1

DayDreamDay

Wieviel Grad genau sinds bei euch in der Wohnung, wenn ich fragen darf?

Wollte mal wissen, ob meine Wohnung da besonders schlecht abschneidet... sauna-feeling

21.06.2017 12:07 • 21.06.2017 #1


15 Antworten ↓


kleinerIgel

kleinerIgel


1021
3
593
bis jetzt "nur" 27,2
ich experimentiere mit nassen Laken außen vorm Fenster. Scheint wirklich was zu bringen...sieht allerdings unmöglich aus von unten...

21.06.2017 12:11 • #2


DayDreamDay


hast du die fenster geschlossen?

21.06.2017 12:16 • #3


kleinerIgel

kleinerIgel


1021
3
593
ja klar!

21.06.2017 12:17 • #4


Rena410


328
2
65
Genau 27 grad im Wohnzimmer, habe den Ventilator laufen, so ist es recht angenehm auf der Couch zu liegen!

21.06.2017 12:18 • #5


DayDreamDay


auch fenster zu? hab immer das gefühl dann fehlt irgendwie sauerstoff

welche Etage seid ihr denn?

21.06.2017 12:23 • #6


kleinerIgel

kleinerIgel


1021
3
593
Hab die ganze Zimmerbreite von Boden bis Decke Fenster, davor den Balkon. genau nach Süden. Sonne auf Fenster von kurz nach 8 bis irgendwann zwischen 3 und 4. Nur die Balkontür kann ich aufmachen. Mach ich dann wenn es draussen kühler ist als drinnen. Das kommt bei diesen temperaturen aber nicht vor. Nichtmals wenn es windig ist.

21.06.2017 12:40 • #7


Rena410


328
2
65
Ich hab die Fenster zu, nur heute ganz früh für ein paar Minuten aufgemacht! Aber ich glaube heute wird es nichts mehr mit lüften, das wird über Nacht nicht groß abkühlen!

21.06.2017 12:52 • #8


Cati

Cati


9024
7
6877
Aktuell 27 Grad. 1. Etage Mitte, von insgesamt 4 Etagen, leider alle Fenster
zur Südseite, ohne Aussenrolläden, habe von innen Rollos anbringen lassen,
die natürlich nicht verhindern können, daβ die Wärme durch die Fensterscheiben
reinkommt.
Laken oder so nach außen hängen, das geht nicht, hier wird sehr auf ein
adrettes Erscheinungsbild des Hauses geachtet. Würde glaubich auch nicht
soviel bringen.
Letztes Jahr wohnte ich ja noch in einer schlecht isolierten Dachgeschosswohnung
mit Schrägen. Holla die Waldfee, hat es sich da aufgeheizt. Trotz Aussenrolläden.
Rekord war mal 36 Grad.

21.06.2017 13:16 • #9


Schlaflose

Schlaflose


18150
6
6349
Hier unten im Wohnzimmer im Erdgeschoss habe ich gerade 23,5 Grad. Geht nach Nordosten raus. Morgens scheint so ab 7 Uhr die Sonne rein, da lasse ich solange die Rolläden runter. In der Küche zur anderen Seite ist es wärmer, da habe ich keinen Thermometer. Dort habe ich aber von vormittags an die Markise unten und wenn die Sonne in einem Winkel scheint, wo die Markise nichts bringt, lasse ich auch dort die Rolläden runter. Oben unterm Dach ist es viel wärmer. Ich habe sie letzten zwei Nächte im Wohnzimmer auf der Couch geschlafen. Im Keller ist es schön kühl, aber da sind die Spinnen

21.06.2017 13:34 • #10


kleinerIgel

kleinerIgel


1021
3
593
Zitat von Cati:
Laken oder so nach außen hängen, das geht nicht, hier wird sehr auf ein
adrettes Erscheinungsbild des Hauses geachtet. Würde glaubich auch nicht
soviel bringen.

Wenn es verhindert, dass die Fensterscheiben heiss werden bringt es was. ziemlich viel sogar.
Aber du hast recht, mit dem schönen Erscheinungsbild ist es dann wirklich vorbei....


Wie warm ist es denn bei dir @daydreamday?

21.06.2017 13:37 • #11


Cati

Cati


9024
7
6877
Die sind hier so etepetete...
Hatte schon überlegt ob ich mir Rettungsfolie kaufen soll und die von innen
vor die Scheiben mache. Das soll angeblich auch helfen.

21.06.2017 13:58 • #12


kleinerIgel

kleinerIgel


1021
3
593
Rettungsfolie hab ich auch schonmal versucht, von aussen allerdings, und da hat es geholfen. Und das schöne daran, da kann man durchgucken! Da sitzt man nicht in so einem stockdunklen Verließ, wie wenn man Alufolie nimmt.

21.06.2017 14:04 • #13


alfred

alfred


2888
18
2538
Zitat von Cati:
Aktuell 27 Grad. 1. Etage Mitte, von insgesamt 4 Etagen, leider alle Fenster
zur Südseite, ohne Aussenrolläden, habe von innen Rollos anbringen lassen,
die natürlich nicht verhindern können, daβ die Wärme durch die Fensterscheiben
reinkommt.
Laken oder so nach außen hängen, das geht nicht, hier wird sehr auf ein
adrettes Erscheinungsbild des Hauses geachtet. Würde glaubich auch nicht
soviel bringen.
Letztes Jahr wohnte ich ja noch in einer schlecht isolierten Dachgeschosswohnung
mit Schrägen. Holla die Waldfee, hat es sich da aufgeheizt. Trotz Aussenrolläden.
Rekord war mal 36 Grad.

Hi.
Es gibt Sonnenschutzfolie die kann man von außen auf die Scheiben kleben ..die sieht man nicht und sie läßt nicht so viel
Sonne durch .
Auch die Wärmeeinstrahlung wird so gemindert.

Ach ja ..hätte ich fasdt vergessen.
Mit Klimaanlage habe ich jetzt ca.25 Grad ..wohne aber im Dachgeschoss mit Schrägfenstern die Nachmittags voll auf der Sonnenseite sind.

21.06.2017 14:10 • x 1 #14


kleinerIgel

kleinerIgel


1021
3
593
Zitat von alfred:
Es gibt Sonnenschutzfolie die kann man von außen auf die Scheiben kleben ..die sieht man nicht und sie läßt nicht so viel
Sonne durch .
Auch die Wärmeeinstrahlung wird so gemindert.
Diese Folie kenn ich nur als Spiegelfolie, wirkt also wie eine verspiegelte Sonnenbrille, hält Sonne und Wärme ab, verdunkelt und ist Sichtschutz. Eigentlich Super, aber...geht nicht mehr ab, also nicht so dass man sie wiederbenutzen kann. Oder kennt da jemand was anderes?
Weil, abgesehen von den wenigen wirklich heissen Wochen, stört mich die Sonne nicht. Und in den 3 anderen Jahreszeiten spar ich ne Menge Heizkosten dank der Sonne. Darum möchte ich nichts vorm Fenster was dauerhaft dort ist. Und um jede Saison neue Folie zu kaufen, ist die viel zu teuer.

21.06.2017 14:42 • #15


DayDreamDay


bei uns sind es knapp über 30 aber so langsam gewöhnt man sich dran

21.06.2017 16:05 • #16



Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag