Pfeil rechts

Hey...
Ich versuche gerade mit ner Panikattacke klar zu kommen ist aber echt mies grad...
Das Problem ich leide an einer Herzphobie und habe angst im schlaf zu sterben oder einen Herzinfarkt zu kriegen..
Mir geht es gerade nicht so gut ich fühl mich sau Unwohl in meiner Haut fühl mich echt schlapp und habe todesangst...
Ich bin im 4 Monat schwanger und weiß einfach nicht was ich tuhn soll einen Therapie platz finde ich immoment einfach nicht alle sind voll ..
Kann einfach nicht entspannen und brauche dringend hilfe ich möchte einfach nicht mehr soo weiterleben es ist anstrengent und raubt meine Energy ich schlafe gar nicht mehr gut und kann seid 2 Tagen nicht mehr richtig durchschlafen sondern wache Nachts immer auf und war heute schon um 6 Uhr wach..
Ich hab einfach Panische angst.. ich hoffe jemand weiß Rat..
Fühle mich seid paar Tagen sau Unwohl in meiner Haut und denke zu viel über alles nach...

Achso zu meiner Person ich bin 20 Jahre alt...

06.01.2015 18:35 • 06.01.2015 #1


2 Antworten ↓


MissNoFear
Hallo,

Das tut mir leid, dass es dir momentan so schlecht geht. Gerade in der Schwangerschaft ist man ja noch viel sensibler und empfänglicher für jeglichen Stress. Das du auch sehr energielos bist ist sicherlich auch sehr stark mit der Schwangerschaft verbunden. Dieses schreckliche Gefühl, einen Herzinfarkt zu bekommen muss sehr schlimm sein, aber hey, ich weiss das hilft vielleicht nicht, aber es ist im deinem Alter realistisch betrachtet wirklich unwahrscheinlich.

Hast du denn schon mit einem Psychologen oder Therapeuten über deine Angststörung gesprochen?

Wenn ich Panik habe, dann helfen mir Rescue Remedy Tropfen. Hatte in den letzten Wochen auch oft Todesangst, dazu extrem hoher Puls, Herzstolpern, Schweissausbrüche, Frieren, Schwitzen, Zittern, Magen Darm, extrem weinerlich und am Boden zerstört. Habe immer Angst, irgendwie schlimm krank zu sein. DasBestimmt liegt das momentan auch an der dunklen Jahreszeit.

Ich kann so mit dir fühlen und es tut mir total leid.

Ganz liebe Grüsse und schreib wenn's dir schlecht geht, dann sortiert man manchmal seine Gedanken.

06.01.2015 19:37 • #2


Ja ich war bei einem Neurologen und er hat mir nur Citropramol verschrieben und wollte mich wieder weiter schicken was anderes zu suchen...
nur finde ich einfach gar nichts was frei ist..

Ich hab schon gemerkt das es echt gut tut mal über seine Ängste zu schreiben und Menschen zu sehen die sich einfach verstehen können bei meiner Mutter treffe ich nur auf Unverständnis weil Sie sich es halt nicht vorstellen kann..

Es ist echt anstrengend immer auf den Körper zu achten und mach einen echt manchmal ziemlich schlapp..

Diese Totesängste fühlen sich einfach so ekelhaft an..

Ich denke auch das liegt an der Jahreszeit weil es einfach soooo dunkel ist und das Deprimiert mich irgendwie immer sau...

Danke für deine Antwort )))

06.01.2015 19:45 • #3




Dr. Reinhard Pichler