Pfeil rechts

funkel36
hallo

ich hab in letzter zeit meist wenn ich bissl in panik verfalle, sehstörungen,,,ein gefühl asl wenn die augen verkrampfen und alles ringsrum verschwommen ist. und die sehkraft verschwindet...gestern an der ampel wiedermal...mein stolpern kam hinzu...und danach hatte ich so einen enormen druck auf den kopf...und in den augen, einfach nur ekelhaft...jetz hab ich das schon wieder...das ich schlechter sehen kann, ein gefühl als wenn mein kopf wackelt...sone art schwankschwindel für paar sekunden...wenn ich nach draussen schaue, ist wie ein nebel durch den ich gucke,,zwar nur leicht..aber anstrengend...

20.11.2011 12:34 • 21.11.2011 #1


17 Antworten ↓


Genau wie bei mir? wie ist das bei dir mit dem autofahren? Da habe ich das zum teil ganz ganz schlimm. So dass ich echt denke, gleich wars das. Feierabend. Manchmal verzerrt sich das bild richtig ein bisschen. Kennst DU das auch??

20.11.2011 13:31 • #2



Schwindel und Sehstörungen

x 3


funkel36
ja püppi...und wenn noch die sonne scheint.hab ich ganz arge probleme...istnur eklig...wenn man merkt das es grieslig wird beim schaun..unddi epanik hochsteigt..und ja der gedanke ..gleich versackste...in ohnmacht..boah ichmusste mich so zusammenreissen..bin ausgestiegen und musste rumlaufen..war total wacklig auffe beine...und weit schauen konnte ich garnicht..wie nebel

20.11.2011 13:42 • #3


Genau....Meine Augen sind auch so extrem sensibilisiert, dass ich jede kleine reflektion auf jedem auto und in jedem fenster ganz genau sehe - an sich ja gut gedacht vom körper: Angst schärft die sinne, damit einem auch keine Gefahr entgeht. Aber mir ist das ein bisschen zu gruselig

20.11.2011 18:00 • #4


funkel36
ohne dies könnte ich auch leben...hab das ja erst seit geraumer zeit...aber momentan geht smir allgemein nich gut...hatte den ganzen tag keine stolper..und jetz seit ner halben stunde wo ich allgemein runterkomme vom tag..gehts los..mein rücken grieselt...fühlt sich so schwammig an..meine augen spinnen...und bissl übel ist mir auch...das gefühl die panik geht gleich los...und taubheit in nacken und rückenbereich..bis zu den ohren...ich fühl mich bäh

20.11.2011 18:06 • #5


Ja, kenn ich total gut, vorallem das mit dem rücken und nacken. Manchmal hab ich wie schwindel im Rücken.

20.11.2011 18:15 • #6


funkel36
ja son schwebegefühl...als wenn man sich gar nich im körper bewegt...

20.11.2011 18:27 • #7


Ja, kenne ich .... ich hab grade eine ganz schreckliche Panikattacke. Ich spinne wirklich. Den ganzen Tag schon habe ich angst, dassm ir schwindelig wird. Dabei war mir kein bisschen schwindelig. und jetzt wird mir gleich wirklich schwindelig hab ich das gefühl. ich kann grad an nichts anderes denken. ich habe solche angst dass ich was ganz schlimmes habe und sterbe.

20.11.2011 18:46 • #8


funkel36
alles gut...versuch ruhig zu atmen..mir hilfts wenn ich dann was mache..was mich bissl ausser atem bringt...vorhin bei meiner attacke hab ich wäsche zusammengelegt...und bin di etreppe 1-2 hoch und runter..damit das adrenalin aus den körper geht...aber mir gehts ebenso...immer phasenweise übern tag..manchmal glaub ich echt..vieles liegt am wetter...die umstellung herbst/winter...das dunkle...sonst hab ich übers jahr nich so di eprobleme....mach dir kaltes wasser über die unterarme....und trink wasser....

20.11.2011 19:04 • #9


Gott, ich hab so panik wie schon lange nicht mehr!!!Ich bin grade zweimal um den Block gegangen und zwischendurch dachte ich echt, ich falle einfach hin. Irgendwas in mir wollte rennen, aber ich hab mic hgezwungen, langsam weiterzugehen. Ich mach das jetzt gleich nochmal, glaub ich. wenn mir drimal nix passiert ist, dann wird mir wohl auch nix mehr passieren.....hoffe ich zumindest...

20.11.2011 19:07 • #10


funkel36
es wird dir gar nichts passieren....das ist genau richtig so ..langsam weitergehen frische luft atmen..klasse....machste toll..atme den stress weg..

20.11.2011 19:09 • #11


Gleichklang
Huhu ihr zwei,

ich mische mich mal ganz frech bei euch ein.

Ich kenne das mit dem Schwindel und ich kenne das auch, dieses Gefühl des schwebens (wie du funkel36) meintest, als wäre es nicht der eigene Körper. Derzeit habe ich das mit dem Schwindel nicht mehr, aber ich kann mich sehr gut dort hinein denken.

Ich leide ja, wie schon beschrieben, unter Depression und ich kenne es, dass ich dann das Gefühle bekomme, als hätte man so eine Macht über einen, der bestimmt sei es Gefühle, Schwindel etc. was nun mit einem passieren soll.

Ätzendes Gefühl...

20.11.2011 20:11 • #12


Tja ich hab den mist seid drei jahren und hab jetzt erwerbsunfähigen rente bekommen. Aber mein Augenarzt sagt das die Augen OK sind das es halt ne begleiterscheinung vom schwindel und der panick ist. Ich hab mir dann einen neuen Neurologen gesucht na was ich bei dem erlebt habe war der helle wahnsin er hat es schön umschrieben aber was anderes als dickes schwein und faules vieh hat der nicht von sich gegeben. ich hab mich bei der Karnken kasse beschwert. Aber geholfen hat mir immer noch kein Doc. wie ist es bei euch habt ihr Medis dafür oder macht ihr nur die Desensibilisierung also immer wieder versuchen?
LG Tatty Teddy

20.11.2011 20:58 • #13


3fach_daddy
Das mit der sehstörung und Schwindel kenne ich auch.


Lg

20.11.2011 20:59 • #14


Gleichklang
@ Tatty Teddy: Ich selbst habe nur Schwindel, aber nicht die Begleiterscheinungen an den Augen. Ich möchte mich somit nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber rate dir auf jeden Fall einen anderen kompetenten Neurologen aufzusuchen, es bedarf Geduld und Zeit, die sich allemal lohnt. Ich habe in den letzten Jahren so viel Rennerei von Neurologen, Psychiatern und Therapeuten durch, wollte echt schon aufgeben und mich als "mir kann keiner helfen" bezeichnen, aber nein ich habe immer weiter gekämpft und kämpfe noch immer. Somit schaue im Internet nach den Beurteilungen von guten Neurologen, rufe da morgen an und mache gleich einen Termin aus. Nicht aufgeben, dran bleiben.
Wie heißt es so schön:

Wer aufgibt hat schon verloren, wer nicht aufgibt, kann verlieren!

20.11.2011 23:26 • #15


funkel36
also ich hab di esehstörungen auch verbunden mit panik und schwindel..halt ein kreislauf verkrampfung von nacken kopf augen....und da ich eh total verspannt bin nacken-rückenbereich...(unfall)...und durch panik wirds ja nich besser...psychogener schwindel nennt das meine ärztin...und ja da haben viele sehstörungen...(tunnelblick) blitze..verschwommen...verzerrtes sehen..erleb ich momentan jeden tag seit der umschulung....

20.11.2011 23:32 • #16


Gleichklang
Wie wäre die Idee Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung etc.? Ich denke, es würde euch evtl. gut tun solche Kurse zu besuchen, wo man zur inneren Ruhe kommt, oft wundert man sich, wie gut es einem gut und es auch in vielen anderen Bereichen helfen kann. Ist nur eine Idee von mir...

21.11.2011 00:16 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich lerne gerade bei meinem Therapeuten Bodyscan. Das soll auch super sein dann. Aber ich bin noch in der Übungsphase

21.11.2011 08:41 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky