Hi

Ich total verzweifelt und weiss nicht was ich denken oder fühlen soll.

Ich habe leider das Problem, dass mit meinem Herz was nicht stimmt. Ich hatte diese Phase als Kind schonmal
und dann länger nicht mehr, warum und wieso es wieder angefangen hat ist mir ein Rätsel.
Ich habe stehts das Gefühl es schlägt zu langsam... naja und da bin ich auf die glorreiche (Sarkasmus lässt grüssen) Idee gekommen mir so
eine Pulsuhr, wo man au den Blutdruck messen kann, zu kaufen, damit ich sehe wie mein Puls gerade ist. Ich sage nur böser Fehler!
Denn diese nette Uhr zeigt mir jeweils am Abend einen Ruhe puls von 55-62 und sobalt es im 50er Bereich ich drehe ich am Rad!
Ich habe immer Sport gemacht und bis vor, naja ich denke 1.5 - 2 Jahren ( habe zur Zeit kein Zeitgefühl) 3-4 kraft trainiert. Aber seit dieser Zeit gehe ich nur noch bis 2x in eine FunTone
dort wird kraft trainiert und die ganze Stunde ist auch ein Herzkreislauf-training. Ich kann die Stunde ohne grosse Probleme mitmachen.

Also ja ich mache Sport aber doch nicht so viel, dass mein Herz einem Ausdauersportler sprich Athlet entspricht?
Zusätzlich kommt noch das Problem, dass diese Angst Panikattacken bei mir auslöst ... letzte Woche hatte ich sogar eine leichte gegen des Trainings,
bin echt froh ist es gestern alles normal verlaufen.

Ich hatte schon EK und auch war auch schon beim Kardiologen ( im Oktober 2012), da ich seit längerem Muskel und Gelenkprobleme im Brustbereich habe, wurde
eine Rutineuntersuchung gemacht ... kam mir gerade recht! Und da wurde immer bestätigt, dass alles i.o ist. Aber ich bringe diese Angst nicht weg
und laufe mit dieser bescheuerten Pulsuhr durch die Gegend.

Zur Zeit fühle ich mich sehr leicht im Körper... bin es gewohnt schmerzen zu haben und mich schwer zu fühlen.
Nun sagt mir mein liebes Gehirn natürlich, dass es vom niedrigen Puls kommen könnte .... aber .. aber dann könnte ich kaum eine solche Stunde ohne Probleme
durchstehen oder nicht? Und das "lustige" ist, am Abend, wenn mein Puls unten ist fühle ich mich eigentlich normal .. viellicht fühlt man sich ja so leicht und ich weiss es
einfach nicht mehr.

Sind diese Uhren verlässlich? Ist es evt. sogar möglich, dass ich meinen Puls am Abend Psychisch runter hole?
Funktioniert die evt. auch nicht mehr so richtig, wenn ich sie ständig mit mir rum schleppe?

Ich hoffe man versteht einigermassen, was ich hier ausdrücken will und ich hoffe jemand kann mir hier etwas Feedback geben,
was er zu dem ganzen meint. Habe zur Zeit das Gefühl den Verstand zu verlieren, bin sonst eigentlich nicht ängstlich oder so .. aber .. ich weiss nicht.

Achja .. falls das wichtig ist .. ich bin 30 Jahre alt.

Kann mir evt. jemand helfen? Muss ich mir Sorgen machen ...

07.06.2013 08:43 • 08.06.2013 #1


10 Antworten ↓


Hab mich noch verschrieben .. ich habe das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. so ist es richtig geschrieben.

:=( Hoffe jemand kann meine Gedanken verstehen

07.06.2013 10:29 • #2


Ob die Uhren verlässlich sind kommt ganz drauf an was du für eine hast. Wenn sie ohne Brustband ist, und noch dauz günstig war... dann würd ich nicht so viel drauf geben. Warum hast du dir kein richtiges Blutdruckmessgerät geholt? Die sind für sowas um längen besser geeigent als die Uhren.
Abgesehen davon, ist dein Puls überhaupt nicht zu niedrig. Der klingt ziemlich gut, wenn du noch dazu ein normaln Blutdruck hast.
Leistungssportler haben teils nur einen Ruhepuls von etwa 30-40 Schlägen. Für Erwachsene (untrainiert) gilt ein Ruhepuls von 70 als optimal...
Du brauchst dir überhaupt keine Gedanken machen, wenn du sonst fit bist und auch die Ärzte sagen, dass alles gut ist.

07.06.2013 10:37 • #3


Hi

Danke für deine Antwort! .. Naja ich habe mir nur so eine für das Handgelenk gekauft, weil ich dachte die Angst so in den Griff zu bekomen. Ich dachte, wenn ich eine für den Arm nehme, dann flamme ich die Angst nur noch mehr an.

Mein Blutdruck ist meist viel zu niedrig .. aber das war schon immer so... von dort weiss ich, dass es nicht so schlimm ist.

ich dachte immer, dass man sehr sportlich sein ( Marathon oder so.) muss um in den 50ger Bereich zu kommen, vorallem habe ich das schlimmste gemacht was ich tun konnte um meine Nerven zu beruhigen ... = Alk.! .. ich hoffe ... ich kann das alles beruhigen und so nicht jeden Abend aus Angst zum Alk zu greifen. Hatte den Gedanken ... wie weit fällt der den in der Nacht / Schlaf ab `^^`

Vielen lieben Dank nochmal für deine Antwort! Das beruhigt mich echt .. hoffe es bleibt so :=)

07.06.2013 10:48 • #4


Viellicht kennt das ja auch jemand und kann mir noch etwas von sich erzählen. Würde mir mich sehr interessieren wie ihr damit umgeht etc.

07.06.2013 12:17 • #5


Bin ich hier im falschem Bereich? Das mir sonst niemand antworten will? Ich weiss es geht vielen hier schlechter als mir ... die PA's sind zur Zeit sehr anstrengend .... :=( und auch wenn der Review sehr toll war ... ich würde so gerne wissen wie andere mit so einer Situation umgehen. Ich bin sonst nicht ängstlich im Gegenteil ... ich suche das Risiko

naja .. vielleicht schreibt ja noch jemand ... *seufz* ..hab niemand zum reden .. den alle kennen mich nur so typ der mit dem kopf durch die wand geht ... schwäche? nei gibt's bei mir nicht .... so kennen mich alle. Maske hoch

07.06.2013 19:16 • #6


Zitat von Kakashi:
Hi

Danke für deine Antwort! .. Naja ich habe mir nur so eine für das Handgelenk gekauft, weil ich dachte die Angst so in den Griff zu bekomen. Ich dachte, wenn ich eine für den Arm nehme, dann flamme ich die Angst nur noch mehr an.

Mein Blutdruck ist meist viel zu niedrig .. aber das war schon immer so... von dort weiss ich, dass es nicht so schlimm ist.

ich dachte immer, dass man sehr sportlich sein ( Marathon oder so.) muss um in den 50ger Bereich zu kommen, vorallem habe ich das schlimmste gemacht was ich tun konnte um meine Nerven zu beruhigen ... = Alk.! .. ich hoffe ... ich kann das alles beruhigen und so nicht jeden Abend aus Angst zum Alk zu greifen. Hatte den Gedanken ... wie weit fällt der den in der Nacht / Schlaf ab `^^`

Vielen lieben Dank nochmal für deine Antwort! Das beruhigt mich echt .. hoffe es bleibt so :=)


Gegen ein B. ist nichts einzuwenden ...

07.06.2013 19:29 • #7


Ich denke, dass das nicht schlimm ist, wenn der Arzt nix gefunden hat. Ich habe wegen meiner Angst immer viel zu hohen Puls.Ich sag dir, ich hatte schon 130. Da dachte ich aber, ich fall unterwegs in die nächstbeste Hecke. Mittlerweile liegt er so bei 70-80. Aber wenn ich Angst habe, dann locker bei 90-100.
Klingt bei dir echt danach, dass du gut trainier bist und außerdem ist der Puls ja abends eh niedriger.

07.06.2013 19:30 • #8


Danke für euer Feedback .. auf diese Antworten habe ich gehofft .. wie auch die erste war ... naja wenns nur 1 B. währe nein leider nicht ... es geht bis zu 2 Flaschen Proseggo .. ich weiss es ist falsch ..werde es ändern ... aber ein ganzer tag mi PA da mache ich leider diesen blödsinn.. ich weiss es ist emotional .. die pa's machen denn stress nicht leichter im Alltag ...

ich danke euch für die Antwort! :=) .. dass .. wie ich gehofft und gedacht habe ... niemant sagt .. renn zum Artz bedeutet mir viel!

sorry kann mich nicht so gut ausdrücken bei solchen sachen

Danke!

07.06.2013 19:40 • #9


also ich weiß garnicht wo das Problem liegt ich habe gerade gemessen und mein puls liegt bei 53 Schlägen die Minute und ich bin kein Sportler. Mein kardiologe findet das absolut optimal. wenn wir schlafen geht der sogar in den vierziger Bereich und auch das ist optimal. Bei einem erwachsenen Menschen ist ein puls zwischen 50 und 70 normal in ruhe sagt mein kardiologe sagt die mit den 50 ger werten leben länger. jedes Herz im leben schlägt eine bestimmte Anzahl bis es nicht mehr geht und je langsam es schlägt desto älter wird man, deswegen soll man Ja auch Sport treiben um das Herz zu trainieren!Dauer Stress wo das Herz immer um die hundert rum schlägt ist nicht akkut gefährlich aber auf Dauer nicht gut. Da kannst du jeden Brot fragen, was du da beschreibst hat keinen krankheits wert und ist völlig normal. kannst gerne mal die kardiologen auf www.qualimedic.de fragen, die werden es bestätigen. Liebe grüße Annika

07.06.2013 21:07 • #10


50 - 60 ruhePuls ist Optimal ohne Jeden Zweifel Je ruhiger Der Puls desto besser.. des sind Erholungsphasen für das Herz.

Ich denke durch dein Sport ist er so niedrig geworden.. Leistungsportler haben weitaus weniger.. Ein Radsportprofi hat es auf 28 Puls schon geschafft.

Wenn alles mit dem Herz io ist und der Kardi es als unbedenklich gilt würde ich mir kein Kopf machen.

08.06.2013 09:55 • #11




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler