Pfeil rechts

Hallöchen,
wollt mal in die Runde fragen wem es in den letzten Tagen auch so mies geht. Ich weiß nicht ob es am Wetter liegt oder die Anspannung vor OP und baldiger Aufnahme in die Klinik, aber ich hab seit Donnerstag so übelste Kreislaufprobleme, dass ich am leibsten schon ins Krankenhaus gegangen wär.
Wer von Euch hatte das die letzten Tage denn auch, bzw. ist man mit PA's noch wetterfühliger wie sonst?

LG

27.02.2011 11:00 • 17.03.2011 #1


9 Antworten ↓


ich hab auch immer probleme beim wetterumschwung und der ist ja gerade ! kann dir nen rat geben der mir gut hilft, viel trinken !!
was hast du für ne op vor dir ? was heftiges ?

27.02.2011 11:03 • #2



Wem geht's die letzten Tage auch so mies?

x 3


Komischerweise hilft mir das mit dem Trinken fast nix, geh daher auch von aus dass es eher mit den PAs zusammenhängt.
Ich hab demnächst ne Zahn OP. Zwei Weisheitszähne und ne kleine Sanierung. Hab ein bißchen bammel wegen danach. Ich kipp schon bei ner örtlichen Betäubung um, und nach ner Vollnarkose ist man ja noch platter. Hab schiss ich kollabier danach.

27.02.2011 11:11 • #3


Hallo zusammen.

Ich hab in den letzten Tagen auch wieder extreme Kreislaufprobleme und wieder ziemlich heftig Pa´s.
Gestern Abend war es so schlimm dass ich die ganze Zeit nur noch geweint habe weil ich dachte ich sterbe jetzt.
Trinken hilft da leider auch nicht viel

27.02.2011 11:17 • #4


Ich fühle mich in den letzten Tagen wieder so Unwirklich, dass ich wörtlich gesehen, mal wieder 'kotzen' könnte... Aber das mit dme Wetter habe ich auch immer... Vor allem schlechte Laune, da das Wetter so mies ist

LG

27.02.2011 13:49 • #5


Hi

Ich fühle mich auch schon ein paar Tage so komisch, habe zwar noch keine PA gehabt, aber irgendwie merkwürdig.



LG Tatjana

27.02.2011 14:07 • #6


Ich tippe mal aufs Wetter. Ich bin sehr wetterfühlig und grad gestern war bei mir Kreislaufmässig wieder einiges los. Man warnte auch vor Kreislaufprobs, Kopfschmerzen usw.

27.02.2011 14:38 • #7


Unter Wetterfühligkeit scheinen wir wohl alle zu leiden zu haben

Scheint die typische Begleiterscheinung eines überempfindlichen vegetativen Nervensystems zu sein.

Wobei ich den Eindruch habe, dass ich durch abwechselnd heiß und kalt Duschen dagegen etwas weniger empfindlich bin als zuvor.

27.02.2011 14:51 • #8


callisto
@Krümel Ich denke bei Dir liegt es an der bevorstehenden OP. Du hast Angst danach zu kollabieren und dein Körper reagiert jetzt schon entsprechend. (Sprich Kreislaufprobleme )
Aber abgesehen davon, ging es mir die letzten Tage auch mehr als beschissen. Erst seit gestern nachmittag ist es komischerweise wieder besser. Habe aber auch seitdem mal den Kaffee weg gelassen.. Keine Ahnung obs daran lag.
Aber warte mal ab, wenn die OP vorbei ist, wirds sicher besser.

27.02.2011 15:28 • #9


So, die OP ist vorbei, alles gut gelaufen und ich muss sagen die Entscheidung zur VN war goldrichtig Mir is es jetzt auch ein paar Tage ganz gut gegangen und jetzt ist grad mal wieder alles Mist. Das Wetter macht mir wieder übelst zu schaffen und dann noch der ganze Krach mit meiner Familie. Was mein Bruder sich mal wieder geleistet hat ist unter aller Sau. Hab seitdem fast dauerhaft Herzrasen und Sehschwierigkeiten. Weiß garnich wie man die Beschreiben kann, so als ob alles im Sichtfeld durcheinandergewürfelt wird, dunkel wird und die Augen tierisch weh tun. Wie verkrampft fühlt es sich an.
Ich hoffe, dass ich hier bald rauskomme, an sonsten geh ich noch ein.

17.03.2011 10:30 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky