Pfeil rechts

Hallo zusammen,
ich hatte ja schon hier im Forum über meine Angstzustände geschrieben,
was mich mal interresieren würde ist,was nehmt ihr für Medikamente ein.Ich nehme zur Zeit Trimipramin AL 25mg und Promethazin neuraxpharm,das erstsere sind tabletten und das zeite tropfen,die tropfen helfen gar nicht,muß morgen zum arzt,dienstag wieder arbeiten...mit bus und das bereitet mir sorgen,da ich da meistens panik bekomme,mit ablenken ist da nicht viel,deshalb würde mich mal interresieren was man noch für tabletten bekommen kann,die das ganze unterstützen...
LG:Anna50

15.08.2010 13:49 • 20.08.2010 #1


4 Antworten ↓


liebe anna,

ich verstehe deine verzweiflung aber versuche doch wirklich den tips der anderen user (sowie meinem tip zwecks busfahrt) !
tabletten können nie alles wett machen. da is es besser, gleich auf die wirklichen hilfen zu zählen (tips, tricks... ).
also ich habe das medikament "eunerpan" verschrieben bekommen. habe es aber außerhalb der klinik noch nie angewandt. ich habe mir stattdessen baldriantropfen in der apotheke geholt und diese schon dann genommen, bevor die aufregung richtig losgehen konnte.
baldriantropfen sind rein pflanzlich und absolut unschädlich.
kann ich SEHR empfehlen!

alles liebe,

marry

16.08.2010 22:25 • #2



Welche Medikamente?

x 3


Ja man kann zwar sagen, welche man nimmt, aber trotzdem musst du mit deinem Arzt drüber reden. Weil jeder Mensche ist da anders und jeder hat die Angst wenig oder auch viel.

Die Baldriantropfen habe ich auch genommen, die sind wirklich gut, aber nach einiger zeit ging es auch nicht mehr.
Da bin ich dann zum Arzt und der verschrieb mit Opipramol 50mg.
Die helfen mir sehr gut. Halt nur mein Kopf muss noch anders denken.
Seid den Tabletten hatte ich keine schweissausbrüche mehr kein zittern und hoffe auch, dass es nicht wieder kommt.

Aber sonst musst du zum Arzt und der sagt dir das.

20.08.2010 11:58 • #3


die trimipramin nimmst du doch abends, oder? habe die bekommen, dass ich besser schlafen kann. brauche ich aber seit einiger zeit nicht mehr....bin eh immer saumüde wegen tabletten...geh lieber mal zu deinem doc. ich habe schon ne menge ausprobiert und jedes medikament ist ja immer für was anderes gut. habe fünf jahre lang paroxetin genommen, doch jetzt nehme ich andere...weiß grad garnicht mehr den namen, da ich schon so viele testen musste. naja, die neuen tabs sollen mir bissl mehr schwung geben...merke noch nicht wirklich was von. also, eigentlich sollte dein arzt wissen, welche tabs in deiner situation hilfreich sind. wenn nicht, dann wechsel den doc. noch ein tipp zum busfahren: ich bin seit über einem jahr nicht mehr gefahren. fahre jetzt aber ab und zu ne kurzstrecke. und zwar in einem gebiet in dem ich mich sicher fühle. es ist toll!!! hätte ich nie gedacht.

20.08.2010 12:05 • #4


Zitterchen
he meine Liebe,
nehme citalopram 60mg und Lyrika (laut meines arztes eines der bestes Medis gegen angst/panik) natürlich wirkt es wohl bei jedem anders.

lg

20.08.2010 22:03 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky