Pfeil rechts
1

Memo
Hallo

War mittlerweile bei einer Psychologin die bei mir eine Panikstörung festgestellt hat.
Bleibe auch in Therapie!

Gestern war ich zu meinem Termin in der Frauenklinik-da ich ja überzeugt bin, das die Hormone ihre Schuld dazu beitragen.

Es wurde PMS festgestellt!
Und in 1 Woche bekomme ich die Ergebnisse von meinem Hormonspiegel.


Kennt ihr PMS oder leidet selbst darunter?

LG und Danke

29.07.2016 06:11 • 05.08.2016 #1


13 Antworten ↓


Cora-Luna
Hallo Memo,

ich habe auch Beschwerden vor meiner Regel, sowohl körperliche als auch psychische.
Kann schon sein dass ich das habe aber dazu müßte ich erstmal zum Arzt gehen und ich habe ziemliche Angst vor Ärzten aufgrund von schlechten Erfahrungen und anderen Dingen.

Liebe Grüße Cora-Luna

29.07.2016 06:23 • #2



PMS kennt ihr das?

x 3


Patient84
Hallo Memo,

ich leider auch unter PMS, jeden Monat anders.
Körperlich und psychisch, schlechte Konzentration, gereizt, aggressiv, depressiv, schwere Beine etc.

Es gibt pflanzliche Mittel dagegen auch, z.B von Bionorica, Sport und gute Ernährung sollen helfen....

LG

31.07.2016 22:19 • #3


aldia249
Hallo Memo und co.,
Eine Frage:
Kann man PMS wirklich über einen Hormonspiegel feststellen?
Bekommt ihr eure Tage regelmäßig,?
Ich tu mir sehr schwer, weil ich meine Tage fast nie bzw. Vielleicht so zweimal im Jahr bekomme.
Ein Hormonspiegel wurde bereits gemacht aber nichts gefunden.
Steh sehr auf dem Schlauch, aber vermute trotzdem nen Zusammenhang.
LG

31.07.2016 22:43 • #4


Memo
Das deine Regel nicht kommt,oder nur 2x im Jahr ist ja schon sehr schlecht...Oder?
PMS wird darüber nicht bestimmt, aber die Ärztin wollte einen Hormonspiegel machen...
Ich hoffe wirklich sehr das etwas dabei raus kommt.

Falls nicht,suche ich mir einen speziellen Hormonarzt

01.08.2016 06:40 • #5


Memo
Zitat von Patient84:
Hallo Memo,

ich leider auch unter PMS, jeden Monat anders.
Körperlich und psychisch, schlechte Konzentration, gereizt, aggressiv, depressiv, schwere Beine etc.

Es gibt pflanzliche Mittel dagegen auch, z.B von Bionorica, Sport und gute Ernährung sollen helfen....

LG



Hallo Patient 84

Zum kot...! Ich kenne das so gut und es belastet einen doch sehr!
Ich treibe Sport und ernähre mich ganz gut, wobei Kohlenhydrate bei PMS sinnvoll wären.
Und den Mönchspfeffer nehme ich jetzt mal.
... hoffe er hilft mir

01.08.2016 06:43 • #6


Patient84
Hallo Memo,

gibt es Mönchspfeffer in der Apotheke?

LG

04.08.2016 04:48 • #7


Memo
Zitat von Patient84:
Hallo Memo,

gibt es Mönchspfeffer in der Apotheke?

LG



Ja genau
LG

04.08.2016 06:03 • #8


Zitat von Patient84:
Hallo Memo,

gibt es Mönchspfeffer in der Apotheke?

LG


Kleiner Tipp am Rande, kauf die Mönchspfeffer Urtinktur, meine Frau schwört darauf. Die Dragees haben ihrer Meinung nicht diese Wirkung gehaubt
https://www.apomed.at/gesundheit-ernahr ... 00-ml.html

Wird es in Deutschland sicher auch ein Produkt geben.

Alles Gute!

04.08.2016 07:22 • #9


aldia249
Zitat von Memo:
Das deine Regel nicht kommt,oder nur 2x im Jahr ist ja schon sehr schlecht...Oder?
PMS wird darüber nicht bestimmt, aber die Ärztin wollte einen Hormonspiegel machen...
Ich hoffe wirklich sehr das etwas dabei raus kommt.

Falls nicht,suche ich mir einen speziellen Hormonarzt


Ich tappe noch völlig im Dunkeln, was das bei mir ist.
War bereits bei einem Endokrinologen.
Der hat nen Hormonspiegel gemacht und nichts gefunden.
Er meinte wenn sichs net ändert, wieder in nem halben Jahr kommen und so hab ich jetzt am 17. Wieder nen Termin.

Bin ziemlich ratlos, aber vermute stark, dass da ne Korrelation zu meiner Psyche und der Dauerversrimmung besteht. Hatte schon immer Probleme mit der Regel.

Bin gespannt, was du berichtest vom Hormonspiegel.

04.08.2016 10:39 • #10


Memo
Zitat von aldia249:
Zitat von Memo:
Das deine Regel nicht kommt,oder nur 2x im Jahr ist ja schon sehr schlecht...Oder?
PMS wird darüber nicht bestimmt, aber die Ärztin wollte einen Hormonspiegel machen...
Ich hoffe wirklich sehr das etwas dabei raus kommt.

Falls nicht,suche ich mir einen speziellen Hormonarzt


Ich tappe noch völlig im Dunkeln, was das bei mir ist.
War bereits bei einem Endokrinologen.
Der hat nen Hormonspiegel gemacht und nichts gefunden.
Er meinte wenn sichs net ändert, wieder in nem halben Jahr kommen und so hab ich jetzt am 17. Wieder nen Termin.

Bin ziemlich ratlos, aber vermute stark, dass da ne Korrelation zu meiner Psyche und der Dauerversrimmung besteht. Hatte schon immer Probleme mit der Regel.

Bin gespannt, was du berichtest vom Hormonspiegel.


Huhu

Ausser das ich Eisenmangel habe, sind alle Werte total toll...
Schade, hatte mir anderes erhofft!

04.08.2016 13:11 • #11


aldia249
Hey Memo,
Weißt. .ist bei mir 1:1 das selbe, deshalb frag ich mich schwer, ob man PMS wirklich über solch einen Test ausschließen kann.

Irgendwas kann ja nicht stimmen, sonst hätte ich meine Tage ja.
Hab sie auch erst mit ca 17/18 bekomme, weil sie künstlich mit der Pille eingeleitet wurden! Das kann ja alles nicht normal sein.

04.08.2016 21:54 • #12


Memo
Ich denke auf jeden Fall das dass alles zusammen hängt. Aber ohne guten Arzt steht man ziemlich alleine da traurig aber wahr.
Wenn das bei dir so war,muss ich ja gar nicht erst einen Endokrinologen aufsuchen

05.08.2016 13:27 • #13


aldia249
Zitat von Memo:
Ich denke auf jeden Fall das dass alles zusammen hängt. Aber ohne guten Arzt steht man ziemlich alleine da traurig aber wahr.
Wenn das bei dir so war,muss ich ja gar nicht erst einen Endokrinologen aufsuchen

Da hast du Recht.
Ich denke, schaden würde es nicht, trotzdem nen Endokrinologen aufzusuchen. Habe auch noch einmal nen Termin demnächst.
Vielleicht ist es bei dir auch ganz anders.
Wenn bei mir nichts rauskommt, dann wende ich mich an einen ganzheitlichen Mediziner bzw. nen Heilpraktiker.
Das war ne Empfehlung von meiner Psychiaterin und meinem Hausarzt.

05.08.2016 14:00 • x 1 #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann