Pfeil rechts
15

anonymb
Hallo Liebes Forum

Ich bin momentan in einer echt tiefen Phase. Aber das ist geradenicht mein Thema.
Seid neusten habe ich so ein ganz komisches Symptome wovon ich noch nie was gehört oder gelesen habe.

Ich wache auf fange meinen Tag ganz normal an mit Schwindel und Angstzustände und irgendwann im Tages Verlauf habe ich dieses seltsame Gefühl so als könnte ich mich nicht konzentrieren. Kennt ihr doch dieses Gefühl in den Augen und der Stirn oder wo man weil es einem zu viel wird so seine Augen und Stirn zu Krampft ? Als wäre man zu nah an einer Wand ich weiß wie gesagt nicht wie ich es am besten beschreiben soll. Ich habe das jetzt fast jeden Tag. Vor und beim einschlafen beim aufs Handy gucken. Es geht runter bis in die Nase. Ich habe Angst vor diesem gefühl den ich konzentriere mich ja auf nichts in diesen Momente. Kennt das jemand?

Liebe grüße

27.04.2024 12:15 • 30.05.2024 #1


15 Antworten ↓


WayOut
@anonymb
Geh mal zum Augenarzt. Wenn der sehwert schlechter wird kneift man immer minimal die Augen zusammen um schärfer sehen zu können.
Alternativ hab ich das zb häufig bei hellem Licht, weil auch da man die Augen immer minimal zusammenkneift.
Auch Überanstrengung der Augen kann sich so zeigen.
Fakt ist, es ist ganz sicher was muskuläres, was absolut nicht schlimm ist.
Deswegen hast du das auch erst im laufe des Tages.
Entspann einfach mal mehr dein Gesicht. Achte da mehrfach täglich mal drauf. Das ist Anspannung im Gesicht

27.04.2024 17:47 • x 3 #2


A


Komisches Gefühl in den Augen und in der Stirn

x 3


anonymb
@WayOut
Ich gehe mal zum Augenarzt vielleicht keine schlechte Idee.
Was du da beschreibst ist es nicht ganz ich habe ja dieses gefühl als wäre ich unkonzentriert in der Stirn. Das ist komplett komisch irgendwie. Hört sich bestimmt komplett absurd an wie ich es versuche zu beschreiben sorry.

28.04.2024 05:53 • #3


W
@anonymb hast du dann auch das Gefühl als wären deine Augen überanstrengt. Und das Gefühl man könnte sich irgendwie nicht konzentrieren.

24.05.2024 11:06 • #4


anonymb
@Wasistdas1999 Ja genau das ist es.

24.05.2024 23:41 • #5


anonymb
@Wasistdas1999 Ich kneife sie dann so zu in der hoffnung das dieses Gefühl wieder weg geht tut es aber nicht.

24.05.2024 23:42 • #6


Lizy
Hast du auch Probleme mit deinem Kiefer und Nacken ?

24.05.2024 23:54 • #7


anonymb
@Lizy
Meinst du damit Verspannungen?

Wenn das der fall ist, ja habe ich.

24.05.2024 23:55 • #8


Lizy
Zitat von anonymb:
@Lizy Meinst du damit Verspannungen? Wenn das der fall ist, ja habe ich.

Na Schmerzen, knacken, verspannung. Das ist alles miteinander verbunden. Ich hatte eine sehr lange Zeit die gleichen Symptome und vor allem ein richtig gruselige Kribbeln bzw wie als würde etwas auf meiner Stirn krabbeln dass ich sogar jedesmal meine Stirn anfassen musste, weil ich dachte, da ist wirklich was. Es waren Nervenirritation durch meine Kiefer und Nackenproblematik. Der Trapezmuskel ist mit dem Nacken, Kiefer und Kopfhaut verbunden. Die Kopfhaut wiederum mit der Stirn und dem Gesicht. Wenn sich da was massiv verspannt hat dann hat man richtig merkwürdige Symptome auf der Stirn und allgemein im Kopfbereich. Es macht Angst ich weiss aber ist nichts bedrohliches. Aber gegen die Verspannungen würde ich was machen.

25.05.2024 00:04 • x 3 #9


colitis9439
Kauf dir auch mal einfache Augentropfen zum Befeuchten.
Es kommt auch eine Allergie infrage, auf Gräserpollen z.B. gerade.

25.05.2024 00:05 • x 1 #10


Kentucky
Probleme an der Halswirbelsäule, besonders im oberen Bereich (auch Kopfgelenk, Atlas) können dazu führen, dass sich die Augen merkwürdig anfühlen. Der Atlas liegt ja praktisch parallel in *einer Linie* zu den Augen.
So kenne ich es...fühle mich dann auch richtig balla balla....wenn da was nicht stimmt in der Halswirbelsäule (Wirbelgleiten)

25.05.2024 06:55 • x 2 #11


W
@anonymb geht mir auch oft so

25.05.2024 09:55 • x 1 #12


W
@anonymb ich hab manchmal das Gefühl als würd meine Augen Muskulatur bald schlapp machen und meine Augen fangen jeden Moment an zu schielen. Das tun sie natürlich nie aber zb heute ist auch so ein Tag wo meine Augen sich krass überanstrengt anfühlen. Ich frag mich dann warum. Ich arbeite 5h am Tag am Pc aber das mache ich schon lange.. Ich dachte vielleicht hat man durch die Angst das Bedürfnis so Dauer auf der Lauer vor Gefahr zu sein und man blinzelt dann vielleicht nicht so oft wie normale Menschen und so kommt dann dieses Phänomen auf Dauer. Konnte aber nicht herausfinden was es verursacht. Habe es manchmal.. wenn ich abgelenkt bin draußen, merke ich es nicht aber zuhause dann oder beim Autofahren extrem

29.05.2024 22:21 • x 1 #13


jeffbeckfan1
Das hab ich auch oft ich arbeite zur Zeit am PC und es ist immer schlimmer nach dem ich fertig mit der Arbeit bin.

29.05.2024 22:29 • x 2 #14


anonymb
@Wasistdas1999 Genau wenn man abgelenkt ist hat man das Problem nicht aber sobald man gerade nichts tut ist dieses Gefühl da. Bei mir ist es besonders schlimm wenn ich gerade schlafen gehen möchte.

30.05.2024 00:30 • x 2 #15


Chris1985
Habt ihr vielleicht auch trockene Augen?
Ich hatte bis vor zwei Wochen auch solche Probleme und trockene Augen. Bei mir wurde dann auch mal der Vitamin D Wert im Blut ermittelt und der war sehr niedrig. Daraufhin habe ich Vitamin D verschrieben bekommen. Parallel schleiche ich noch Escitalopram ein. Aber mittlerweile ist es fast wieder normal.

Vitamin D hat wohl auch einen Einfluss auf die Bildung von Tränenflüssigkeit. Eventuell sorgen die trockenen Augen dafür, dass die Muskeln mehr arbeiten müssen und somit schneller ermüden.

30.05.2024 11:24 • #16


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Christina Wiesemann