Pfeil rechts
5

Liara
Hallo
Letzte Nacht hab ich 14,5 Stunden geschlafen. Ich kann mich nicht erinnern mal so lange geschlafen zu haben. Wenn dann ewig her.
Ich hab in den 3 Tagen davor insgesamt nur 10 Stunden geschlafen.
Hat mein Körper da was nach geholt oder ist was schlimmes?
Hab Angst, dass mein Herz stehen bleibt im Schlaf.

Hoffe es ist noch wer Online.
Liebe Grüße

30.04.2020 01:01 • 30.04.2020 #1


11 Antworten ↓


Darcyless
Liebe Liara,
Zitat von Liara:
Hat mein Körper da was nach geholt oder ist was schlimmes?

genau das ist passiert, wie du schon richtig vermutet hast.
Dein Körper hat sich den Schlaf zurück geholt, das nennt sich Rebound und ist ein Zeichen dass du absolut gesund bist und dein Schlaf zuvor von innerem Stress gestört wurde. Irgendwann schaltet dein Gehirn auf Durchzug und holt sich alles nach. In meinen schweren Schlafstörungs-Phasen hatte ich teilweise Rebound-Nächte mit bis zu 16h Schlaf.
Also mach dir keine Sorgen!
Dein Herz kann nicht einfach so stehen bleiben!

LG Lea

30.04.2020 01:51 • x 1 #2



Letze Nacht sehr lange geschlafen - nun Angst

x 3


Liara
Ich danke dir so so so sehr. Deine Nachricht hilft mir ein wenig. Stress hab ich viel aber das mit wenig schlaf war dann wohl zu zu viel.
Absolut gesund bin ich nicht. Ich habe Intoleranzen auf Histamin usw. Vielleicht reagiert mein Körper aber trotzdem gesund. Das wäre schön.

Mein Freund kam nur heute rein und meinte...ich wollte mal schauen ob du noch lebst. Da kam schon die Angst und als ich sah wie lange ich schlief...Panik und nun saß ich hier und es kam Angst, dass irgendwas mit dem Herzen nicht stimmt und deswegen so lange geschlafen und nächste Nacht bleibt es dann stehen.

Vielleicht kann ich hier wirklich meinen Körper vertrauen, dass der gesund gehandelt hat. Ist manchmal schwer wenn man Angst hat.

Vielen lieben Dank.

30.04.2020 02:07 • x 1 #3


Darcyless
Ich kenne das mit der Angst, sie ist wie ein Dämon. Fühl dich gedrückt.
Freut mich dass ich dich ein wenig beruhigen konnte.
Es ist wirklich ganz ganz normal dass der Körper sich den Schlaf nachholt.
Versuch es doch zu genießen, dass du jetzt so ausgeruht bist?
PS: Wunder dich nicht wenn du nächste Nacht wieder kaum schlafen wirst... Denn jetzt hast du einen Schlaf-Überschuss!

30.04.2020 02:17 • #4


Liara
Ausgeruht weiß ich nicht...ich war trotzdem leicht müde am Tag. Mein Körper steht ja noch unter Stress...Ängste und Histaminüberschuss....das ist Stress.
Schlecht oder wenig schlafen kenne ich gut.
Die Angst ist jetzt nicht ganz weg merke ich. Ich lese die ganze Zeit dein Text und hoffe es geht in mein Kopf und ich werde nach und nach immer ruhiger. Auf jeden Fall hilft es zu lesen, dass das normal sein kann mit dem Schlaf und sogar eine gesunde Reaktion. Das Vertrauen sitzt noch nicht so richtig.

Ganz lieben Gruß

30.04.2020 02:33 • #5


Hi,

Schlafe teilweise auch manchmal mehr als 15 Std. sogar ohne vorher kaum geschlafen zu haben, das einzige negative daran waren ab und zu leichte Kopfschmerzen oder Verwirrung wenn ich auf die Uhr geschaut habe

Die Angst wird kurzeitg bleiben, aber nach ein Paar Tagen wieder vergehen, wenn du merkst das dir nicht schlimmes passiert

Gruß

30.04.2020 02:44 • x 1 #6


Liara
Fave...Du bist noch Jung und ich glaub da ist das eher normal.
Keine ahnung ob das bei mir normal ist aber ich will es hoffen. Es war aber auch das Erste mal gestern. 11 Stunden kenne ich...wenn auch nicht oft aber 14,5...wow...das hat mich erschreckt.

Liebe Grüße

30.04.2020 03:26 • #7


Ach, glaube nicht, dass das alter großartig eine Rolle spielt

Wenn du solch eine Angst hast, dann schau doch das du morgen / heute beim Arzt vorbei schaust und ein kurzes EKG machst, dann hast du eine 101% Sicherheit, die dich beruhigen sollte

30.04.2020 03:51 • x 1 #8


Liara
Ich werde jetzt versuchen zu schlafen. Hab noch paar mal eure Beiträge gelesen und die Beruhigen etwas...vor allem wenn man sie mehrmals liest.
Angst ist noch da aber nun auch etwas innen was versucht zu vertrauen. Ich glaube, dass das schon mal gut ist.

Mein Herz schlägt ruhig und im normalen Takt. Alles wird gut.

30.04.2020 03:57 • #9


Genau, immer positiv denken!

Dann wünsche in dir eine gute Nacht

30.04.2020 04:01 • x 1 #10


Schlaflose
Zitat von Liara:
Letzte Nacht hab ich 14,5 Stunden geschlafen. Ich kann mich nicht erinnern mal so lange geschlafen zu haben. Wenn dann ewig her.
Ich hab in den 3 Tagen davor insgesamt nur 10 Stunden geschlafen.

Ich würde alles drum geben, so viel zu schlafen. Ich komme bestenfalls auf 6-7 Stunden, oft viel weniger und das schon seit Jahrzehten. Seih froh, dass du trotz Stress so gut schläfst.

30.04.2020 06:17 • #11


Liara
Das war einmalig.
4,5 Stunden letzte Nacht...naja.
7 bis 8 Stunden ist sonst mein normaler Durchschnitt aber ich schlafe meist nicht durch und einschlafen ist auch oft schwierig vor allem bei Stress und Stress hat mein Körper schon allein durch die Intoleranzen und Ungleichgewicht.
Früher war ich 15 Jahre Schlafmittel abhängig und die incl andere Medikamente haben viel Chaos also Folgeschäden hinterlassen. Da muss ich durch. Die Corona Situation triggert mich und Privat habe ich derzeit auch mehr Stress und ich habe versucht normaler zu essen....alles zu viel derzeit. Das haut mein mein Durchschnitt völlig durcheinander in letzter Zeit. Muss achtsam sein wo es geht.
Ich hoffe es wird ruhiger. Will nur wieder bisschen normaler schlafen.
Liebe grüße und vielen Dank

30.04.2020 11:41 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann