Pfeil rechts

Hallo zusammen ich habe eine Frage, ich habe seit meiner ersten Pa vor 3 Jahren TÄGLICH Missempfindungen beim Herz. Das heisst ich habe immer wieder ein Taubheitsgefühl im linken Arm, brennende, stechende und drückende Schmerzen in der linken Brust, starker Herzschlag und starke Hitzewallungen im Bereich der linken Brust. Also die Beschwerden sind IMMER da und ab und zu wird alles sehr stark, dass heisst das mein Herz plötzlich kurz Schmerzt und ich dann unmittelbar danach Hitzewallungen und Angst bekomme.

Nun wollte ich Fragen ob das jemand auch so kennt, ich meine tägliche Beschwerden und dann solche Ausbrüche?
Organisch bin ich sehr gut abgeklärt und da wurde nichts gefunden.
Es ist einfach so das es an manchen Tagen mit dem Druck auf der Brust und dem Kribbeln im linken Arm und Brust so schlimm ist das ich immer wieder denke das da was sein muss, oder das ich mir was gefangen habe wie z.b Heerzmuskelentzündung.

Es würde mich sehr beruhigen wenn ich wüsste das jemand auch täglich solche Beschwerden hat. Meldet Euch.

Liebe Grüsse Sherwood

27.11.2009 23:45 • 30.11.2009 #1


4 Antworten ↓


ZZerRburRuSs
Hallo

Wenn du schon alles abklären lassen hast, spricht sehr viel für Verspannungen.

Die linksseitigen Schmerzen kommen sehr oft vom Rücken und ziehen dann gerne um die Rippenbögen nach vorne . Ich war erst letzte Woche beim einrenken , sollte man nicht zu oft machen, hilft aber gut.

Es ist auch so das man als Mensch mit HAng zu Angst und Panik die Schmerzen gerne dahin denkt . Und dann kommen sie auch ganz sicher

Helfen kann da Entspannung , leichte Gymnastik, schwimmen und andere ruhige Sportarten.

Und natürlich alles andere was hilft Angst und Panik wieder einzunorden



lg ZZ

28.11.2009 16:59 • #2



Taubheitsgefühl im linken Arm & Druck auf der Brust

x 3


Und was ich für Verspannungen habe, das kann ich gar nicht alles aufzählen.
Z. B hast Du schon mal schauen lassen, ob beide Beine gleich lang sind?
Bei mir gibts einen Unterschied von 0,5 cm.
Die machen ganz schön viel aus.
Da verschiebt sich mal die Statik ratz fatz.
Lass mal schauen.
Das haben aber viele Menschen, dass nicht alles so gerade ist.

29.11.2009 18:39 • #3


hallo ...

ich hatte dad fast genauso vor ein paar jahren als ich mit meiner tochter schwanger war.
hatte ständig das gefühl das ich ein infarkt bekomme hab mich besonders geschohnt und immer gedacht denk an dein herz !! ich glaube diese gedanke haben die sache nur noch schlimmer gemacht. meine fam. und freunde sagten dann zu mir wenn ich wirklich was mit dem herz hätte, dann hätte ich so einiges nicht machen können. und diesen satz habe ich mir so oft wie es nur ging gesagt und nach ein paar wochen wurden die bescherden weniger und gingen dann ganz weg. ich glaube es ist wie mit der angst vor der angst ... um so mehr man sich damit befast desto schlimmer wird es
lg. Tinka 01

30.11.2009 09:09 • #4


hey...das beruhigt mich schon sehr das du das alles überstanden hast. ich hoffe das ich auch irgend wann mal so weit bin.
Vielen dank für die Antwort.
Lg Sherwood

30.11.2009 15:48 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky