Pfeil rechts

Ich bin heute wieder mega nervös.
Hab Blutdruck gemessen,

103,69,60

bin aber wie gesagt mega hibbelig , herz auch schnell.. aber blutdruck eher niedrig dafür find ich jetzt...

Hat nervös sein oder schnelles herzpochern was mit dem puls zutun bzw muss der da was anzeigen?

Normal geht der blutdruck doch hoch wenn man nervös ist oder das herz pocht..
seltsam
lg

02.07.2008 15:09 • 03.07.2008 #1


24 Antworten ↓


dein herzschlag bzw. die herzfrequenz IST der puls.

60? ich möchte, meiner wär mal so tief - ich seh da weit und breit nichts rasen.

bitte tu dir selber einen gefallen, nimm diesen bescheuerten apparat und vergrab ihn in die hinterste ecke. was beobachtest du ständig? worauf wartest du?

dein herz ist vollkommen in ordnung! hör auf danach zu suchen, dass ich jeden moment etwas umhaut.

02.07.2008 15:17 • #2



WAS MEINT IHR Hat Innere Unruhe was mit dem Puls zutun?

x 3


Ne das ding beruhigt mich ab und an deswegen werf ich es nicht weg.

nun ist mein puls grad hochgejagd nachdem ich was getrunken hab 128,69,104.

das ding fing alarm zugeben,

jetzt krieg ich schon angst vorm trinken

02.07.2008 16:44 • #3


Liebe fenjal,
zeitweise ist das Blutdruckmessgerät auch mein bester Freund. Das ist aber fatal, weil man sich damit mehr schadet als das es gut tut. Die meisten Menschen haben bei Panik einen Puls von 120-140. Bleib ganz ruhig, hatte heute auch wieder mal einen Blutdruck von 100/59 und mein Puls war bestimmt bei 100...einfach panisch. Unser Herz hält das locker aus, Sportler haben oft 180 Puls. Wie werden das ganz sicher überleben
Wünsch dir alles Gute, es kommen bestimmt wieder bessere Tage.

Liebe Grüße
von Claudi

02.07.2008 16:54 • #4


ich gewinne nicht den eindruck, dass es dich beruhigt, zumal es ja dauernd irgendwelche alarme von sich gibt.

dein blutdruck ist hervorragend und dass sich der puls bei aufregung beschleunigt, ist völlig normal. machmal ein bisschen sport oder steige ein paar mal die treppen hoch und runter - dein apparat wird sich bei der nächsten messung zu tode pfeiffen, obwohl alles ganz normal ist.

02.07.2008 16:54 • #5


Diesen Alarm finde ich auch unmöglich, macht dich nur panischer. Unser Puls geht bei Anstrengung, Bewegung oder Aufregung hoch. Mich würde so ein Alarmton irre machen.

LG Claudi

02.07.2008 17:00 • #6


Würde das Teil auch weg schmeissen ,ist echt besser .Kenne das aus eigner Ehrfahrung,selbst wenn bei mir einer den Puls messen will schnell der sofort in die Höhe ,aber das ist auch nicht schlimm.Und bei dir ist es bestimmt auch so wenn deine Maschine anfängt zu piepen.

02.07.2008 17:02 • #7


hast du einen super blutdruck und auch den puls , manchmal verstehe ich dich nicht ich hatte schon puls bei einer pa von 160, und ich lebe.
mein normaler ruhe puls liegt wenn er super ist bei 87 aber normal bei mir 100. du weisst ja auch wenn man blutdruck mist müssen die abstände mindestens halbe stunde sein und nicht alle 5 minuten

02.07.2008 17:51 • #8


Hi,
ich kenne einen Blutdruck von 180 zu 120 und ich lebe auch noch.
Mein Blutdruck und Puls gehen bei Panikattacken einfach ziemlich hoch.
Manchmal habe ich das Gefühl ich kippe um, mir platzt der Kopf und es rast und rast. Dann bin ich in die Notfallambulanz. Puls ging runter, Blutdruck ging runter. Nachdem ich mich danach getraut hatte ein bisschen wackelig zu fuss zu gehen und bei einem Kardiologen war, war mein Blutdruck 120/80. Ich war unter immensem Stress, bekam Angst, die ich nicht mal als solche identifizierte und sobald ich in Sicherheit war, wurde alles besser.
Übrigens, wenn Du in Angst Blutdruck misst, ist er einfach hoch. Auch wenn Du die Aufregung gar nicht spürst.
Ich hatte auch schon das Gefühl völlig hibbelig zu sein und dachte alles wäre viel zu hoch. Beim Blutdruckmessen beim Arzt, war alles normal, obwphl ich dachte ich explodiere vor Nervosität.

02.07.2008 18:54 • #9


Also liebe fenjal!!

Mach dich mal ned verrückt mein puls war letztes mal bei 151/86 Herzfreq. 165 und lebe immer noch mein psycho therapeut hat mich heute mit absicht hyperventilieren lassen und ich lebe immer noch und das stärkt jemand wenn man selber hyperventiliert also bewusst!!

probier es aus atme einfach schnell ein und aus du wirst merken nach ca. 1 min tretten die ersten symtome auf und hinter her beruhig dich wieder!! am besten mit einer progresiv muskelentspannung!! du wirst merken wenn du es bewusst machst hast du keine angst aber ungewollt kriegst du angst!!
ich hab extra hausaufgaben bekommen von meinen therapeuten.

Hausaufgabe:

Tag 1: 30 sek hyperventi....
Tag 2: 35 sek ......
Tag 3: 40 sek .........

usw du wirst merken nach knapp 2-3 wochen kriegst du nicht mehr so viel angst!!

Probier es aus!!


Lg Mölchen

02.07.2008 19:09 • #10


das würde ich mich nicht trauen...

02.07.2008 19:14 • #11


wieso?? kann dir ja nix passieren nur wer sich wagt der gewinnt also ab ran da du wirst merken es ist nicht schlimm da man wenn man bewusst hyperventilert keine angst bekommt!!

02.07.2008 19:16 • #12


naja, mal sehen... *das vorhaben vertag*

das resultat würde mich zwar echt interessieren, aber um die zeit...? vielleicht morgen (sagen alle feigen leute *g*)... bin doch so ein angsthase!

02.07.2008 19:24 • #13


ne braucht wirklich keine nagst haben passiert gar nix am besten neben einen freund/ partner sein und ma hyperventilieren!!

Versuch es gleich mal nur 1 min schnell atmen (ein und aus) du weisst ja du hast nix und dir kann nix passieren!!

02.07.2008 19:28 • #14


okay... bleib bitte da! falls ich abdrehe...

02.07.2008 19:41 • #15


oh mann, das funktioniert wirklich *um atem ring*

hab's nur 30 sekunden gemacht - schwindel, atemnot, rasender puls, kribbeln in den fingern, gänsehaute an den armen...

tatsächlich nicht wirklich schlimm, aber das kribbeln in den fingern wird immer schlimmer.

02.07.2008 19:46 • #16


watt treibt ihr enn da bravoo ihr habt ja MUUUTT.

lg biggi

02.07.2008 19:52 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

ist wirklich gar nicht so schlimm... ausser dass bei mir das kribbeln nicht mehr weg geht und sich jetzt langsam, die nachträgliche übelkeit breit macht. druck im kopf habe ich auch. aber war trotz allem ein interessantes selbst-experiment. muss nur wieder runterkommen.

ist aber ein klacks im vergleich zu einer richtigen PA.

02.07.2008 19:54 • #18


Leaina trink dir 1 Tee mit baldrian und esse 1 Stück käse haste malzbier da oder weisste doch scharfen senf auf die zunge oder Pfefferninzöl otabasco sosse,der sambal olek


Vielk erfolg gutes gelingen

LG Biggi

02.07.2008 20:03 • #19


danke, aber geht schon wieder *uffz*.... aber jeden tag möchte ich das nun doch nicht machen.

wenn es so einen trick für vorübergehende übelkeit gäbe, wäre mir echt geholfen. dann könnte ich endlich erkennen, dass sie nichts schlimmes ist und auch nicht zwingend in erbrechen endet.

02.07.2008 20:05 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky