Pfeil rechts

Geistreisender
Hallo,

ich hab mich in der anderen Rubrik schonmal vorgestellt,

Zu meiner Frage, kann es sein das meine Panikattacken/Agoraphobie wieder überhand bzw ausgebrochen ist weil ich mein Medikament zu stark reduziert hab?

Ich nehme Zoloft ca 0.40ml in nem Glas Wasser ein weils für mich besser dosierbar ist.
In letzter Zeit hab ich immer versucht das Medi etwas zu reduzieren um eventuell komplett ohne mein Leben bestreiten zu können.

Aber von heut auf morgen und wie aus heiterm Himmel (wie eigentlich immer) hatte ich eine Panikattacke incl Übelkeit, und den ewigen Kloß im Hals, und sobald ich unter Leute komme, bzw eine längere Fahrt 10-15km habe vorallem mit Ampeln und stehn bleiben, schlägt mir das Herz bis an die Decke und ich muss mich krampfhaft versuchen zu beruhigen. Ich hab dabei so dieses Fluchtverhalten das ich am schnellsten aus der Situation raus muss, oder mein Kreislauf gleich explodiert. Und das obwohl mein Auto eigentlich mein Ruhepol ist...

Hat jemand evtl einen Rat?

20.12.2011 16:11 • 30.12.2011 #1


3 Antworten ↓


Geistreisender
Hat denn keiner nen Rat evtl ?

23.12.2011 18:26 • #2



Medikament zu stark reduziert?

x 3


Deine Symptome bekommst du natürlich,weil du dein Medi reduziert hast.Habe das auch getan-muß seit heute wieder citalopram nehmen,weil ich Panikattacken und Angstzustände habe.Mein Herz schlägt so schnell,das ich denke es fliegt glei raus.ich m ach das nimmer.Ld pici77

23.12.2011 18:33 • #3


Geistreisender
Also kanns sein das der ganze "Mist" wieder da ist weil ich selber versucht hab das Medi abzusetzen?

Tolle show... Dabei gings mir eigentlich wirklich echt gut in letzter Zeit...
Gut, Fliegen, Kino oder so is nicht... Volksfeste auch nicht...

Aber das ich netmal mehr Einkaufen gehn kann momentan... Sehr schwer

30.12.2011 01:03 • #4




Dr. Reinhard Pichler