Hallo!
Ich bin auf der Suche nach Hilfe und Austausch und Erfahrungen.
Mein Name ist Jasmin und bin 40 ich habe ein Sohn der ist 10 Jahre vor 4 Wochen bekam er ganz plötzlich in der Nacht ein Krampfanfall was für mich sehr schwer war da ich nicht wusste was los ist hab ich gedacht er Stirbt in meinem Arm ,vor ca 1 Jahr stellte mann fest er hat ein Rolando Fokus nun hies es das warscheinlich durch Fernsehen und DS dieser Anfall ausgelöst wurde leider habe ich seit dem Panikattaken wenn es zu Bett geht merke ich schon wie es bei mir los geht Unruhe ,Herzrasen nicht schlafen mache die Nacht zum Tag weil ich Angst habe das sowas wieder passiert ich kann da leider nicht mit umgehen mir wird gesagt steiger Dich da nicht rein will ich auch nicht aber mein Kopf und Körper sagt was anderes und ich kann mir nicht selber Helfen bin mit der Situation total Überfordert war beim Doc da gab es erstmal Pillen aber ich will das nicht mit anfangen
Liebe Grüsse Jasmin

15.12.2009 13:50 • 16.12.2009 #1


4 Antworten ↓


Ich kann deine Panik sehr gut nachfühlen. Vielleicht solltest du mal etwas homöopatisches versuchen. Baldriantee, eine heiße Dusche und mitEntspannungsmusik unter die Decke.

lg choice

16.12.2009 01:01 • #2



In die Panikattake geschlittert nach Krampfanfall vom Sohn

x 3


hallo
hab ich versucht mit Entspannungsmusik in die Wanne ,nehm Laif 900 aber irgendwie klappt es nicht so wirklich.
GRuss Jasmin

16.12.2009 11:04 • #3


Und wie wäre es mit einem Spaziergang vor dem einschlafen, um deine Gedanken abzulenken?

lg choice

16.12.2009 12:29 • #4


hey
leider habe ich auch das probiert ,gehe ab montag zum pychologen vielleicht hilft das
lebe grüsse jasmin

16.12.2009 17:31 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky