Pfeil rechts
1

Hallo
Also ich gehe in 2 Stunden zur Nachtschicht , habe jetzt schon leichte angst das ich ne panikattacke bekomme oder sonst was schlimmes passiert kein plan was aber es könnte ja was sein .wenn also jemand heute Nacht wach ist und schreiben mag würde ich mich freuen das lenkt mich ab und ich bekomme die Nacht besser rum . Hmm ziemlich viel ich im Text man könnte meinen ich bin auf nen Ego Trip aber ich bin natürlich auch gerne bereit anderen mit Tipps und Hilfestellung zu versorgen falls erwünscht .okay dann vielleicht bis später würde mich freuen

20.06.2013 19:59 • 23.06.2013 #1


42 Antworten ↓


Hallo Paniker,

dein Beitrag könnte von mir sein. Hatte Anfang des Monats auch Nachtschicht und ebenso viel Schiss wie du.
Aber ich konnte die Arbeit zwischendurch auch mal für ne kleine Pause verlassen und dann ging es.

Liebe Grüße und du schaffst das

20.06.2013 20:03 • x 1 #2



Nachtschicht und angst das eine panikattacke kommt

x 3


Müßt ihr bei eurer Arbeit Maschinen bedienen ? Wenn nein, kann man sich eine Notfalltablette einstecken....

20.06.2013 20:05 • #3


Also ich arbeite mit Menschen in der Nacht

20.06.2013 20:06 • #4


Danke fürs Mut Zureden ich werde versuchen es sauber über die Bühne zu bringen ist aber doch einfacher wenn man sich mit wem unterhalten oder Texten kann der einen versteht weil mein Kollege würde nur lachen und mich fragen ob ich ein Mädchen bin oder ein Mann also wie man sieht keine große Hilfe in dem Moment

20.06.2013 20:08 • #5


Nein keine Maschinen ich arbeite im Maßregel Vollzug also mit Suchtkranken Straftätern bin da im sicherheitsdienst

20.06.2013 20:09 • #6


Panikattacken haben aber nix mit Mädchen zu tun.
Ich bin auch jemand, der so ganz (eigentlich) mit beiden Beinen im Leben steht. Vielleicht musste jeder von uns mal zuviel aushalten.

Nimmst du irgendwelche Medis?

20.06.2013 20:10 • #7


Nein ich nehme keine Medis noch nicht außer homoöpathi nehm ich nix und das nur bei Bedarf ich fühle mich auch nicht als Mädchen aber irgendwie schon schwach obwohl ich eigentlich nen Taffer Typ bin

20.06.2013 20:13 • #8


Siehste und wahrscheinlich würde dir niemand anmerken was bei dir innen so abgeht.

Wieviele Dienste hast du jetzt? Nur die eine Nacht?

20.06.2013 20:17 • #9


Nein 2 habe schon 2 getauscht weil ich gerade am Bauen bin und das we frei brauche so muss mich mal schnell fertig machen muss gleich los freue mich auf nette Unterhaltungen mit wem auch immer bis später

20.06.2013 20:19 • #10


Na dann Toi toi toi...

20.06.2013 20:22 • #11


So Übergabe fertig Arbeit auch schon erledigt jetzt geht das zittern los mal schauen was die Nacht bringt

20.06.2013 22:52 • #12


mirona41
Hallo, du schaffst das.... versuch dich immer abzulenken, wenn nichts zu tun ist. Ich habe auch früher, als ich noch arbeiten konnte, viele Nachtdienste gemacht. In ruhigen Stunden habe ich viel gelesen, bloss nicht über die Angst nachdenken, die darf einen nicht völlig in Beschlag nehmen. Ich wünsche dir einen angenehmen und hoffentlich streßfreien Nachtdienst. Liebe Grüße....

20.06.2013 22:57 • #13


Danke aber mit der Ablenkung ist so ne Sache klappt auch nicht immer und gerade wenn ich lese werde ich schnell müde und meistens geht es dann los mit den negativ Gedanken

20.06.2013 23:05 • #14


mirona41
Was machst du denn dann zur Ablenkung? Darfst du auch schlafen/ruhen im Nachtdienst....?

20.06.2013 23:13 • #15


Nein schlafen is nicht drin ich surfe im inet und spiele am ipad rum aber das sind immer nur kurze Ablenkungsmanöver deswegen bin ich froh wenn wer online is der schreiben tut oder wenn im Haus bei uns wer is mit dem ich klar komme dann geht es auch

21.06.2013 00:02 • #16


Elpida
Hallo paniker,

ich hoffe es geht dir soweit gut..
Wie lange hast du denn schon PA's?
Bist du sonst irgendwie in Behandlung?

Lg

21.06.2013 00:20 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich habe seit 5 Jahren pa mal schlimmer mal sind sie weg und dann Zack sind sie wieder da habe mit einer bekannten von einer Freundin eine Verhaltenstherapie gemacht ging mir auch echt besser war über Monate ohne pa aber immer mit angst das es wieder kommt und so war es dann auch

21.06.2013 00:26 • #18


Elpida
Hm.. Schade dass die Therapie nicht mehr bewirkt hat.. Ich habe auch gerade eine angefangen..
Bin mal gespannt..
Ängste machen uns echt wahnsinnig..
Ich kann zur zeit nicht mal arbeiten.. Vllt hilft das ein wenig;)
Lass dich nicht aus der Ruhe bringen!

21.06.2013 00:35 • #19


Wie alt bist du wenn ich fragen darf und wann hat es bei dir angefangen bei mir sind es auch schon 6,5 Jahre mit Unterbrechung angefangen hat es ein Jahre nach der Geburt meiner Tochter

21.06.2013 00:38 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler