Pfeil rechts
2

hallo,
ich hab seit einem Jahr immer mal wieder besonders abends wenn ich mich hinlege so ein Ziehen in der Herzgegend, hab dann auch meistens Ziehen in der linken Schulter...oftmals gehen die Beschwerden auch mit Blähungen oder allgemein Magenschmerzen einher. Das doofe daran ist das ich schon so ne leichte Herzphobie hab , weil mein Vater auch Herzkrank ist und ich immer Angst hab ich könnte auch was haben....Ich bin erst 20 und hab ja diverse Fehlstellungen, wie HWS-Steilstellung und Beinlängendifferenz etc und hab allgemein ne eher schiefe Sitzhaltung( mache beim Sitzen oft nen Buckel). Vor nem Monat wurden bei mir sämtlichen Werte getestet die iwas am Herzen hinweisen wie Tropozyten,GOT,GPT,CK-Wertdann noch alle Choleresterin Wrte und vieles mehr. Desweiteren hat man mir den Blutdruck gemessen und der war ziemlich niedrig so bei knapp 100/55 zu 56 Puls pro Minute. Die Blutwerte waren soweit volkommen ok....auch das Kurz-EKG ...deswegen meinte mein Arzt das es ziemlich unwahrschienlich wäre dass ich etwas am Herz hätte. Wodran kann das also liegen.....ich hab das ziehen immer wieder und dann strahlt es oft in den linken Arm oder in die linke Schulter (besonders Oberarm) aus...manchmal sticht es auch nur ganz kurz....aber jetzt zum Beispiel hatte ich ein kurzes Ziehen(so 10 Sekunden) am herz und dann tut mir die Unterseite am Oberarm auf einmal so weh und dann auch noch die linke Schulter .....
Jemand ne Idee?

22.11.2014 23:53 • 29.11.2014 #1


11 Antworten ↓


Bianca41
Hallo kenn das nur zu gut die gleichen symptome hab ich auch des öfteren,hast du vieleicht probleme mit dem rücken ? weil meine ständigen ziehen im arm und kribbeln kommen bei mir von meinen rückenproblemem,ansonsten kann ich nur sagen ist es deine phsyche die kann so vieles an symptomen herrvor rufen
lg Bianca

23.11.2014 08:50 • x 1 #2



Verspannungen /Herzkrankheit

x 3


Schlaflose
Zitat von Anne-94:
Wodran kann das also liegen.....ich hab das ziehen immer wieder und dann strahlt es oft in den linken Arm oder in die linke Schulter (besonders Oberarm) aus...manchmal sticht es auch nur ganz kurz....aber jetzt zum Beispiel hatte ich ein kurzes Ziehen(so 10 Sekunden) am herz und dann tut mir die Unterseite am Oberarm auf einmal so weh und dann auch noch die linke Schulter .....
Jemand ne Idee?


Das ist ganz einfach, sowas hat jeder mal. Durch Muskelverspannungen in Rippenbereich oder im Brustbeinbereich wird ein Nerv gereizt oder eingeklemmt und verursacht die Schmerzen, die bis in den Arm ausstrahlen können. Dabei kann sich der Nerv auch entzünden und tagelang solche Schmerzen verursachen.

23.11.2014 09:16 • #3


Ja wie gesagt ich hab ne HWS-Steilstellung und hab auch Wirbelgleiten ...und wenn ich dann abends von der Arbeit komme und mich hinlege dann dauert es oft nur 5 Minuten bis das Ziehen in der Herzgegend losgeht und ich Schmerzen im linken Arm und der Schulter hab. Was ich merke ist, wenn ich mich dann aufrichte und mich strecke dann kracht es in meinem gesamten Rücken...Rücken wurde geröngt und da is alles ok....ich denk mal das ich mir durch die Fehlhaltung immer alle möglichen Wirbel ausrenke und die dann die Nerven einklemmen......es ist nur so schlimm weil es immer nur die linke Seite ist und immer wenn es dann dort brennt/sticht/zieht krieg ich die reinste Panikattacke....das dauert dann 10 s und dann is es wieder weg und dann nach 1 Minute gehts wieder los...und morgens hab ich das meistens nicht..nur ganz selten wenn ich falsch gelegen hab anchts^^
habt ihr Tipps wie man solchen Schmerzen vorbeugen kann oder sie verschwinden lassen kann wenn man sie hat? Wärmeflasche dreaufpacken?

23.11.2014 13:35 • x 1 #4


nanetou
Das kommt von deiner Fehlstellung. Du bist völlig verspannt, du solltest Reha-Sport machen, Rückengymnastik. Du musst deine Muskulatur stärken. Vielleicht auch ein paar Mass. zur Lockerung deiner Muskeln. Frag mal deinen Arzt oder Orthopäden der kann dir das verschreiben.

23.11.2014 13:47 • #5


Also Reha-Sport hab ich bereits verschriebn bekommen damit gehts in 2 Wochen los ok dann werd ich ihn mal fragen...danke für die Antowrt

23.11.2014 14:30 • #6


kann da jetzt für die kurze zeit ne Wärmflasche was nützen oder ist das unnötig? War auch eben schwimmen, da waren die Schmerzen komplett weg und kaum bin ich wieder daheim sind sie wieder da....

23.11.2014 15:13 • #7


Romulus100
Wie du schreibst, es liegt an Verspannungen. Ich habe auch schon ewig Verspannungen, da ziehts auch da und dort, das ist normal. Du kannst aber ein Echo machen, zur Beruhigung, dann kannst du das Herz endgültig ausschließen

23.11.2014 17:50 • #8


nanetou
probiere es aus mit der Wärmflasche, wenn's dir gut tut. Kann ja nicht schaden, entspannt die Muskeln.

23.11.2014 17:57 • #9


Romulus100
Oder Mass., von diesen Wärme-Sachen halte ich nur bedingt was, mir hat das leider nie geholfen, erst die Mass..

23.11.2014 18:04 • #10


also was gemacht wurde vor drei Monaten ist ein Doppler der Halsvenen und die waren super und dann noch die Blutwerte vor nem Monat und mein Arzt hat gesagt das reicht völlig um ne Herzerkrankung auszuschließen. Also ich hab das Ziehen auch erst seit gestern Abend aber ich hatte das generell schonmal öfters...nid jetzt jeden Tag sondern alle paar Monate mal...generell ist das ziehen im Brustkorb nicht oft. Das Ziehen im linken Arm ist schlimmer, denn das hört nid auf bzw hört nur auf wenn ich den Arm bestimmt lagere....mein Vater sagt das käme wohl von meiner Arbeit am Computer oder das ich vllt zuviel auf dem einen Arm gelegen habe...also ich denke ich mach mir mal ne Wärmflasche für den Arm ....aber man macht sich ja shconh Gedanken....mein Arzt hat mir dann noch so Fragen gestellt...wie zum Beispiel ob ich rauche, Pille nehme, ob ich mich ungesund ernähre blabla.....und da ja da auch alles stimmt sollte ich mir keine Sorgen machen..
aber ich natürlich als kleiner Hypochonder bin natürlich da am Zweifeln....ist ja auch schlimm wenn man genau da ziehen hat wo das Herz ist...wenn das auf der rechten seite wäre dann wäre ich garanztiert nicht so beunruhigt.....

23.11.2014 19:43 • #11


Ich habe ähnliche Probleme

Wenn ich Schmerzen auf der linken Brustseite verspüre hab ich immer direkt Angst, dass ich was mit dem Herzen habe. Ich habe manchmal Schmerzen auf der linken Brustseite beim Laufen oder auch im Sitzen oder Stehen, ganz egal. Hab vor 2 Jahren schonmal ein Belastungs-EKG gemacht und einen Lungenfunktionstest und ein Ultraschall vom Herzen. Da kam aber nichts bei raus. Es hieß es sei alles in Ordnung und ich müsste mir keine Sorgen machen. Habe aber immer wieder die Angst, ich habe was mit dem Herzen und könnte plötzlich zusammenbrechen oder einen Herzinfarkt bekommen.

Man liest und hört immer so viele schlimme Geschichten, Vor ein paar Wochen ist ein sehr guter Freund meines Vaters verstorben. Er war gerade mal 60 Jahre und hatte nie was. Er ging auf den Hof und auf einmal war ihm schwindelig und schlecht und seine Frau hat das bemerkt und ihn ins Haus geholt, bis dahin kam er noch dann ist er wohl zusammengebrochen Notarzt gerufen und auf dem Weg ins KH ist er verstorben. Das auf einmal von einen auf den anderen Tag.
Wenn ich solche Geschichten höre krieg ich immer Angst. Das Leben kann so schnell vorbei sein.

Und wenn ich öfter mal Schmerzen im linken Arm habe oder das Gefühl der Arm ist taub hab ich auch immer direkt die Gedanken daran, dass ich einen Herzinfarkt kriege und das obwohl ich erst 32 bin.
Es tut öfter mal an der linken Brust oder direkt daneben weh, auch wenn ich weiß das Herz liegt gar nicht an der Stelle, wo es wehtut hab ich immer die Angst, dass es trotzdem was mit dem Herz ist.

Werde nächste Woche deshalb nochmal zum Arzt gehen und das alles abklären lassen. Das letzte mal hab ich vor 2 Jahren ein EKG machen lassen und wie gesagt da kam nichts bei raus. Meine Eltern meinen auch, dass es alles vom Stress bzw der Psyche kommt oder es durch Verspannungen kommt, weil ich auch viel vorm PC sitze und auch kein Sport mache, gehe halt nur mit den Hunden spazieren.
Aber wenn man ständig Schmerzen auf der linken Seite hat hab ich trotzdem immer die Angst davor was am Herz zu haben und steiger mich dann da rein, weil ich teilweise immer mehr Angst bekomme, ganz besonders dann, wenn ich in meiner Wohnung alleine bin oder alleine mit den Hunden spazierengehe.

Vielleicht versteht mich ja hier jm und hat ähnliche Probleme und mag mir evtl antworten hier oder per PN.

29.11.2014 23:39 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel