Pfeil rechts

Hallo,

was ich schon ewig (aber auch erst seit der Angst) habe: Wenn ich am PC sitze, die Unterarme aufgelehnt auf den Tisch und mit den Fingern munter über die Tasten huschend, dann tropft mir die Suppe ungehemmt die Achseln runter, das ist teilweise extrem nervig. Woher das kommt? Keine Ahnung. Die Situation am PC? Anspannung beim Sitzen? Ich kann es absolut nicht einschätzen, denn ich sitze alleine am PC bei mir zu Hause, also Angst kann da eigentlich keine Rolle spielen - oder doch?

Freue mich auf Eure Rückmeldungen....

23.05.2013 18:27 • 17.05.2015 #1


7 Antworten ↓


ich glube du sitz angespannt auf den Pc stuhl.. des über längere Zeit..

Sozusagen des Game hat dich in seine Bann gezogen.

Ich hatte des früher auch.. Bis ich lernte richtig zu sitzen. Tipps im Inet.

Die Gefahr geht aber beim Pc aus: Asuzutrocknen sozusagen.. Wer richtig zockt wie ich vor Paare Jahren waren 4 - 6 stunden nix..

Genau angespannt gessen wie ein fesselder Film zb.

Locker bleiben.. abunzu aufstehen und viel Trinken

28.05.2013 22:31 • #2



Tropfender Schweiß Achselhöhlen bei PC-Arbeit

x 3


Ich zocke nicht, ich arbeite am PC....

28.05.2013 22:34 • #3


naja fast des selbe.. Arbeit spannt auch an.. druck wenn was fertig werden muss.

dann verkramfst du dich auch.

28.05.2013 22:46 • #4


Also es gibt meiner Erkenntnis nach keine "Fehlsitzung" vorm PC, bei der einem der Saft aus den Achseln läuft... Egal ob man arbeitet oder zockt.

Das muß andere Ursachen haben. Um es deutlich zu sagen: Ich kenne dieses Phänomen aus meiner Angst-Zeit.

Man sitzt scheinbarentspannt vorm PC und arbeitet aber trotzdem läuft der Saft... Deutet darauf hin, dass der Körper (wegen was auch immer) unter Hochspannung steht... Und es ist mit Sicherheit keine Fehlhaltung beim Sitzen, soviel ist sicher.

28.05.2013 22:57 • #5


fehlverhalten oder sitzne gibt es..

Wenn es aber nicht daran liegen sollte hilft nur eine abklärung vom doc.. umd eien Organischen Fehler auszuschliessen

Zb Blutbild.. es können auch unter den Achseln die Lymphknoten sein.

Bitte geh zum Doc. Danach weisste sicher mehr.

Alles andere ist von hier aus Kugelesen. Oder Raterrei

02.06.2013 10:28 • #6


hast du es schonmal mit Puder versucht und nur mit Baumwollshirts?
Du solltest dich auf jeden fall vom Arzt untersuchen lassen.

23.08.2014 16:56 • #7


make_believe
Weiß nicht ob OP hier überhaupt noch liest, aber ich hatte die selben Probleme und konnte mit Odaban, einem Antitranspirant bzw Antiperspirant super Abhilfe schaffen. Bei einem 8-Std-Bürojob kommt man nun mal schnell ins Schwitzen, vor allem jetzt wo es wieder wärmer wird.

Ich persönlich benutze Odaban Spray, aber schau doch mal selbst: https://www.odaban.de/antitranspirant/

17.05.2015 15:58 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler