen Mrs. Angst ist da! teilweise auch unterwegs aber wenn ich zur ruhe komme ider alleine vin aus heitetem Himm ......

31.07.2013 23:18 • #5


Stedefreund
Logisch. Ruhephasen machen anfällig für Panikattacken. Deshalb sind die Rahmenfaktoren rund um den Auslöser schleierhaft.

31.07.2013 23:27 • #6


Panikattacken können bei mir auch aus der Schuld herauskommen- was eben nicht getan zu haben.

Das ist ein großer innerer Druck.

Ein Versagen vielleicht ?

31.07.2013 23:32 • #7


hallo ihr lieben,
heute morgen hatte ich auch eine PA ,habe bis jetzt im bett gelegen ich fühle mich richtig ausgelaugt und bin sehr traurig das es wieder bei mir anfängt, nachdem ich dachte ich könne damit umgehen.ich musste mir mit wiederwillen eine xanax einehmen ,weil ich dachte ich fall um.
ich habe die schnau.....e so voll ich will endlich wieder normal mein leben leben.

01.08.2013 15:00 • #8


Maldur
auch ich bin nach pa meist richtig matschig, will nur liegen und schlafen (also alles verdrängen). und statt sich aktiv zu bewegen um dem gegenzusteuern mache ich oft nichts, was das ganze nur verschlimmert.

01.08.2013 18:24 • #9


Ja ich bin auch immer total erledigt und der Tag ist gelaufen .. Vor allem
Hatte ich jetzt schon seit 6 Wochen keine mehr dann denkt man halt vielleicht ist der Spuk ja doch endlich vorüber aber dann sowas , das haut mich dann total weg , so als ob mich meine Psyche erinnern möchte , hallo du bist nicht gesund hast du das schon vergessen ? So dann Schick ich dir zur Erinnerung mal wieder ne panikattacke ... So ätzend echt (

02.08.2013 10:35 • #10


Bei mir ist es ein bisschen anders...klar fühle ich mich auch körperlich fertig, aber ich genieße das gefühl, wenn die panik nachlässt ganz bewusst...wenn die muskeln sich wieder entspannen...die gedanken wieder in normale bahnen zurückkehren...wenn man abkühlt und der herzschlag wieder langsamer wird.....

Versucht das doch auch mal bewusst positiv zu sehen! Vielleicht hilft euch das ja auch!

02.08.2013 11:14 • #11


Ja das stimmt schon , also ich freue mich bzw fühle auch eine Erleichterung wenn ich merke das die Panik abebbt , aber trotzdem bin ich dann irgendwie auch immer deprimiert das es überhaupt wieder zu einer panikattacke gekommen ist ich habe auch schon viel darüber gelesen zb das man die Angst und Panik annehmen u akzeptieren muss um sie zu besiegen und sich nicht eben fragen soll warum ich , warum passiert das ganze dauernd usw .. Aber nach einer Attacke Denk ich genau das , das ganze positive denken fällt wie ein Kartenhaus in sich zusammen ((

02.08.2013 15:17 • #12


hallo,

mit welchen symptomen beginnt bei
euch ne panik-attacke.

ist das anspannung, oder mehr erhöhter
blutdruck, kribbeln?

mir gehts auch bescheiden;
hatte heute früh, bis jetzt panik.

herz bubbert, unruhig, arme sind so komisch,
weiche beine, schlappi.
und immer wieder tiefes luftholen, ätzend.

lg
rose

03.08.2013 10:51 • #13


Maldur
bei mir ist es vor allem so, die symptome bleiben einfach mega lange. stunden. also es ist nicht so, dass ich stundenlang ne panikattacke schiebe, aber wirklich gut gehts mir nicht ind er zeit. das stresslevel ist dann einfach permanent hoch... zum kotzen. also erleichterung wenns vorbei is spüre ich nicht, weil es irgendwie nicht richtig vorbei geht

03.08.2013 14:33 • #14


Meistens hab ich so n total unangenehmes angespanntes Gefühl .. Dann Schwindel , Übelkeit , erhöhter Puls .. Ja und dann bin ich schon meist mittendrin :/(( total ätzend

03.08.2013 14:34 • #15


Hallo bei mir fängt es immer an mir wird richtig komisch im magen...ich zittere.innerlich...und dann kommt panik

03.08.2013 15:02 • #16


hallo, coco,

na, wie kommt denn deine
panik?

lg
rose

03.08.2013 17:32 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

guten abend,

wie gehts euch heute so?

so richtig gut gehts mir nicht,
beine wacklig, schlapp ohne ende,
stolperer, ätzend.

wann wirds blos kühler.

lg
rose

04.08.2013 18:37 • #18


Ich war heute mit mann,tochter u schwiegereltern am badesee, fühl mich danach immer etwas ausgelaugt und fertig... Und leicht unterzuckert...das wiederum macht mich wieder ángstlich ob sich daraus nicht ne panikattacke bildet ... Ach manchmal kann ich gar nix so richtig geniessen immer ist die angst unterschwellig dabei ... Darf ich mal fragen wie oft ihr ca panikattacken bekommt? Also mehrmals die woche, oder im monat ? Das wûrde mich echt mal interessieren ... Anke für antworten ... Gruss und einen angstfreien sonntag noch ☺☺

04.08.2013 19:10 • #19


onkelbaerbel
nehmt ihr Medikamente?

04.08.2013 19:27 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler