Pfeil rechts
2

Hallo,

Kennt das jemand, dass einem längere Zeit einfach übel ist?
Hatte vor einer Woche bei einer to Go Pizzeria eine Thunfischpizza gegessen und an dem Abend ein Wein getrunken. Nachts bin ich mit schrecklicher Übelkeit aufgewacht, dachte wenn ich nicht sofort wieder einschlafe, dann muss ich mich übergeben. Die nächsten zwei Tage war mir dann ständig übel. Montags musste ich dann prophylaktisch Tabletten nehmen, weil mein Kind Würmer hatte und da hatte ich auch Bauchweh, Blähbauch. Das würde besser aber mir ist ab und zu noch übel. Hab mir jetzt mal Ingwertee geholt.

Ich bin natürlich schon wieder unruhig, weil Angst hab es ist was schlimmes.
Ich hab einen Reizmagen, mit wird schon oft bei Autofahrten schlecht. Nur jetzt schon fast eine Woche.

02.10.2020 11:12 • 02.10.2020 #1


6 Antworten ↓


Hallo,

Kennt das jemand, dass einem längere Zeit einfach übel ist?
Hatte vor einer Woche bei einer to Go Pizzeria eine Thunfischpizza gegessen und an dem Abend ein Wein getrunken. Nachts bin ich mit schrecklicher Übelkeit aufgewacht, dachte wenn ich nicht sofort wieder einschlafe, dann muss ich mich übergeben. Die nächsten zwei Tage war mir dann ständig übel. Montags musste ich dann prophylaktisch Tabletten nehmen, weil mein Kind Würmer hatte und da hatte ich auch Bauchweh, Blähbauch. Das würde besser aber mir ist ab und zu noch übel. Hab mir jetzt mal Ingwertee geholt.

Ich bin natürlich schon wieder unruhig, weil Angst hab es ist was schlimmes.
Ich hab einen Reizmagen, mit wird schon oft bei Autofahrten schlecht. Nur jetzt schon fast eine Woche.

02.10.2020 16:18 • #2



Seit einer Woche Übel

x 3


cube_melon
Warum schreibst Du nicht in deinem Ursprünglichen Beitrag weiter und machst ein identisches Thema auf?

Wenn Leute antorten wird die Diskussion in zwei Teile gesplittet.

02.10.2020 16:33 • x 1 #3


Mariebelle
Also nach 1 Woche nach dem Pizza Verzehr ist doch alles wieder OK,sonst haettest du richtige Beschwerden gehabt.

02.10.2020 16:35 • #4


Nein, dachte erst es kommt vielleicht Von der Pizza, aber sowas hält ja keine ganze Woche an. Gestern war es besser heute war es wieder schlechter mehr Übelkeit, aufstoßen und etwas Bauchweh. Ich frag mich nur woher das plötzlich kommt vom Essen kann es ja nicht mehr sein. Da es jetzt schon länger anhält, hab ich Panik dass es was schlimmeres ist. Und jetzt fahren wir auch noch für eine Woche in den Urlaub. Ansonsten wäre ich noch mal zum Arzt gegangen, geht jetzt natürlich nicht und das beunruhigt mich.

02.10.2020 17:39 • #5


Mariebelle
Ich kenne ja deine Vorgeschichte nicht.
Solltest du jedoch zu Nahrungsunvertraeglichkeiten,Reiz/Magen/Darm,psychosomatischer Uebelkeit neigen,dann kann das jederzeit u voellig ohne dem Verzehr unzutraeglicher Nahrungsmittel auftreten.
Fuer den Urlaub wuerde ich mir gewisse Dinge mitnehmen.zB Zwieback,Kekse,Tees ,Kartoffelpuree fuer schnelle Hilfe.

02.10.2020 17:56 • #6


Hatte vor circa 20 Jahren mal eine Magenspiegelung, weil ich auch lange mit Übelkeit zu kämpfen hatte und Sodbrennen. Da kam aber nichts raus Außer Reizmagen. Hatte dann etwas Schonkost und einen Säure Blocker. Übelkeit kenne ihn ganz schön lange an. Ich habe mir jetzt Ingwer Tee eingepackt und auch mal einen Säure Blocker geholt. Ich das irgendwie in den Griff bekomme. Unverträglichkeiten habe ich keine. Also nicht bekannt.

Bin halt immer panisch und was schlimmes wenn es nicht so schnell weggeht

02.10.2020 18:14 • x 1 #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann