Pfeil rechts

Hallo Ihr lieben, ich bin neu hier. Ich kenne das Gefühl von Panickattacken, Unruhezustände, Schwindel,Zittern und Ohrengeräusche und vieles mehr. War schon bei etlichen Ärzten und Krankenhäusern aber es wird nie etwas Grösseres festgestellt.
Manchmal hab ich das Gefühl das ich sicher bald sterbe, aber so lange wie ich das schon hab, müsst ich ja schon tot sein.
Merkwürdig ist nur das ich nun im Urlaub war, weit weg und trotz 10 stündigem Flug und Zeitumstellung ging es mir dort um vieles besser. Der Schwindel hielt sich in Grenzen und ich konnte essen,meißtens auch gut schlafen (obwohl ich in 3 verschiedenen Betten lag).
Als ich heim kam ging alles von vorne los. Nun hab ich auch noch einen Hautausschlag bekommen...möcht mal wissen was da raus will
Was mir oft hilft ist das ich mir denke das muss so sein denn ich hab mich selbst mit Adrenalin vergiftet, durch negative Gedanken, nicht nett zu mir selbst zu sein, mir nichts zu gönnen, immer schön brav sein...kein Wunder also wenn der Körper sagt mir reichts und wenn mir mein Kopf nicht sagt was gut für dich ist dann schlägt halt der Körper Arlarm. Als ich im Urlaub war waren da Menschen die mich verwöhnt haben und ich hab gelernt kein schlechtes Gewissen zu haben wenn ich mal bedient werde. Am tollsten aber war das mir gesagt wurde das ich geliebt werde und gespürt habe wie willkommen ich bin. Das hab ich hier nicht so, ich bin aus einer ziemlich kalten Familie wo keine Netten Worte oder körperliche Zuneigung stattfand....tja mein Körper und meine Seele brauchen das aber...

13.10.2009 21:42 • 19.10.2009 #1


5 Antworten ↓


herzlich Willkommen!

Schonmal klasse, dass Du Dir selber gute Antworten gibst. Das ist genau der richtige Ansatz.

LG Flocke

13.10.2009 21:47 • #2



Was sagt uns unser Körper?

x 3


ja, das mit den Antworten ist nicht das Problem, aber es umzusetzten ist um vieles mehr...da muss man erst mal wissen wie man das anfangen soll....

13.10.2009 22:00 • #3


Ich arbeite seit 15 jahren daran, also mein halbes leben.

Du kannst Dich einfach nur darauf einlassen, in dem Du immer auf dein Inneres hörst, was du gerade fühlst und denkst, damit deine Seele nicht so laut rufen muss.

13.10.2009 22:05 • #4


danke Flocke für deine Antworten...Ja es ist nicht so einfach zu hören was die Seele gerade sagt.
Zur Zeit ist wohl die Einsamkeit das schlimmste für mich, da meine Kinder nun ausgezogen sind. Das ich arbeitsuchend bin macht es auch nicht besser. Die Frage die mich schon über Monate beschäftigt ist wer bin ich und was will ich werden, Privat, sowie beruflich...tja da ich sehr schlecht entscheidungen treffen kann für mich selbst, brühte ich und brühte. Wäre schön wenn das Kücken endlich schlüpfen würde...

14.10.2009 12:39 • #5


Grüß Dich!

Das Gute ist, dass auch diese Zeiten irgendwann vorbei gehen. Manchmal ist es wichtiger erst einmal zu Leben und der rest ergibt sich irgendwie und irgendwann......ich versuche mir das in solchen Phasen immer wieder vor Augen zu führen. Versuch deine Zeit mit schönen Dingen zu füllen. Ist wirklich schwer, wenn man schlecht drauf ist, aber auf einen Versuch kommt es an...ich kämpfe auch jeden Tag ein Stückchen.....

19.10.2009 15:09 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky