Pfeil rechts

Hallo liebe Forumer.....

ich hatte vor ein paar Tagen schon in einer anderen Rubrik gepostet. Vielleicht passt es hier besser.

Ich würde gerne wissen, wer von Euch kennt das: Druck am Kopf, Schwindel.....und iwie so ein pulsieren an der linken Schädeldecke (oder unter?!) es ist ein sooooo fieses GEfühl!! Als ob die Gehirnhälften iwie gegeneinander arbeiten.....oder nicht miteinander....ich kannn es garnicht beschreiben! Es ist soooo fies!

15.11.2010 19:33 • 27.11.2010 #1


11 Antworten ↓


ladysmile
..und dann son gefühl als wenn es dich runter zieht u du umkippst?

lg

15.11.2010 19:41 • #2



Angst, Kopfdruck, Schwindel

x 3


Ja auch, aber eher als ob mich es zur Seite zieht.....weil es bei mir hauptsächlich links ist!

Hast Du das auch?

Das macht mir soooo dolle Angst! Was ist das?

15.11.2010 19:43 • #3


ladysmile
ja hab das irgendwie als wenn es von der seite u oben auf mich drückt voll schei...

ich kann mir das nur erklären das es evtl vom wetter kommt ich mach mich auch bekloppt deswegen:(

15.11.2010 19:44 • #4


Seit wann hast du das denn? Hast du das oft?

15.11.2010 19:51 • #5


ladysmile
du ich hab des schon 3 jahre u meistens dann so extrem mitm kopp wenn periode kommt:(dann gehts mir psychisch sowieso immer viel schlechter:(

15.11.2010 19:52 • #6


Was für Symptome hast du denn noch dabei? Auch Kopfschmerzen etc? Schwindel? Warst du beim Arzt deshalb?

15.11.2010 19:56 • #7


Ich kenne das auch gut.
Habe seit drei monaten etwa ziemlich starken Kopfdruck im Hinterkopfbereich. Dazu vermehrte Schwindelanfälle und Kreislaufbeschwerden.
Erst dachte ich, dass kommt von meinen Ängsten umzukippen, keinen Halt zu spüren, einfach nicht mehr da zu sein, aber ich bin seit 5 Jahren in Therapie und wende jedesmal autogenes Training an oder das Rationalisieren, weil ja eigentlich nichts Schlimmes passieren kann.
Nun habe ich diesen Kopfdruck nicht nur draußen oder im Bus, sondern auch oft bei mir in sicherer Umgebung, auch vor dem Einschlafen.
Ich nehme keine Medis, halte nicht viel davon, aber mittlerweile weiß ich einfach nicht mehr weiter.
Ärtzte meinen nichts Organisches zu finden.

23.11.2010 16:44 • #8


Oha, da geht es dir ja wie mir:-( schrecklich ist das! Weiß auch nicht mehr weiter! Hast du die Kopfschmerzen und den Kopfdruck mehr innen im Kopf oder außen?

24.11.2010 19:23 • #9


hallo zusammen

ich kenne das mit den schwindelanfällen auch. wenn ich gestresst bin oder etwas neben den schuhen stehe kommen sie häufiger. oft passiert es mir an orten, von denen ich nicht weglaufen kann. z. b. in überfüllten zügen oder bussen oder beim anstehen an der kasse. es kribbelt, ich beginne zu schwitzen und habe das gefühl jeden moment umzukippen. ich musste auch schon verfrüht aus einem bus aussteigen oder die schlange an der kasse wieder verlassen.
ich war auch schon beim arzt deswegen, um körperliche oder neronale probleme auszuschliessen. ich habe meine probleme nie als so ernst betrachtet, um dagegen eine therapie zu beginnen.
ich habe mir meine eigene bewältigungsstrategie zurechtgelegt. ich versuche diesen situationen nicht aus dem weg zu gehen. ich schicke mich einfach da rein und stehe sie durch. fakt ist: es ist nichts körperliches, es kann eigentlich gar nichts schlimmes passieren, und auch wenn ich mal umkippen sollte: na und? ich weiss, das ist leicht gesagt und auch mir gelingt das nicht immer so einfach. wenn ich in der situation bin, versuche ich mich auf die 'erlösung' zu freuen, das heisst auf den moment, in dem die attacke vorbei sein wird, denn sie wird vorbei gehen, spätestens, wenn ich den laden verlassen habe oder aus dem bus oder zug ausgestiegen bin oder dann halt etwas später. bis jetzt sind alle attacken vorbeigegangen und es ist ja nie etwas wirklich schlimmes passiert, und genau das versuche ich mir in diesen momenten vor augen zu halten. es gelingt mir immer besser.

25.11.2010 05:43 • #10


Das hört sich an als hättest du für dich eine Lösung gefunden damit klar zu kommen. Das ist gut. Bei mir ist oft das Problem das es keine absehbare Zeit ist:-( das dauert manchmal STUNDEN oder sogar den ganzen Tag, mal mehr mal weniger...

27.11.2010 17:30 • #11


Ich kenne das auch, diese Woche hab ich das auch wieder besonders häufig gehabt.
Mein Arzt sagte mir, dass das von Verspannungen kommt.
Es gibt auch Tage, da kann ich das akzeptieren und dann gibt es Tage, da denke ich, dass es doch was schlimmes ist.
Es ist einfach ätzend

LG

27.11.2010 19:23 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky