Pfeil rechts
5

Melanie29
Hallo
Wie ich in den letzten Beiträgen geschrieben habe,habe ich zur Zeit extreme Todesangst.
Das schlimme ist ich weis nicht warum.
Ich bekomme sie immer wenn ich schmerzen habe,aber früher hatte ich sowas nie und nun verstehe ich nicht warum sie auf einmal da sind.
Kennt ihr das und wenn ja warum traten sie bei euch auf?
Gab es einen grund oder irgend ein Erlebnis?
Meine therapeutin sagt immer es liegt daran das ich nichts für mich tue und meine Seele danach schreit zu Leben.
Was auch immer sie damit meint.
Lg Melanie

12.09.2008 22:17 • 23.06.2018 #1


25 Antworten ↓


Hallo Melanie,

habe mich eben in diesem Forum registriert und zufällig deinen Beitrag gelesen der mich sofort neugierig gemacht hat, da ich auch seit ca. 6 Monaten unter ``Todesängsten`` leide. Bei mir ist das beinahe alltag geworden, ich habe immer ein stechen in der Brust und glaube immer das mein Herz nicht mehr lange mitmacht. Habe schlimme einsamkeitsgefühle und bin immer auf 180. Habe mich auch schon ganz verrückt gemacht deswegen, habe zich viele ängste bekommen.
Bei den ärzten war ich jetzt schon mehrmals, habe meinen Blutdruck, mein herz kontrollieren lassen, und eine Blutabnahme gemacht, liegt aber eigentlich alles im grünen Bereich (der blutdruck ist leicht erhöht) . Die Ärzte wissen auch nicht woran es bei mir liegt. Ich habe noch keinen Terapeuten bin aber ziemlich stark am überlegen ob ich nicht zu einem gehen sollte, bin bisher nie zu einem gegangen da ich nicht weiss ob er mir wirklich helfen könnte. ich leide sehr stark unter einsamkeit und wie deine terapeutin schon sagte, würde ich gerne endlich leben wollen, fortgehen, spass haben,
einfach das Leben leben! Ich denke immer, das es allen so gut geht und ich alleine bin und mit meiner Zukunft nichts anzufangen weiss (
bin total verzweifelt.
Wie ist das bei dir?? Hast du eine vermutung weshalb diese todesangst bei dir auftritt?

12.09.2008 23:32 • #2



Wie Todesängste loswerden und überwinden

x 3


Melanie29
Ich habe leider keine Ahnung woher diese Ängste auf einmal herkommen.
Ich finde es schlimm das man weis das alles okay ist,aber soald ein stechen doer so auftritt ist alles wie vorher*gmpf*
Einsam bin ich nicht
Habe nen Mann und vier Kinder.
Ich will nicht allein sein im moment weil ich ständig denke ich sterbe und das macht mich wahnsinnig.
Zur zeit wohnt sogar ne Freundin bei mir mit ihren Kids und dennoch habe ich eine Attacke nach der anderen + die todesängste.
Grausam
Manchmal denke ich es hat wirklich nur mit Stress zu tun und dem mangel an schlaf den ich habe,was anderes kann ich mir einfach nicht erklären.
Je mehr stress,desto mehr Pa´s.
Zumindest ist es das einzigste was übrig bleibt.

12.09.2008 23:47 • #3


Hallo Melanie,

Bei mir beginnt das auch schon früh am morgen, sobald ich die augen auf mache bekomme ich schon diese ängste, bin auch ziemlich unter Stress und möchte auf gar keinen Fall alleine sein, mittlerweile habe ich schon Angst wenn ich duschen gehe das ich umkippe und es das war.. Vermute auch das es bei mir an dem stress liegt, habe in der hinsicht keinen stress das ich keine zeit hätte, ich habe alle zeit der welt, bin noch single und auch sonst ist mein leben nicht schlecht. Habe auch täglich sehr wenig schlaf schon seit Jahren und das macht mich auch immer fertig, bin der totale nachtmensch geworden. Was mich neugierig machen würde, gehst du viel spazieren, schwimmen, betätigst du dich an sportlichen aktivitäten? Bei mir hilft sowas, nach spaziergängen und eine runde im hallenbad geht es mir meisst besser, ich war dieses jahr in Montenegro am Meer für knapp 10 Tage (war richtig gut) , bin tagtäglich im meer geschwommen, faul am strand gelegen, abends essen gegangen und hatte mich auch mit vielen neuen Leuten unterhalten, hatte dort auch eine Freundin oder eher besser gesagt ein one night stand .. Muss sagen das es mir psychisch sehr geholfen hatte, als ich aus dem Urlaub kahm ging es mir auch knapp ca. 2 Wochen gut, aber jetzt ist wieder alles beim alten. Und obwohl es mir dort so ´´gut´´ ging, hatte ich täglich dieses Bruststechen und die Angst davor, es würde etwas schlimmes passieren.
Mich würde interessieren ob du bestimmte ängste hast, ob du in deiner vergangenheit etwas schlimmes erlebt hast oder ob du etwas bereust, das du getan hast. Wie sieht es mit deiner Zukunft aus, hast du da villeicht bestimmte ängste die dich bedrücken?
Freue mich auf eine Antwort
Liebe Grüsse

13.09.2008 12:37 • #4


Ich hatte diese Ängste auch hab mich allein nicht mehr auf die Straße getraut
bis ich beim Kardiologen war wegen meinem Herz weil mein Vati voriges Jahr an einem Herzinfakt gestorben ist dachte ich mit meinem Hez sei auch was nich ok. Hatte auch immer 180 Blutdruck weil ich mich so dermaßen reingesteigert hab und herzrasen . seit dem ich aber weiß das mein Herz I:o ist bin ich viel ruhiger geworden.

13.09.2008 14:04 • #5


ich hatte wo das anfing auch öfter todesangsrt sogar so das ich immer wenn ich denke jetzt wird es aus sein mein puls kontrolierte und schon im telefon die nr für den notarzt gewählt hatte und ja ich dachte ich bekomme ein herzinfarkt aber als ich dann eines tages gleich zum arzt ging er mich auch gleich untersuchte sagte er das alles okay sei und jedesmakl wenn ich da bin wo ich mich nicht frei bewegen konnte kam es auch und ja ich habe dann auch immer ein krankenschei nach den anderen zur schule geschfft und habe dann eine tagesklinik besucht die mir schon etwas weiter helfen konnte vieleicht könntest du es auch damit versuchen
mfg
enrico

17.09.2008 01:17 • #6


Hallo,

auch mich quält diese Todesangst.

Was mir am meisten zu schaffen macht ist, dass mich ein Arztbesuch nicht beruhigt. Wenn z. B. ein EKG gemacht wurde und der Arzt sagt es ist alles in Ordnung, dann bin ich erst mal beruhigt. Ein paar Stunden später denke ich, vielleicht hätte er doch mal weitergucken sollen. Vielleicht hat das EKG ja nicht gereicht.....

Es ist zum Verrücktwerden....

19.09.2008 19:36 • #7


Melanie29
Hallo Chris
Bei mir ist es dann so schlimm,wenn zb.wie jetzt ständig Herzaussetzer sind oder dieses druckgefühl auf dem brustkorb,dann kommt der schwindel und ich denke gleich ist es aus.
Es lässt mich echt verzweifeln,weil ich dachte ich wäre auf nem guten weg.
War wohl nix.

19.09.2008 22:08 • #8


Angstmaus29
Hallo ihr Lieben



Ich habe nur noch Todesangst das mir etwas schlimmes passiert und ich sterbenskrank bin diese Symptome treiben mich zu Boden ich bin nur noch am weinen und habe keine Kraft mehr
Mir geht es total schlecht

19.06.2018 18:24 • #9


hast du vielleicht ne vermutung wohers kommen oder was der auslöser sein könnte/gewesen is? in der regel isses ja oft mit vergangenen erfahrungen oder mit diversen lebensumständen verbunden?!

19.06.2018 18:53 • x 1 #10


Angstmaus29
Ich weiss es leider nicht was der Auslöser dafür ist ich wüsste es selbst gern

19.06.2018 19:04 • #11


Gerd1965
Lange Zeit sind wir dir beigestanden, immer wieder haben wir dir empfohlen, dass du professionelle Hilfe in Anspruch nehmen sollst.
Noch einmal, wenn es dir besser gehen soll, musst du dir die professionelle Hilfe endlich holen und an dir arbeiten, alleine kommst du da nach wie vor nicht raus. Psychotherapie mit medikamentöser Unterstützung.
Ich meine es mit dir wirklich gut!

19.06.2018 19:31 • x 3 #12


sabsifriends
Ich verstehe dich zu gut.. habe zwar keine Todesängste aber halt vor manchen Sachen Angst und bekomme dann meistens diese Symptome..
Fange auch neine Therapie an ich würde dir das dringendst empfeheln ..

19.06.2018 19:56 • #13


Angstmaus29
Ich möchte auch eine Therapie machen an Medikamente traue ich mich nicht ran vor Angst wegen den Nebenwirkungen

20.06.2018 14:39 • #14


Pipifax Forte
Geh zum Arzt. Eine Angststörung ist eine Krankheit, die behandelt werden muss. Welche Nebenwirkung könnte denn schlimmer sein als permanente Todesangst? Erklär mir das mal.

20.06.2018 15:23 • #15


petrus57
Zitat von Angstmaus29:
Ich möchte auch eine Therapie machen an Medikamente traue ich mich nicht ran vor Angst wegen den Nebenwirkungen


Ich würde dann das wählen was mir weniger angst macht. Das wären bei mir Tabletten.

20.06.2018 15:45 • #16


Angstmaus29
Zitat von Pipifax Forte:
Geh zum Arzt. Eine Angststörung ist eine Krankheit, die behandelt werden muss. Welche Nebenwirkung könnte denn schlimmer sein als permanente Todesangst? Erklär mir das mal.



Ich weiss nicht mal ob ich eine Angststörung habe
Hab genug Symptome und hätte dann Angst vor möglichen Nebenwirkungen die das ganze verstärken

20.06.2018 16:49 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Pipifax Forte
Zitat von Angstmaus29:


Ich weiss nicht mal ob ich eine Angststörung habe
Hab genug Symptome und hätte dann Angst vor möglichen Nebenwirkungen die das ganze verstärken


Was erwartest du von den Usern hier? Ich verstehe nicht ganz, was dein Anliegen ist. Du solltest dich etwas genauer artikulieren. Schreibe doch mal ausführlich, wo deine Probleme liegen und was du von den Usern hier an Hilfestellung erwartest.

20.06.2018 17:27 • x 1 #18


sabsifriends
Zitat von Angstmaus29:
Ich möchte auch eine Therapie machen an Medikamente traue ich mich nicht ran vor Angst wegen den Nebenwirkungen


Ich mache nur eine Gesprächstherapie und bekomme pflanzliche Mittel die mir helfen... mach dir nicht so einen Kopf das wird schon aber du musst den ersten Schritt machen

21.06.2018 18:47 • #19


Angstmaus29
Ich warte auf einen Platz in der Klinik
Hatte eine ambulante Phsychologin aber sie meinte das wäre bei mir zu wenig
Pflanzliche Medis hab ich versucht leider nichts gebracht
Habe dann ein AD genommen aber das hat leider auch nicht geholfen

21.06.2018 20:11 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky