Pfeil rechts
19

Alisia_w
Hi:)
Ich melde mich mal mit einem Problem, das mir heute sehr klar geworden ist. Und zwar mein 0 Prozent vorhandenes Selbstvertrauen/Bewusstsein.

Ich komme in der Arbeit morgen in eine neue Abteilung, und alleine der Gedanke daran hat mich mehrere Male dazu gebracht, zu heulen. Einfach aus Angst zu versagen, sich zu blamieren usw.

Immer wenn ich eine Aufgabe bekomme in der ich mir nicht zu tausend Prozent sicher bin, schaltet mein Kopf ab. Das führt dazu, das ich es nicht hinbekomme oder sehr dumm wirke. obwohl ich es meist sogar weiß. Deshalb habe ich auch schon so den Status dumm und still zu sein. (Bei bestimmten Kollegen) mit anderen verstehe ich mich sehr gut.

Ich mache mir nun eben schon die totale Panik und frage mich, wie schlimm der Tag morgen wohl sein wird.

Achja. Und mir geht er nur auf der Arbeit so. Woanders bin ich zwar leicht schüchtern aber niemals so unsicher wie dort.

24.05.2020 20:36 • 14.06.2020 x 1 #1


13 Antworten ↓


Hey das wird schon, denk dran Du bist auch nur ein Mensch und alles was neu ist verunsichert. Das ist bei jedem so. Du wirst es schaffen und es mit Bravour meistern. Na klar hat man Angst und weiß nicht was auf einen zukommt. Vielleicht magst Du ja mal schreiben morgen wie es war ?

24.05.2020 20:49 • x 1 #2



Kein Selbstbewusstsein was tun?

x 3


Alisia_w
Zitat von Jules80:
Hey das wird schon, denk dran Du bist auch nur ein Mensch und alles was neu ist verunsichert. Das ist bei jedem so. Du wirst es schaffen und es mit Bravour meistern. Na klar hat man Angst und weiß nicht was auf einen zukommt. Vielleicht magst Du ja mal schreiben morgen wie es war ?


Danke das werde ich machen

24.05.2020 21:10 • x 2 #3


Ich glaube das auch....wenn du neu bist,ist die Erwartung doch erstmal nicht so hoch!
Du wirst eingewiesen,dir wird alles erklärt und wenn du Interesse zeigst und neugierig bist,wird alles gut klappen lg

24.05.2020 21:20 • x 1 #4


Hotin
Hallo Alisia,

auch ich wünsche Dir morgen und in den nächsten Tagen viel Erfolg.

Und sei nicht so streng zu Dir. Jeder darf mal Fehler machen. Und gerade wer etwas Neues beginnt,
der darf einige Fehler machen.
Es ist gut, wenn Du Deine Arbeit richtig machen möchtest.
Gerade am Anfang wird man Dir bestimmt einige Fehler verzeihen.

Viele Grüße

Bernhard

24.05.2020 21:21 • x 3 #5


j_1411
Hey Alisia,

Du wirst das meistern und wie die anderen schon sagten: man darf Fehler machen. Wir sind alle Menschen.

Mir hilft es, Dinge aufzuschreiben. Mal war das eine Liste mit Dingen, die ich allgemein gut kann und mal Sachen, die ich an dem Tag gut gemacht oder wofür ich positives Feedback bekommen habe. Das hilft sich selbst nochmal zu verinnerlichen, dass man doch etwas kann. Das hat mir so gut geholfen, dass ich zumindest auf der Arbeit mit meinen Skills Punkten kann am privaten muss ich noch ein bisschen arbeiten

24.05.2020 22:39 • #6


Alisia_w
Danke für die Antworten:) tatsächlich gefällt es mir in der Abteilung sehr gut. Ich habe nur so eine Angst, da ich in einem Männerberuf arbeite und im Moment das einzige Mädchen bin. Man ist in solchen Sachen eben etwas unsicherer als ein Mann.

26.05.2020 20:00 • x 3 #7


j_1411
Ich finde es so viel angenehmer mit Männern zusammen zu arbeiten.. Da beneide ich dich grad sehr drum. Klar, dort kann es auch mal ordentlich krachen, aber bei den meisten Männern ist das nach 5 Minuten wieder vergessen und es wird weiter gemacht. Viele Frauen führen einen tagelangen Zickenkrieg und nehmen alles persönlich.

26.05.2020 20:29 • x 2 #8


rero
Hi Alisia

Ich hoffe in der neuen Abteilung hat du gut starten können.
Denke daran das sind alles auch nur Menschen. Mensche wie Du.
Und wichtig jeder.....JEDER macht Fehler. (und es gibt fast immer jemand dem kann man es nicht recht machen egal wie du es anstellst - einfach cool bleiben ! )

Das mit der Blokade im Kopf. - das darf man ruhig auch sagen..... auch wenn es einem peinlich ist.
Mit der Wahrheit fährt man immer am besten, auch wenn einem die manchmal ein bischen unangenehm ist.
Am besten - wenn Du irgendwo neu bist kommt ja so einiges zusammen, viel mehr als einem gewöhnlichen Arbeitstag. Dazu die Nervosität.

Also am besten machst Du Dir Notitzen und wider holst wie DU es verstanden hast WAS genau du WIE machen musst.
Und auch wichtig immer der NAME dazu Aufschreiben. Am besten mit Bestätigung.

Ich wünsch Dir viel Kraft und viel Selbstvertrauen.
Du kannst bestimmt ganz viel Dinge gant Toll Darau kanst Du stolz sein.!

26.05.2020 20:46 • x 3 #9


Alisia_w
Zitat von rero:
Hi Alisia Ich hoffe in der neuen Abteilung hat du gut starten können. Denke daran das sind alles auch nur Menschen. Mensche wie Du. Und wichtig jeder.....JEDER macht Fehler. (und es gibt fast immer jemand dem kann man es nicht recht machen egal wie du es anstellst - einfach cool bleiben ! ) Das mit der Blokade im Kopf. - das darf man ruhig auch sagen..... auch wenn es einem peinlich ist. Mit der Wahrheit fährt man immer am besten, auch wenn einem die manchmal ein bischen unangenehm ist. Am besten - wenn Du irgendwo neu bist kommt ja so einiges zusammen, viel mehr als einem gewöhnlichen Arbeitstag. Dazu die Nervosität.Also am besten machst Du Dir Notitzen und wider holst wie DU es verstanden hast WAS genau du WIE machen musst.Und auch wichtig immer der NAME dazu Aufschreiben. Am besten mit Bestätigung.Ich wünsch Dir viel Kraft und viel Selbstvertrauen. Du kannst bestimmt ganz viel Dinge gant Toll Darau kanst Du stolz sein.!


Vielen Dank für die nette Antwort
Es gefällt mir eigentlich echt recht gut. Ich mache es auch eigentlich immer genauso wie du es beschrieben hast- also mir nochmal wiederholen usw. Gestern habe ich sogar mal einen großen Lob bekommen, weil ich etwas sehr gut gemacht habe. Ich sehe selber eben immer alles zu streng was ich mache, und es soll immer perfekt sein.
Hoffentlich läuft es weiterhin gut

27.05.2020 18:58 • x 1 #10


Alisia_w
Zitat von j_1411:
Ich finde es so viel angenehmer mit Männern zusammen zu arbeiten.. Da beneide ich dich grad sehr drum. Klar, dort kann es auch mal ordentlich krachen, aber bei den meisten Männern ist das nach 5 Minuten wieder vergessen und es wird weiter gemacht. Viele Frauen führen einen tagelangen Zickenkrieg und nehmen alles persönlich.



Genau das ist das was ich immer dachte. Nur leider gibt es in meinem Lehrjahr 2-3 richtige Ar.******. Total kindisch und mobben immer irgendjemand aber richtig. Und weil ich so schön still und nett bin haben sie es auch unter anderem auf mich abgesehen. Allerdings hat mein Ausbilder sie schon ordentlich ermahnt. Mit den anderen komme ich aber sehr gut aus und habe bei einem auch einen echten Kumpel gewonnen.

27.05.2020 19:00 • x 1 #11


j_1411
Zitat von Alisia_w:
Nur leider gibt es in meinem Lehrjahr 2-3 richtige Ar.******. Total kindisch und mobben immer irgendjemand aber richtig


Diese beiden dummen Kinder sind aber wahrscheinlich auch nur zusammen stark und einzeln klein mit Hut. Lass dich von denen nicht unterkriegen und du darfst dich sicher auch zur wehr setzen. Man muss nicht immer still und nett sein. Sie hätten es verdient

27.05.2020 20:50 • x 1 #12


Alisia_w

14.06.2020 19:33 • x 1 #13


Zitat von Alisia_w:
Hi. Sonntags bin ich des Öfteren mal total niedergeschlagen. Vorallem, wenn mein Freund dann echt heim geht und ich dann alleine in meinem Zimmer bin und es plötzlich so still ist. Dann kommen des Öfteren mal diese Gedanken:Ich hab dieses Wochenende total viel falsch gemacht. Da hab ich ihn mal schlecht behandelt, oder dies hätte ich besser machen können.Oder: er hat doch etwas viel besseres verdient als mich. So toll wie er ist.Obwohl er bestimmt auch schon Fehler gemacht hat, ich neige dazu immer nur meine Fehler zu sehen und mich in diese sehr reinzusteigern.Wir haben eine sehr glückliche Beziehung, (seit 2 Jahren und 3 Monaten)Besonders seit ca 2 Monaten läuft es einfach wunderschön. Ich bin so dankbar und glücklich dafür. Aber wie gesagt. Eine mini Streit oder sowas das halt mal passiert, und ich gebe mir die gesamten Vorwürfe. Kennt das jemand?


Streitereien gehören auch in einer Beziehung.
Du hast ein Gewissen das sollte jeder Mensch haben doch leider besitzen es einige nicht.
Wenn du dich so schlecht fühlst geh zu denn Menschen hin und sag das es dir leid tut.

14.06.2020 21:59 • x 1 #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann