Pfeil rechts
1

Flousen
Hey Leute, heute ist echt ein beschissener Tag, ich hab total Atemnot andauernd muss ich durch den Mund ein und Ausatmen, ich fühl mich schlapp und hab total angst im Körper, ich fühle mich Verunsichert und Eingeengt, es lief doch alles so gut wochen lang, und jetzt fuehl ich mich wieder wie am anfang mano ich kann nicht mehr ich könnte heulen

26.11.2013 21:04 • 27.11.2013 #1


6 Antworten ↓


R
Ganz ruig, weis ja net was bei dir des auslöst ...............da solltest schon die Vorgeschichte dazu schreiben!
Versuch dich abzulenken mit Fernsehr oder so! das hilft!

26.11.2013 21:18 • #2


A


Mir gehts heut echt bescheiden :(

x 3


Flousen
Zitat von Ra-Ma:
Ganz ruig, weis ja net was bei dir des auslöst ...............da solltest schon die Vorgeschichte dazu schreiben!
Versuch dich abzulenken mit Fernsehr oder so! das hilft!

an sich war heute stress stress stress, bin auch total müde und mache mir denke ich zuviele gedanken einfach

26.11.2013 21:19 • #3


R
Ja der Kopf wenn die Murmel im Kopf rollt ist es schwer die anzuhalten! Hast Hobbys wie- Pc, Sport oder mit guten Freunden treffen das hilft
sich etwas abzulenken oder sich nur seine bedenken von der Seele zu reden! Wenn de viel stress hast ist es wichtig nen endspannenden ausgleich zu finden............
........... ich weis leichter gesagt als getan! Musst einfach jeden Tag dran arbeiten! Viel glück
Liebe Grüße Ra-Ma

27.11.2013 10:08 • #4


D
Hi,

das ganze könnte von mir sein, mir gings Monate lang wieder soweit okay das ich normale sachen erledigen konnte und auch spaß haben konnte, gestern hatte ich dann schon Angst und Abnends eine Panikattacke, die im Prinzip als Dauerangst bis jetzt bleibt, ich kann dir nur raten wie ich es selbst versuche zu machen, alles nur zu akzeptieren und weiter zu machen, mir gefällt der Satz mit dem Kind das laufen lernt sehr gut.

Ein Kind das laufen lernt, stolpert und steht wieder auf und das solange bis es laufen kann

Ich denke so in der Art ist es bei uns auch, wir stolpern nun mal, dürfen aber nicht liegen bleiben und uns kriechend fortbewegen, wir müssen wieder aufstehen und solange üben bis wir stehen bleiben und nicht mehr hinfallen.

27.11.2013 12:58 • #5


A
Hi,
Deine Situation kenne ich sehr gut. So geht es mir auch immer. Kein Stress alles normal und plötzlich von jetzt auf gleich alles anders. Bei mir fängt es auch meistens mit einer panikatake an und hält dann oft Wochen an. Und schwups ist wieder alles normal... Diese schlechten Phasen sind schrecklich. Halte durch....nimmst du Medis ?

27.11.2013 15:40 • #6


Flousen
Zitat von Anita34:
Hi,
Deine Situation kenne ich sehr gut. So geht es mir auch immer. Kein Stress alles normal und plötzlich von jetzt auf gleich alles anders. Bei mir fängt es auch meistens mit einer panikatake an und hält dann oft Wochen an. Und schwups ist wieder alles normal... Diese schlechten Phasen sind schrecklich. Halte durch....nimmst du Medis ?

nein ich hab die störung jetzt seit anfang februar bin seit april in therapie und nehme keine medis ich durchstehe das ohne

27.11.2013 15:50 • x 1 #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler