Pfeil rechts

Hi ihr lieben, brauche euren Rat
Hatte gerade so ein stechen im Bereich des Brustbeins und Mega Angst an etwas ernsthaftem erkrankt zu sein. Ich denke da an Herzinfarkt oder so. Was denkt ihr davon ? Ich weine schon wieder und möchte zum Arzt...

03.10.2015 12:12 • 03.10.2015 #1


9 Antworten ↓


Dragonlady_s
Hallo,

Stechen deutet auf Verspannungen hin.

Du brauchst keine Angst zu haben.

Bist du allein zu Hause?

03.10.2015 12:15 • #2



Schon wieder Angst 15 Jahre alt

x 3


Nein Mama ist zuhause doch sie ist manchmal abgenervt wenn ich rauskomme und sage ich habe wieder Angst . Jetzt krieg ich auch wieder schlechter Luft ... Man das ist so doof !

03.10.2015 12:16 • #3


FraukeB.
Hallo Angstlina,

es gibt ganz viele Gründe für Stechen im Brustbein. Und meistens ist es kein Herzinfarkt.
Und wie Dragonlady schon schreibt, hört sich nach Verspannung an.

Hab keine Angst.

03.10.2015 12:17 • #4


Dragonlady_s
Ganz bestimmt bekommst du NICHT schlecht Luft, es kommt dir nur so vor.
Das macht die Angst.

03.10.2015 12:18 • #5


Hm ok

03.10.2015 12:19 • #6


Dragonlady_s
Hm ok? Mehr kommt da nicht?

03.10.2015 12:20 • #7


FraukeB.
Die Luftnot kommt ganz bestimmt von der Angst. Das habe ich auch immer. Umso mehr Angst, umso knapper die Luft.
Dabei hast du sogar ganz viel Luft. Glaub mir.

Dein Körper ist jetzt in Panik und denkt er muss kämpfen oder wegrennen.

Dadurch füllen sich deine Lungen mit Luft und die Brustkorbmuskeln spannen sich zusammen. Zeitgleich. Das fühlt sich dann sehr beengt an.

Dadurch hast du das Gefühl von Atemnot. Hast du aber nicht.

03.10.2015 12:20 • #8


Tut mir leid war gerade dabei mehr zu schreiben steigere mich gerade nur wieder total da rein ... Ich danke euch für die schnelle Antwort ... Hab jetzt auch total Rückenschmerzen ...

03.10.2015 12:21 • #9


Dragonlady_s
es gibt keinen Grund dich reinzusteigern. Stiche in der Brust... jetzt Rückenschmerzen.... Verspannung, Anspannung, Angst.

Und schau, du bist erst 15. Da denkt man nicht an Herzinfarkt

03.10.2015 12:24 • #10



x 4





Dr. Reinhard Pichler