Pfeil rechts

haccki7
Hallo zusammen !

Tja... naja, ich weiß eigentlich so recht nicht mehr weiter. Habe vor zwei Wochen einen unheimlichen Kopfdruck bekommen, den ich nicht analysieren kann. Ich hatte vorher schon unter Bluthochdruck (extrem stark - nur Zeitweise - dann wieder total normal) gelitten. Bluthochdruck ist im Moment nicht vorhanden. Hatte auch schon mehrere Gichtanfälle wobei der Harnsäure Wert völlig normal blieb. Meine Ärtze sagten mir, dass ich mich doch mal psychisch untersuchen lassen sollte, da organisch nichts festgestellt werden konnte. Beim Psychiater leider negativ außer...
Vegetatives Nervensystem... Aber kann ich für mich absolut vergessen, ich kann im Moment nicht mehr arbeiten. Bin wenn ich mal einschlafe... wie gesagt, wenn ich mal einschlafe... Schlafe ungef. 4- 5 Stunden und erst zwischen 3 und 4 Uhr Nachts total kaputt. Klammere mich immer an meine Frau, die langsam auch nicht mehr weiter weiß. Also das klammern hilft schon ( d.h. ich lege mich ganz stark an Sie und rede ganz stark mit Ihr) Mit diesen Vorgehen versuche ich mich ein bischen zu heilen. Hilft auch und ich kann dann ein bischen schlafen. ABER sobald ich alleine bin, ist es um mich geschehen. Ich habe auch schon gedacht, dass es an den Zähnen liegt... Zwei sind schlecht im Moment.

ET ABSURDUM ist... das ich mich manchmal nicht mehr aus dem Bett traue... (Kein Problem für mich, da ich selbstst. bin (It) Kann alles von Zuhause machen. Es ist eine wahnsinnige Ansträngung für mich zu meiner Mutter zu fahren, die nur 4 KMeter von mir entfernt ist. Vor allen ist die Angst beherrschendes Thema. Ich fühle mich komischer weiße in meinen Geschäft besonders wohl... ist weiter entfernt vom örtlichen Krankenhaus als die eigentliche Wohnung. Aber ich brauche irgendwie die Sicherheit, jederzeit med zu behandelt werden.

Urlaub ist für mich der schlimmste anzunehmende Fall ! Es könnte ja keine medizinische Hilfe vor Ort sein. Diese Symptome habe ich schon lange. Der Kopfdruck ist ca. seit zwei Wochen dazugekommen und ich weiß echt nicht mehr. Ist schlimmm... vielleicht kann mir jemand helfen.
Weiß nicht... Diese andauernde Schlappheit, Nebensich stehen, ist man eingentlich da oder nicht ? Naja...


Könnte mir jemand mit seiner Erfahrung weiterhelfen ?

Vielen Dank im Voraus !

Viele Grüße !

@li

30.07.2008 05:31 • 31.07.2008 #1


2 Antworten ↓


P
Ähnliche Gefühle hat hier wohl jeder, grausam bis hin zum ich halte das nicht mehr aus und warum ...
Ich bin begeistert von den Videos, die man uns hier zur Verfügung gestellt hat unter: Agoraphobie und Panikattacken, ganz oben.
Schau doch mal rein und suche dir das für dich passenste aus, ich drück dir die Daumen.
Ansonsten dürfte das Gleiche wie auch bei allen helfen: Professionelle Hilfe, evtl. übergangsweise Medikamente, ich bin auch gerade dabei mir einen Weg zu suchen!
Bis dahin liebe Grüße
Iris

30.07.2008 09:05 • #2


haccki7
Hallo Powerladyiris,

danke erstmal für Deine Antwort. Hat mir sehr geholfen ! Werde mal weiterschauen, was für mich in Frage kommt. Zum Doc gehe ich auf jeden Fall. Heute bin ich wieder absolut beschwerdefrei. Stark um Bäume auszureißen. Die Videos werde ich mir noch anschauen. Bin mal gespannt wann wieder die Angst kommt. Das Doofe daran ist, sie kommt plötzlich und man kann dann gar nichts machen. Der Satz, den Du gesagt, haßt...
nich mehr zum aushalten... ja, kann ich nur bejahen.

Wie gesagt, danke für Deine Hilfe und ich werde mich nach dem Doc Besuch nochmal melden.

Viele Grüße an Dich Iris

@li

31.07.2008 03:02 • #3





Dr. Hans Morschitzky