Pfeil rechts

zauberblume
Hallo ihr Lieben,
ich bin gerade hin und hergerissen , ob ich mich heute Abend mit ein paar Leuten im Retsaurant treffe oder nicht?!
Um so mehr ich darüber nachdenke, sage ich mir, das ich lieber nicht hinfahre und schon geht es mir schlechter...
weiß nicht, ob ich das so schaffe, fühle mich einfach nict sicher genug. Hmmmm.... was soll ich bloß machen? Was ist, wenn mir dort komisch wird o.ä.?
Alles Fragen über Fragen und ich bin darüber sachon wieder so traurig und enttäuscht, dass ich eventuell wieder kneife...
Freue mich über ien paar Beiträge von Euch, was mir vllt auch etwas Mut macht, doch noch hinzugehen....

Liebe Grüße ....

23.04.2015 17:04 • 24.04.2015 #1


13 Antworten ↓


Adea
Hallo Zauberblume,

ja, fahr hin! Fahr doch innerlich in "Etappen": noch ein Schritt und noch ein Schritt, mit jedem Schritt entscheidest du neu, ob es geht. Nimm dir nicht den ganzen Abend vor, immer nur den nächsten Schritt. Und sollte es wirklich nicht gehen, dann kehrst du um. Vielleicht schaffst du wenigstens einen Teil des Abends, um dabeigewesen zu sein. Dann hast du nichts versäumt, dich auch nicht überfordert und trotzdem einen Erfolg.

LG
Adea

23.04.2015 17:11 • #2



Treffen im Restaurant, ja oder nein?

x 3


zauberblume
Ja, ich möchte das ja auch eigentlich gerne. Aber diese innere Unruhe ist mal wieder stärker als alles andere. Das macht mich ganz verrückt.
Wahrscheinlich werde ich gar nicht erst hinfahren... hmmmm.. noch mehr Feedbacks?

Danke dir trotzdem.....

23.04.2015 17:15 • #3


dont_panic
Ich glaube, du brauchst gar kein Feedback.
Eigentlich weißt du doch genau, daß du hinfahren solltest

23.04.2015 17:27 • #4


zauberblume
ne weiß ich eben nicht....

warum sollte ich auch hinfahren? Es zieht mich gerade mal wieder völlig runter...

23.04.2015 17:29 • #5


Die Anspannung wird weniger, indem du "oft" genau das machst, vor dem du Angst hast. Du fährst heute hin. Bist angespannt. Du überlebst es. Bist stolz es gemacht zu haben.

Das wiederholst du in den nächsten Monaten.
Und schon bist du mitten drin die Angst abzubauen.

Mache Pausen. Hab Zweifel-aber zieh es durch. Geh zwischendurch auf's Klo.
Sieh dir selbst im Spiegel in die Augen.
Es sind starke Augen...

23.04.2015 17:47 • #6


dont_panic
Na ja, wenn du nicht fahren willst, warum fragst du dann ? Bzw. warum verabredest du dich überhaupt ?
Es ist NUR die Angst vor der Angst, die dich jetzt verunsichert.
Stell dich und geh hin. Es wird dir vielleicht am Anfang etwas schlecht gehen, aber es wird mit jeder Minute besser und am Ende wirst du dich freuen und stolz auf dich sein.

23.04.2015 18:50 • #7


Hallo Sind es denn deine Freunde oder was für Leute sind es mit denen du dich evtl. treffen möchtest heute Abend?
Wenn du nicht fährst wirst du wahrscheinlich die ganze Zeit denken, wäre ich doch lieber gefahren, oder? Wenn du deinen ganzen Mut zusammen nimmst und fährst, wirst du danach bestimmt überzeugt davon sein, dass es richtig war. Dann hast du dir bewiesen, dass du es auch schaffst gegen die Angst anzukommen.
Es wird bestimmt schön:) Wenn es Leute sind, die du magst werden sie dich gut ablenken können.
Was meinst du?

Liebe Grüße

23.04.2015 19:02 • #8


dont_panic
Und ? Wie war's ?

24.04.2015 08:58 • #9


zauberblume
Beschi....... bin nach 30 Minuten abgehauen. Versager! Ich weiß. ...aber es ging nix.

24.04.2015 17:43 • #10


Bist doch kein Versager. Also weißt du was richtig toll ist? Dass du dich überhaupt aufgerafft hast zu gehen. Du hast es versucht und das zeigt doch, dass du auf jeden Fall den Willen hast es zu schaffen. Warst du schon im Restaurant oder hast du auf der Hinfahrt wieder kehrt gemacht?

24.04.2015 17:51 • #11


dont_panic
Du hast es wenigstens versucht und nicht schon vorher gekniffen, das ist doch auch schon was !
Warum ging nichts mehr, was war los ?

24.04.2015 17:52 • #12


hab mal das gespräch hier mitverfolgt. also ich finds super , dass du gegangen bist. restaurant ist auch für mich eine schwere Aufgabe. eigentlich die einzige der ich mich immer wieder stelle und es wird immer besser.ich konzentrier mich bei aufkommender angst(mach mich auch oftmals tage vorher verrückt aber geh trotzdem) auf gespräche mit den anderen, egal ob mir schlecht wird oder nicht. ganz doll auf gespräch konzentrieren. weißt du was schlimmstenfalls passiert? du übergibst dich auf den tisch? wie wahrscheinlich ist dies? hast du jemals durch angst kotz..en müssen oder ähnl.? bestimmt nicht und die wahrscheinlichkeit ist echt gering. versuch sitzen zu bleiben oder geh auf toilette und mach kraft/übungen (kniebeugen, auf imaginären stuhl setzen und an wand lehnen,hampelmann), bis adrenalin etwas runter fährt und dann setzt dich wieder hin.
halbe stunde ist doch supi. also ich würde ja vorschlagen du gehst heute gleich nochmal ins restaurant oder spätestens im laufe der nächsten woche und probierst es mal mit einer stunde?

24.04.2015 18:30 • #13


Adea
Ich finde auch toll, dass du überhaupt losgefahren bist.

Liebe Grüße

24.04.2015 18:31 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler