Pfeil rechts

Mupsi
Hallo, ihr Lieben! Vorweg: Nach jahrelanger Therapie ist meine Angststörung. toitoitoi. so gut wie weg. Deswegen frage ich eigentlich hauptsächlich aus Interesse.

Ich wurde gestern gegen Tetanus geimpft. Ich habe keine Angst vor Spritzen oder so. Nach jeder Impfung, auch Corona, ganz egal, was, ist mir direkt nach dem Einstich schlecht und ich hab Kreislauf. Ich dachte, das sei vielleicht psychisch. Aber gestern hab ich mal wieder gemerkt, dass es wirklich körperlich ist. Mich wundert, dass die Reaktion so schnell kommt. Das Mittel hatte ja nichtmal Zeit, ansatzweise zu wirken. kennt ihr das?

Wie gesagt. ist mehr Interesse und ich feiere mich ein wenig dafür, dass ich nicht panisch geworden bin.

17.08.2023 05:58 • 17.08.2023 #1


2 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von Mupsi:
Aber gestern hab ich mal wieder gemerkt, dass es wirklich körperlich ist.

Woran hast du das gemerkt?

Zitat von Mupsi:
Mich wundert, dass die Reaktion so schnell kommt. Das Mittel hatte ja nichtmal Zeit, ansatzweise zu wirken.

Das deutet aber sehr darauf hin, dass es doch psychisch ist. Dass du unbewusst Angst z.B. vor einem allergischen Schock hast.
Ich habe normalerweise keine Angst davor, aber bei meiner ersten Coronaimpfung hatte ich nach ein paar Minuten im Wartebereich plötzlich den Anflug von Schwindel und Ohnmachtsgefühl. Das war einfach nur deswegen, weil man diese Zwangswartezeit von 15 Minuten hatte, für den Fall, dass doch etwas passiert. Ich sagte zu mir, jetzt hör auf zu spinnen und reiß dich zusammen und sofort war es auch wieder weg.

17.08.2023 12:15 • #2


Mupsi
Dann muss das wirklich sehr unbewusst sein... bei Corona hab ich mir tatsächlich gedanken wegen allergie usw gemacht. Aber ich wusste ja, dass ich ne tetanusimpfung vor 10 Jahren auch hatte und auch keine Reaktion war. Komisch... aber ich war auch von jetzt auf gleich sehr müde. Naja, psyche kann viel...

17.08.2023 17:55 • #3




Youtube Video

Dr. Christina Wiesemann