Pfeil rechts

C
Hey,

ich habe gerade wieder große Angst - die letzten Tage hat es schon wieder leicht begonnen: meine Hände fühlen sich so leicht an. Wenn ich bestimmte Stellen meines Körpers wie etwa Oberschenkel, Rücken, Arme, Nase etc. berühre fühlt sich die Haut so eigenartig an. Sie ist nicht komplett taub ,sondern es fühlt sich an als würden diese Teile nicht zu meinem Körper gehören. Es ist wirklich ein ganz eigenartiges Gefühl. Hatte gestern auch den ganzen Tag Schwindel, wahrscheinlich von der HWS ausgehend. Ich habe große Angst, dass ich meinen Körper plötzlich nicht mehr spüren könnte, bzw. mit der Rettung ins Krankenhaus muss. Eventuell geht alles nur von HWS aus? Schildrüse ist auch nicht optimal eingestellt und leider an starkem Eisenmangel seit Jahren.

Kennt ihr dieses Gefühl?

18.04.2020 11:33 • 18.04.2020 #1


11 Antworten ↓


Lottaluft

A


Körperteile fühlen sich fremd an - kennt das jemand?

x 3


C
würde eine Panikattacke nicht relativ schnell wieder vorbeigehen? Ich habe das Gefühl schon mehr als 2 Stunden

18.04.2020 11:40 • #3


Lottaluft
Ich hab den thread nicht gelesen ich wollte dir die Möglichkeit geben dich zu informieren

18.04.2020 11:41 • #4


C
danke. Das eigenartige bei mir ist, dass es den ganzen Körper betrifft.

18.04.2020 11:46 • #5


Lottaluft
Ich kenne es nur in den Beinen

18.04.2020 11:49 • #6


C
ich überlege ständig, ob eventuell ein nerv eingeklemmt ist. die Hände brennen und die fingerkuppen fühlen sich eigenartig an, so als wäre etwas abgeklemmt. auch in den unterschenkeln habe ich so ein gefühl. rücken fühlt sich zeitweise so an, wie wenn nach einem Zahnarztbesuch die Spritze langsam nachlässt, und die Haut wieder aufwacht

18.04.2020 11:55 • #7


Schlaflose
Zitat von Catlady085:
würde eine Panikattacke nicht relativ schnell wieder vorbeigehen? Ich habe das Gefühl schon mehr als 2 Stunden

Das ist doch keine Panikattacke, was du hast. Eine PA ist die höchste Form der Angst, die in erster Linie mit Herzrasen, Schweißausbruch, Ohnmachtsgefühl, Atemnot einhergeht. Dieser Zustand kann n6r höchstens 20-30 Minuten andauern, weil sich das Kortison, das diesen Zustand verursacht, nach dieser Zeit verbraucht.
Was du hast, würde ich unter nervliche Missempfunden einordnen.

18.04.2020 12:52 • #8


C
glaubst du diese missempfindung konnte aber durch innere unruhe ausgelöst werden?
bin mir bei mir nicht mehr sicher, ob diese symptome von der angst kommen oder körperliche ursachen haben

18.04.2020 13:46 • #9


Lottaluft
Ich bin mir ziemlich sicher das sie von der Angst kommen
Hast du etwas was dich immer entspannt ?
zB zu lauter Musik tanzen und lesen etc. ?

18.04.2020 13:48 • #10


Schlaflose
Zitat von Catlady085:
glaubst du diese missempfindung konnte aber durch innere unruhe ausgelöst werden? bin mir bei mir nicht mehr sicher, ob diese symptome von der angst kommen oder körperliche ursachen haben

Natürlich kann das dadurch ausgelöst werden. Ich wüsste keine körperliche Ursache, die das auslösen kann.

18.04.2020 13:49 • #11


C
ich überlege in diesen Momenten immer welche körperliche Ursache es haben könnte: Tumore im Hirn, Metastasen in den Knochen, Tumore die auf Nerven drücken etc. , etc. Jetzt ist es endlich besser geworden, bzw. komplett weg. Bin mir halt fast sicher, dass es nicht immer wieder weggehen würde, wenn es eine krankhafte Veränderung im Körper wäre. Hatte die letzten Jahre beruflich / Studium viel Stress. Kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass mein Körper so reagiert....

18.04.2020 13:56 • #12


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann