Pfeil rechts

Leidet jem. Hier auch an Verspannungen? wemn ja weis jmd welche sym. Mit auftauchen kònnen?

Wie àusern sich die? und sind wir als Angst patient mehr davon betroffen?

25.03.2014 21:31 • 26.03.2014 #1


3 Antworten ↓


ich habe zum beispiel schon fast chronisch verspannte schultern, auch im nacken und in der brustwirbelsäule ist alles ganz hart. das kann natürlich dann auch zu kopfschmerzen oder schmerzen im brustkorb (verspannte und harte muskeln können an den rippen "ziehen") führen. an ganz schlimmen angstvollen tagen knirsche ich nachts auch immer mit den zähnen - kieferverspannung und schmerzen am nächsten morgen inklusive.
ich kann mir schon vorstellen, dass wir als angstpatienten häufiger davon betroffen sind. schließlich verkrampft man sich meistens in angstsituationen (ich presse dann immer die zähne aufeinander und auch so ist meine körperhaltung dann ziemlich mieserabel und nahezu jeder muskel angespannt).

25.03.2014 23:34 • #2



Verspannungen Symptome?

x 3


kiba
Ja das kann ich bestätigen. Ich habe ständig Rücken-und Kopfschmerzen, meist einseitig...
Ich merke sogar, dass es mit zunehmender Angst stärker wird.
Is ja auch ne schöne Sache um sich reinzusteigern...
LG
kiba

25.03.2014 23:39 • #3


MrsAngst
Mir geht es genauso! ich bin auch oft sehr verspannt merke aber auch bei angst das die verspannungen schlimmer werden!
Verspannungen können überrall hinziehen! In die arme beine etc. prinzip kann dir sogut wie alles durch eine simple verspannung weh tun!
Und ja, angstpatienten sind mehr betroffen weil wir uns bei angst oft anspannen und damit meine ich das die muskeln sich wirklich anspannen! Durch den "anspannungsmissbrauch" verspannt man dann nach einer weile!
Du kannsr natürlich viel üben ums besser zu machen. muskelentspannungsübungen sind da sehr gut, finde ich, genauso wie leichtes krafttraining um die rückenmuskulatur zu stärken, das hilft auch gut!
Ansonsten kannst du mal zu deinem ortho gehen und dir physiotherapie oder Mass. geben lassen.
Solche verpannungen sind schwer in den griff zu bekommen, da sie durch die psyche ausgelöst werden, am besten ist es, die angststörung loszuwerden!

27.03.2014 00:02 • #4




Dr. Reinhard Pichler