sweela

123
17
1
Hallo!!
Heute Nacht bekam ich wie einen Krampfanfall..es kam auf einmal über mich..meine brust, mein kopf, meine Arme brannten wie feuer!! ICH bin zusammengeklappt und konnte grad noch nach meinen Eltern schreien...
ja dann kam ich ins KH..
und die meinten das käme von meiner Angst/Panik?
HYPERVENTILATIONSSYNDROM? außerdem hätte ich ne bronchitis..meine Lunge rasselt..und nun tuts auch weh wenn ich Huste was mich natürlich immerwieder aufs neue in Panik versetzt! Und ich hätte eine leichte Schilddrüsen unterfunktion!?!

ich hatte richtige Krämpfe, hab doppelbilder gesehn usw...
Ich hab wirklich gedacht ich sterbe!! Seitdem ich Citalopram nehm hab ich richtig angst...
ich hab ne Bronchitis -.-
nun kam ich heute morgen um 6 Uhr heim..
Konnte kaum schlafen weil ich dauernd angst habe das sowas nochmal passiert!!
Ich hab echt gedacht das ich sterbe!
ICH NEHME KEIN CITALOPRAM MEHR!!
Damit fing meine Panik richtig an -.-

Nun hab ich dauernd das Gefühl "ohwei gleich ist es wieder soweit..jetz kommts wieder"
Ich hab sogar Angst ne Tavor zu nehmen!! Weil ich denke das ich wieder nen Krampf bekomm??
Einen gehirnkrampf!
Ich hab gestern echt gedacht meine Lunge kolabiert..dachte an Lungenembolie...usw..

Zum Notarzt sagte ich das ich wiederkomme wenns wieder soweit ist!!
Und mein Psychiater hat erst wieder heut Nachmittag auf...
ich gehe nachher zum Hausarzt!! Soll ich eine TAVOR nehmen??

Das ganze wirft mich natürlich wieder aus der BAHN und ganz weit nach hinten!!
Ich hab immernoch angst das es wiederkommt

Achja ich bin weiblich, 22...und habe seit ca. 10 Monaten eine Angst/Panik-Störung, mittelgradig schwere Depression, nehme Doxepin 50MG und seit neustem Citalopram (seit 3 tagen..aber heute hab ich keine mehr genommen das war garantiert davon!)

Am Dienstag (2. Tag nach Citalopram) wachte ich morgens mit Panik und Herzrasen auf!!!

Und jetzt ist es ganz aus...-.-
Meint ihr ich kann eine Tavor nehmen?? Wird es mir schaden?

24.06.2010 11:43 • 26.06.2010 #1


16 Antworten ↓


Nicole72


FRAG deinen ARZT, sofort, ich finde das hört sich nicht gut an!!

24.06.2010 11:52 • #2


Hummel


982
34
Meinst du mit Krampfanfall oder Gehirnkrampf einen epileptischen Anfall ??
Da kann ich dir nur sagen , dass diese Art von Krämpfen anders aussehen. Zwar ist auch hier ein Anfall ganz individuell aber deine Schilderung hört sich eher nach einer Panickattacke an und nicht nach einem epil. Anfall !!
Hat man bei dir in der Nacht ein EEG gemacht , also die Hirnströme gemessen ?

LG Hummel

24.06.2010 11:52 • #3


sweela


123
17
1
Ja mein EEG war im MAI und das war alles top, hatte auch am Freitag ein MRT vom KOpf..da war auch nix, keine entzündung kein tumor oder sonst was!

Und ich hatte gestern ein EKG aber mein Herz ist etwas schnell aber ansonsten alles supi mitm Herz..keine Rhytmusstörung oder sonst was!!

Was soll ich denn jetzt tun?
Wegen meiner Schilldrüse und meiner Bronchitis soll ich heute nachmittag zu meinem hausarzt kommen..hab da angerufen und hab dem das erzählt da meinte der "ja das war nix lebensbedrohliches"

DOCH FÜR MICH WAR ES DAS!!

Soll ich eine Tavor nehmen und dann gehts wieder??

24.06.2010 12:00 • #4


Hummel


982
34
Epilepsie sieht man im EEG .

Eine Schilddrüsenerkrankung (zu hoch oder zu niedrig) kann ziemlich fiese Symthome zeigen. Wie ganz häufig eben Herzrasen , Zittern.... das solltest du auf jeden Fall richtig untersuchen lassen. Dann wirst du womöglich Schilddrüsentabletten nehmen müssen aber das ist absolut nicht schlimm , im Gegenteil , dir wird es besser gehen ! Ich nehme die Tabletten seit über 18 Jahren.

Wegen der Tavor , das musst du selber entscheiden .

24.06.2010 12:06 • #5


sweela


123
17
1
Ja ich geh ja heute nachmittag zu meinem hausarzt um das abzuklären!

aber da er mich dazwischen schiebt und ich bestimmt mehr als ne halbe stunde warten muss im wartezimmer werd ich wohl eine tablette nehmen!! Sonst komm ich heute garnicht mehr runter!!!

24.06.2010 12:18 • #6


Hummel


982
34
Ja mache das , wenn du meinst.
Wünsche dir alles Gute !

24.06.2010 12:21 • #7


Jaimi84


510
108
25
Hallo Sweela!

Ich kenne das was Du beschreibst! Habe vor ca 3 Monaten auch das erstemal cipralx genommen. Prompt bekam ich am Abend eine Panikattacke. Ich dachte meine Speiße-und Luftröhe brennt zusammen, ausserdem hatte ich einen wahnsinnigen Schwindel mit kribbelnd und Taubheitsgefühle auf der linken Körperseite. Der Blutdruck war 240!120 Puls 140 oder so. Es war so schlimm dass die mich im KH mit Tavor "abgeschossen" haben.
Hatte ca 2 Wochen Ruhe. Bis ich auf einmal Nahts aufwachte ein komisches Kribbeln-und Hitzegefühl am Körper verspührte. Habe das Licht angemacht und alles gelb grün und dreidemensional gesehen.
Bin am nächsten Tag gleich zum Arzt. Der mir sofort das Cipralex abgesetzt hat. Seitdem habe diese Beschwerden nicht mehr. Ich nehme auch keine Medis mehr ein.
Ich würde Dir raten geh mit Deinen Symptomen dringend zum Arzt!
Wenn Du magst kannst Du hier ja mal schreiben, was rausg ekommen ist..
LG

24.06.2010 13:57 • #8


Hummellinchen


74
3
hallo sweela..........ich hoffe der ARZTBESUCH hat dich etwas beruhigen können ?

es hört sich nach einer klassischen panikattacke an was du heute nacht hattest......es gibt ja auch psychogen bedingte anfälle die auch mit krämpfen einhergehen denn wenn du einen epileptischen anfall gehabt hättest,hätte man es bestimmt gesehen beim EEG.
Und das du lungenschmerzen hattest kam bestimmt von deinem hyperventilieren.......

würde mich freuen von dir zu hören wie es dir jetzt geht und was der arzt gesagt hat.....

lg. hummellinchen

24.06.2010 14:32 • #9


sweela


123
17
1
Huhu, ich war beim Arzt und der meinte da sei nix schlimmes passiert, das könnte gut möglich sein das ich die citalopram nicht vertrage und die mal besser weg lassen sollte, denn die machen einen in der anfangseinnahmezeit oft NERVÖS und panisch..
Er meinte meine nerven seien mit mir durchgegangen

und dann hab ich noch was für meine Schilddrüse bekommen weil die mir im KH nachts sagten ich hab einen TSH wert von 6,11 und das sei eine Unterfunktion.

Hab mir die Tabletten für die Schilddrüse und Schleimlösende Tabletten für meine Bronchitis in der Apotheke bereits abgeholt.

Danach hab ich es sogar noch geschafft in den Rewe einkaufen zu gehen zwar hektisch aber ich habs geschafft!!!
Und die Citalopram lass ich jetzt weg!!

Habe 1,5MG Lorazepam genommen um endlich mal ein bisschen runter zu kommen...
bin jetzt super müde und erschöpft

In dem Sinne Gute Nacht

PS: Und ich hoffe das heute Nacht nix passiert!!

24.06.2010 18:19 • #10


Jaimi84


510
108
25
hallo!
gut dass du die tabletten erstmal weg lässt! wünsch dir eine schöne nacht!;)
lg

24.06.2010 18:22 • #11


Hummellinchen


74
3
hallo ......ich freue mich von dir diese positive nachricht in dem sinne zu lesen ......



ich wünsche dir eine gute nacht mit vielen schönen träumen


lg. hummellinchen

24.06.2010 21:14 • #12


sweela


123
17
1
Hallo,

ich konnte diese Nacht richtig schön ausschlafen!
Aber ich hab das Gefühl das ich dauernd Angst hab..permanent Angst hab...

Habe eben meine erste Tablette, die mir mein Arzt gegeben hat für meine Schilddrüsen unterfunktion eingenommen.
"Thyronajod" mein TSH lag bei 6,11

Jetzt hab ich schon wieder so viel gegoogelt das ich denke das diese tabletten nicht das richtige für mich sind!!? Überall ist zu lesen das L-Thyroxin besser ist..

das macht mir angst

25.06.2010 11:33 • #13


Jade2608


21
1
Thyronajod ist L-Thyroxin plus Jod! Ist absolut die richtige Medikation, Du musst Dir keine Sorgen machen. Und google nicht so viel, schreib lieber hier im Forum, dann werden sich die Leute, die Ahnung von Deinen Fragen oder Sorgen haben, sicher melden und Dich beruhigen können. Versuch, ein wenig zu entspannen.

Viele Grüße, J.

25.06.2010 11:47 • #14


Hummellinchen


74
3
hi ........ich finde das googlen auch nicht so dolle ,,,,,,vorallem findet man immer was man nicht finden soll......das verunsichert doch nur zusätzlich.............schreib uns lieber wenn es dir nicht gut ,,,,,,,,,,,,,,,


ich gehe mal davon aus das dass wetter bei euch auch so schön ist,,,,,geh ein eis essen oder setze dich auf eine wiese ,,,,,,,,versuche dir zuverinnerlichen was der arzt dir gestern sagte ,nimm es an und vertrau seinen aussagen.......und das mit den tyranojod tbl. ist in ordnung ,ich glaube der einzige unterschied besteht im preis aber nicht von den wirkstoffen ,da sind beide gleich.......
und mache dir keine sorgen wegen der schilddrüsen unterfunktion,,,,,mit den tbl. bist du gut versorgt ,,,,,,,,das haben millionen menschen ,denen es nach einnahme von diesen präparaten deutlich besser geht .......
schicke dir liebe grüße

hummellinchen

25.06.2010 13:52 • #15


sweela


123
17
1
Hallo,

eure Antworten beruhigen mich ein wenig!!
Ich versuch echt mal meinem Arzt zu vertrauen..bis jetzt hat er ja immer recht gehabt..

Mein Psychiater hat mir eine Ergotherapie verschrieben..habe dort am Montag schon einen Termin..ich weiß noch garnicht was ich da machen muss?

Naja ich werde es ja sehen! Und wenn ich nochmal so einen anfall bekomm dann weiß ich das es NUR psychisch ist und ich keine todesangst haben muss

Danke an euch

25.06.2010 14:55 • #16


rockshaver1975


2012
8
27
Hallo
Habe erst jetzt gesehen , ein Tipp ganz wichtig GOOGLE VERBOT das hilft ungemein.

Viele von uns kennen das was du durchmachst auch viele haben mit der Schilddrüse zu tun .
Glaube wir sind hier besser als DOC GOOGEL.
Ausserdem Bitte Deinem Arzt vertrauen

26.06.2010 14:09 • #17



Dr. Hans Morschitzky


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag