Pfeil rechts

Missyou
Ich werd noch verrückt, ständig ist mir warm oder ich schwitze
Wenn andere schon den dicken Pulli an haben sitz ich noch im T-Shirt da. Jede kleinste Stresssituation bringt mich zum Schwitzen

Was kann man denn da machen? Schilddrüse ist in Ordnung
Geht es sonst noch jemandem so?

25.10.2014 12:59 • 17.01.2020 #1


17 Antworten ↓


Ich schwitze auch sehr viel vom Stress. Dagegen tu ich eigentlich nichts, weil ich gelernt hab, damit umzugehen.
Wenn es dich sehr stört, dann würde ich an deiner Stelle zum Arzt gehen und ihm dein Anliegen schildern.
Vielleicht mal was zur Entspannung tun, Muskelrelaxation oder was auch immer dich mal für eine Stunde entspannt, damit du dich dem Stress mal etwas entziehen kannst.
Vielleicht wird dann auch das mit dem schwitzen besser .

25.10.2014 13:45 • #2



Ständiges Schwitzen!

x 3


Das is völlig normal...manche haben ständig kalt manche eben ständig warm..ich hab jahrelang vor allem in der Pupertät so derbe geschwitzt ( sogar bei Minusgraden) dass ich mich nimma getraut hab bunte Pullis anzuziehen...wie zum Beispiel so türkisne Pullis, die standen mir eins A ...aber nach ner Viertelstunde, war Schweißflecken unter den Achseln und das sieht ja voll sehr beschissen aus...vor allem vor andren Mitschülern....was ich dir empfehlen kann, ist dich regelmäig mit kaltem Wasser unter den Achseln zu waschen und nicht allzu viel Deo zu benutzen, denn das verstärkt ( meiner Meinung nach) das Schwitzen noch mehr....^^ Mehr kann ich dir nid raten..ich habs heut sogar noch ( bin mittlerweile in der Uni) aber nimma so schlimm....geh vllt mal zum Arzt vllt produzieren deine Schweißdrüsen auch zuviel Schweiß.....kenn ich nen Kerl der hat das...der hat das aber wirklich Tag und Nacht, aber du sagst ja dass du es nur während Stressituationen hast..und das ist völlig normal! Jeder mensch witzt..der eine mehr der andre weniger...wenn du nicht schwitzen würdest wärst du schon tot Es gibt so operationen bei denen kann man sich die Achseldrüsen entfernen lassen, aber das halt ich nicht so für ne gute Idee...^^ ansonsten wie bliblablu schon sagte...Muskelrelaxing...Muskelentspannung nach Jakobson ist sehr entspannend...und imemr schön viel trinken

25.10.2014 14:50 • #3


Hallo Missyou!

Seitdem ich das Antidepressivum Cymbalta nehme, geht es mir wie Dir. Ich schwitze ohne Ende. Wo andere mit Jacke rumlaufen, bin ich im Pullover ganz durchgeschwitzt. Im Sommer war es ganz schlimm. Schon bei 25 Grad habe ich geschwitzt, so daß mir das Wasser im Gesicht runtergelaufen ist!
Ich reite sehr viel und sogar da habe ich so stark geschwitzt, daß meine Reithose wässrig war und auf dem Sattel sogar Salzspuren zu sehen waren, wo ich saß! Das war mir total peinlich!

Bei mir liegt es definitiv am Cymbalta. Also Medikamente können heftiges Schwitzen auch auslösen. Solltest Du Medikamente nehmen, dann kontrolliere mal die Liste mit Nebenwirkungen...

Alles Gute von Jess

13.11.2014 21:11 • #4


Hey,

also bei mir ist das so, dass ich schon mein ganzes Leben mit Angst, Panik zu tun habe und im Grunde auch schon seit der frühen Jugend an Agoraphobie leide.

Ich sage es mal so : Allen ist kalt, mir warm. Alle haben eine Jacke an, ich ein Shirt. Fahre sogar im Winter mit geöffnetem Fenster Auto. Schlafe mit offenem Fenster, egal wie kalt es draussen ist. Heizungen sind immer aus und ich empfinde Kälte prinzipiell angenehmer als Wärme. Habe immer das Gefühl das Wärme Angst und Co unterstützt.

Nur wenn ich emotional sehr angegriffen bin, dann friere ich, sonst nie. Dann aber richtig .


Unterm Strich, ja ich kenne das nur zu gut.

14.11.2014 01:31 • #5


Carcass
Ich schwitze auch wie verrückt, habe auch nichts organisches. Ein kleiner Auslöser reicht und ich schwitze. Und frühhher lief ich auch um diese Jahreszeit mit Shirt rum, mir ist immer warm. Daher, wenn ich mal friere dann ist es entweder die Psyche oder ich werde schwer krank

14.11.2014 07:32 • #6


make_believe
Ging mir auch seit Jahren so. Vor allem das Nachschwitzen war grausam...

Jetzt wo der Sommer wieder anfängt hatte ich aber die Nase voll und hab mir was aus der Apotheke geholt. Es heißt Odaban (https://www.odaban.de/faq/) und seit der Anwendung schwitze ich nur noch minimal wenn es wirklich heiß ist.

Nur zu empfehlen!

30.06.2015 14:12 • #7


Carcass
Schwitzen ist die natürlichste Klimaanlage die es gibt!^^

30.06.2015 21:49 • #8


wanda88

13.01.2020 12:46 • #9


Hallo Wanda,
Bist du zur Zeit in Behandlung?

14.01.2020 19:13 • #10


Rick
Ich kenne das mit dem Schwitzen, wobei ich hauptsächlich im Gesicht beginne zu schwitzen. Bei mir wird das ganze noch durch Medikamente verstärkt.

14.01.2020 19:25 • #11


wanda88
Zitat von Angstvormleben:
Hallo Wanda,Bist du zur Zeit in Behandlung?



Ja bin ich, habe das da auch erwähnt aber da ist sie nicht drauf eingegangen.

14.01.2020 21:46 • #12


Zitat von wanda88:
Ja bin ich, habe das da auch erwähnt aber da ist sie nicht drauf eingegangen.



Hast du Bekannte Unverträglichkeiten oder Allergien? Neue Medikamente? Neues Waschmittel oder Pflegeprodukte?

Hört sich schon an, wie ein psychisches Symptom und Stressreaktionen deines Körpers.. Aber vielleicht steckt ja mehr dahinter.

Edit: Du sagst zwar, dass du dabei ruhig bist. Aber das kann ja irgendwo im Unterbewusstsein hängen..

14.01.2020 21:51 • #13


wanda88
Keine Allergien oder ähnliches. Ich empfinde das schwitzen als belastend und habe auch immer Sorge ich könnte wieder so schwitzen

16.01.2020 23:03 • #14


Hallo wanda88
Das verstehe ich. Schwitzen ist ja auch echt unangenehm. Was hast du denn schon probiert, dagegen zu tun? Hast dus mal mit Sprays probiert, die das Schwitzen dämmen sollen? Gibt's ja in der Apotheke.

16.01.2020 23:15 • #15


wanda88
Habe hidro fugal probiert. Das hilft nicht. Habe das heute beim Hausarzt angesprochen. Der will mich in drei Wochen einmal durchchecken um Krankheiten auszuschließen. Er meinte aber das es psychovegetatives schwitzen givt, ich wüsste nur nicht wie das wieder weg gehen soll wenn es psychisch ist

16.01.2020 23:19 • #16


@wanda88
Ja schwitzen kann von der Psyche kommen. Ich hatte das zeitweise auch schon. Was mir echt auch unangenehm war. Habe damals auch viele Produkte dieser Marke gekauft, ausser dass sie teuer waren und für einen kurzen Augenblick gut gerochen haben, hat es mir nix gebracht. Es gibt da ein spezielles Spray in der Apotheke, ich weiss nicht wie es heisst aber lasse Dich dort mal beraten.

Dass Dein Arzt Dich generell durchchecken will, ist sehr gut.
Hast du sonst Beschwerden? Schwitzt du denn auch nachts?

16.01.2020 23:22 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

wanda88
Nein nachts nicht, gestern merkte ich das och innerlich total unruhig war. War auf atbeit und wollte noch schnell was fertig bekommen. Dadurch hab ich wieder so krass geschwitzt, hatte dann das Gefühl ich hab n Mega warmes Gesicht, kalte Hände, Unruhe. Und teilweise obwohl ich nur am PC stand hatte ich ne hf von bis zu 140. Denke ich nehme meinen betablocker heute wieder

17.01.2020 08:38 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler