Pfeil rechts

Dini58091
Hallo ihr Lieben

Wie war euer Tag? Meiner irgendwie doof! Mal ein ziepen im linken Arm, druck zwischen der Brust, nervös und ein par Herzstolperer. Also ich bin froh, wenn der Tag vorbei ist
Habe es mir nicht sooo zu Herzen genommen, aber gut ignorieren konnte ich es heute auch nicht

Alles Liebe
Ich hoffe, euer Tag war besser

08.04.2014 17:25 • 12.04.2014 #1


9 Antworten ↓


Hey Dini,

solche Tage sind echt nervig. Aber lass dich davon nicht runter ziehen. Immerhin hast du es dir nicht ganz so zu herzen genommen. Das ist doch super, wenn man es schafft etwas gelassener als sonst zu bleiben.

Mein tag heute war bis eben gerade eigentlich ganz gut. Hatte den ganzen tag über kaum angst und dann dacht ich mir, gehste mal schnell duschen. Und zack unter der dusche wie aus heiterem himmel plötzlich erstickungsangst. Zuerst habe ich versucht es zu ignorieren. Aber ich wurde immer hektischer und habe mich dann sehr beeilt fertig zu werden. Als ich endlich aus der dusche raus war, konnt ich mich wieder beruhigen. Aber jetzt ist so eine innere Anspannung dar. Doof. aber war auch schon etwas gelassener als sonst.

Liebe Grüße

08.04.2014 19:31 • #2



Ziepen am linken Arm / Druck zwischen der Brust

x 3


Lindas wars
Meiner ist immer noch doof enge in Linken Brust Bereich puls schlägt herzstolpern leichtes taubheit Gefühl negative gedanken wacklige beine echt doof ich freue mich für jeden der keine atacke hat

08.04.2014 19:58 • #3


Dini58091
Ja, Erstickungsangst braucht auch echt kein Mensch Hast du denn Asthma oder so?
Oder weisst du, woher das kommt? Ist das oft? Hoffe, es geht wieder besser!
Ich hab´s ja mit dem Herz Also nicht wirklich, sondern Herzneurose!
Heute ging es mir richtig gut. Bin dann einen Berg schnell hoch gegangen auf dem Weg meine Kleine vom Kindergarten abzuholen! Hab auch meine Mutter davor gewartet und hatte einen ganz schnellen Herzschlag!
Hab mir sofort Gedanken gemacht und nach 5 min ca war mein Herzschlag nicht mehr soo schnell!
Dann fiel mir ein, ist doch logisch nach Bewegung Ich denke, sowas vergisst man schnell wieder!

Linda wars: Ja, sowas wünscht man auch keinem! Jede Krankheit hat was an sich, was man niemandem wünscht! Ausser vllt mal so ein par Feinden ein Beinbruch Spass natürlich!
Gehts dir jetzt besser?

09.04.2014 11:55 • #4


Guten Morgen zusammen,

ich hatte früher allergisch bedingtes Asthma. Seitdem ich die Allergien etwas besser im Griff habe, hab ich zum Glück kaum noch Beschwerden. Habe eigentlich nur noch so typische Heuschnupfen-Symptome. Aber diese Erstickungsangst ist irgendwie geblieben. Hat sich wohl psychisch irgendwie festgesetzt, weil ich als Kind echt oft Angst wegen dem blöden Asthma hatte.
Gestern war es leider wieder ganz schlimm... Habe auch kaum geschlafen. Hoffe, dass es dann heute wieder besser geht!

Das mit dem Herzen kenne ich leider auch. Bei mir wechselt das immer zwischen Lunge und Herz. Eigentlich zeigt das ja, dass es dann nichts körperliches sein kann, aber das geht irgendwie nicht in meinen Kopf. Das mit dem Herzschlag durch Bewegung kann ich gut nachvollziehen. Man denkt wieder sofort an was schlimmes, obwohl es eigentlich nur logisch ist. Daran muss man sich immer wieder erinnern.

Wie geht es dir denn heute?

10.04.2014 07:27 • #5


Dini58091
Oje du Arme! Dann ist das natürlich verständlich

Ich weiss nicht woher das mit meinem Herzen kommt NIEMAND bei uns in der Familie ist herzkrank!
Mein Blutdruck ist 1A, etwas hoher Puls (rauchen, Übergewicht... also logisch)!
Der Kardiologe sagte, ich würde 100 werden mit dem Herz! Ich sollte ihm glauben.
Ich versteh es auch. Kriege es aber nicht richtig in meinem Kopf rein!
Meine Blutergebnisse sind super! Also wie hoch ist da die Chance, dass der Druck in der Brust
oder das ziehen im Arm, was ab und an tagsüber mal auftritt, wirklich was mit dem Herzen zu
tun hat? Ich kann ja nicht heute kerngesund sein und morgen schwer Herzkrank!
Irgendwelche Anzeichen gibt es immer (hoher Cholesterin, Blutdruck usw)!
Ich merke auch richtig, dass das Ziehen im Arm von der Schulter,bzw Rücken kommt!
Aber wieso kann ich es denn nicht akzeptieren... verstehen tu ich es,... aber so richtig gehts
nicht in meinen Kopf rein
Hab heute wieder einen Termin bei meiner Psychologin! Bin gespannt und freue mich drauf!
Wenn ich bei ihr bin und mit ihr rede, geht es mir richtig gut! Sie beantwortet die noch so doofe Frage ganz lieb und ausführlich!

Gestern war mein Tag schon besser, aber trotzdem nervös und unruhig!
Heute hab ich viel zu tun und keine Zeit für Krankheiten
Hab gleich meine erste Fahrstunde

Danke für´s zuhören

10.04.2014 08:10 • #6


Huhu

das klingt wirklich nach einem super Herz! Aber kenne auch das Gefühl, dass das nicht so wirklich in den Kopf rein will. Man hat da irgendwie gar kein Vertrauen mehr in seinen Körper und jedes kleine Ziepen oder Unwohlsein ist gefühlt gleich etwas Schlimmes. Ärgere mich da manchmal auch total über mich selbst, wenn man mal wieder auf eine Kleinigkeit total überreagiert.
Aber gut ist schon mal, wenn man sich darüber im Klaren ist, dann kriegt man es vielleicht auch irgendwann hin, das wirklich zu glauben.

Ah, super, dass dir deine Psychologin so ein gutes Gefühl vermitteln kann! Wie war es denn gestern bei ihr?

Und wie war die Fahrstunde? Alles gut überstanden?

11.04.2014 10:44 • #7


Dini58091
Es war toll bei ihr! Und wenn ich das tue, was sie sagt ... gehts mir auch besser und ich hoffe, dass ich Ende 2014 geheilt bin
Gehe jetzt auch jeden Tag ne Stunde schnell spazieren! Tut mir auch gut und dann setze ich mein Adrenalin frei, so bleibt nix mehr für ne Panikattacke übrig
Fahrstunde war klasse...! Bin durch die Stadt gesaust! Hat richtig Spass gemacht
Hab nur das Gefühl, dass sich das alles so zieht Hoffe, es geht jetzt mal zügig von statten!
Am Dienstag um 8 muss ich wieder ran

Hoffe, du hattest einen schönen Tag

11.04.2014 16:55 • #8


Huhu,

das klingt ja alles durchweg positiv. Es ist Immer gut, wenn man ein Ziel vor Augen hat.

Versuche auch mich regelmäßig zu Bewegen. Fahre dann viel Fahrrad und meist geht es mir danach besser. Das Problem ist immer, dass ich vorher Angst habe und es eine riesige Überwindung ist, es dann zu machen. Aber meist überwinde ich den inneren Schweinehunde an.

Schön, dass die Fahrstunde so super war. Erinnere mich noch an meine erste Fahrstunde. Da standen wir mehr als wir gefahren sind. Anfahren war nicht so meins.

Mein Tag war heute mal ganz gut. Heute morgen fing es gleich nach dem Aufstehen mit Angst an, aber konnte mich dann recht schnell beruhigen.

Liebe Grüße

11.04.2014 19:56 • #9


Dini58091
Guten morgen

Ich bin ja damals schon viel gefahren! Deswegen war es eigentlich ganz gut! Standen nur zwei mal am Parkplatz zum Einparken! Er hat ganz schön gas gegeben, weil er weiss dass ich das alles schon kann!
Trotzdem, ich war soooo angespannt!
Ja, der liebe innere Schweinehund! Der steht mir auch oft im Weg. Schubse ihn aber auch oft zur Seite
Sport tut nämlich wirklich total gut!
Meine Psychologin sagt mir, wenn ich einen doofen Tag habe, wo es mir nicht so gut geht,
soll ich viele Kleine Sachen machen, die mir Freude machen! Dann soll ich auch abends beim Tagesrückblick hauptsächlich daran denken und nicht, wie doof der Tag eigentlich war!
So, heute hab ich einen schönen Tag vor mir! Indoorspielplatz mit Tochter und Freundin!
Das ist die beste Ablenkung
Ich wünsche dir einen schönen Samstag!

12.04.2014 07:45 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler