11

Tom82

23
1
2
Hallo zusammen,

mein Name ist Theo und ich bin 33 Jahre alt.
Wie der Betreff schon sagt geht es um das Thema Krampfanfall.
Hier nun erstmal meine Geschichte.

Wie gesagt bin ich 33 Jahre alte, habe seit letztem Jahr ca August wieder mit Sport (Fitness 4-5 mal die woche) angefangen und ca vor 3 oder 4 Wochen komplett aufs Rauchen verzichtet/aufgehört.
Es fing damit an das ich morgens ganz normal aufwachte, und auf der Bettdecke Blut entdeckte. Ich weis jetzt nicht ob das da von einem Zungenbiss war. Ungefähr eine oder zwei Wochen später hatte ich das selbe nochmals, diesmal merkte ich aber, das ich mir wohl auf die Zunge gebissen hatte. Ich konnte nicht wirklich zuordnen was das war.
Vor ca 3? Wochen wachte ich nachts auf, mit einem Gefühl als steckte meine Zunge in dem Hals, auch meine ich, das ich dabei zuckte da ih keine Luft bekam, so in der art als würde man würgen - das ging so ungefähr 20 - 30 Sekunden, zumindest gefühlt wenn man aufwacht.
Das war für mich ein horror erlebnis was micht seitdem auch verfolgt und das einschlafen teilweise nicht erleichtert.

Gestern als ich vom Sport zurück kam und meinen Rucksack auspacken wollte, spührte ich ein inneres unwohl gefühl, ich versuchte mich mit musik vom laptop abzulenken.
Irgendwie kribbelte auch meine Zunge, als würde sich ein Krampf ankündigen.
Ich ging ins Bad und wollte mich mit kalten Wasser ablenken, dann trat das selbe Phänomen wie in der Nacht auf. Man könnte es wirklich als Zungenkrampf beschreiben wobei ich aber auch am Zucken war,ich weis noch wie ich das Wasser aufdrehte und mich mit kaltem wasser afu die beine beruhigen wollte. Ich fiel jetzt nicht zu boden und das ganze ging etwa 10 - 15 Sekunden. Ich war danach erstmal total verwirrt was das denn war und habe seitdem auch wirklich Angst das etwas mit mir nicht stimmt.
Das ganze habe ich meine ich auch erst seit diesem Jahr, keine ahnung ob das was mit dem Rauchen zu tun hat.
Habe im Internet was von dem kribbeln gelesen das es eine "Aure" war - quasi eine Ankündigung oder sowas.
Beim Arzt war ich deswegen noch nicht.
Finde es irgendwie komisch, da höre ich mit dem Rauchen auf, mache Sport, ernähre mich viel besser und dann tritt sowas auf, ich hab einfach nur noch Angst was mit mir nicht stimmt

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.

21.02.2016 15:36 • 18.03.2016 #1


44 Antworten ↓


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1330
Hey Theo,

heiße Dich herzlich Willkommen bei uns.

Ich kenne das leider nicht, rauche allerdings selber. Durch das Rauchen habe ich immer einen Belag auf der Zunge und könnte mir vorstellen, das durch das Nichtrauchen dies nicht mehr der Fall ist und die Zunge, warum auch immer, sich erstmal bemerkbar macht. Würde es mal mit einem Arzt besprechen.

Mehr kann ich Dir leider auch nicht schreiben.

21.02.2016 16:18 • x 1 #2


Tom82


23
1
2
Zitat von Vergissmeinicht:
Hey Theo,

heiße Dich herzlich Willkommen bei uns.

Ich kenne das leider nicht, rauche allerdings selber. Durch das Rauchen habe ich immer einen Belag auf der Zunge und könnte mir vorstellen, das durch das Nichtrauchen dies nicht mehr der Fall ist und die Zunge, warum auch immer, sich erstmal bemerkbar macht. Würde es mal mit einem Arzt besprechen.

Mehr kann ich Dir leider auch nicht schreiben.



Tja ich wünsche mir natürlich das es nichts wildes es, ich sollte wohl mit so etwas zu einem Neurologen gehen oder ?
Vielleicht hätte ich auch einfach weiter rauchen sollen, weil so etwas hatte ich früher nie gehabt

21.02.2016 16:33 • #3


Vergissmeinicht

Vergissmeinicht


6943
29
1330
Hey Theo,

also, zu schaffen nicht mehr zu rauchen ist eine Megaleistung und würde versuchen es dabei zu belassen. Würde mit der Zunge erstmal einen Hausarzt aufsuchen.

21.02.2016 16:59 • #4


Icefalki

Icefalki


14491
11
11431
Tom, lass das ärztlich abklären. Hier herumraten bringt dich kein Stück weiter.

Es gibt tatsächlich kleine Krampfanfälle, und egal, was es letztendlich ist, da hilft dir ein Neurologe, also Termin ausmachen, die Symtome schildern, damit du schnell dran kommst.

21.02.2016 17:06 • #5


Tom82


23
1
2
Dann werde ich morgen erstmal zum Hausarzt gehen, bei einem neurologen kann man ja anscheinbar nicht mal eben so vorbeischauen.

21.02.2016 18:45 • #6


KathiK


352
39
81
Das gehört unbedingt vom Facharzt abgeklärt. Ich denke nicht,dass es ein Angst Problem ist und auch nicht im Zusammenhang mit dem Nikotinentzug zusammenhängt.
Also.....schnellsten zum Neuro.

21.02.2016 19:09 • x 1 #7


Tom82


23
1
2
Krieg ich für sowas eigentlich einen Krankenschein oder wie läuft das ?

21.02.2016 21:14 • x 1 #8


Icefalki

Icefalki


14491
11
11431
Besprich das mit dem Hausarzt, der dich bestimmt zum Neurologen überweisen wird.

Wenn du zum Arzt gehen musst gibt es entweder eine AU oder eine Bestätigung, dass du beim Arzt warst, also für deinen Arbeitgeber.

21.02.2016 23:52 • #9


Tom82


23
1
2
Na toll, schlafen ist nicht wirklich, bekomme kein Auge zu

22.02.2016 04:04 • #10


Tom82


23
1
2
15:15 soll ich mich bei meinem Hausarzt melden, ich hoffe der schickt mich nicht ins Krankenhaus
Hoffe ja irgendwie immer noch das es vielleicht auch durch das Kreatin oder so kam was ich für den Sport einnahm oder vielliecht daran das ich nur noch klares Wasser getrunken habe , oh man ich mach mich gerade echt bekloppt...

22.02.2016 14:21 • #11


Icefalki

Icefalki


14491
11
11431
Sag uns mal Bescheid, was dabei rausgekommen ist.

22.02.2016 15:24 • #12


Tom82


23
1
2
18:15 habe ich einen Termin, werde mich später dann mal melden.

22.02.2016 15:49 • #13


Tom82


23
1
2
So war gerade da, der Doc hat das erstmal noch recht ruhig gesehen. Er meinte das es vielleicht wirklich an dem Nikotinentzug mit dem Stress liegt.
Freitag soll ich nochmal hin und dann wird Blut abgenommen. Eine überweisung zu einem Neurologen habe ich auch schon bekommen. Das kann allerdings mal locker 3 Monate dauern bis ich da einen Termin bekomme.

22.02.2016 20:12 • #14


Tom82


23
1
2
Hat zufällig jemand Tipps wie ich bei einem Neuro einem Termin früher bekommen kann :/

23.02.2016 12:28 • #15


Tom82


23
1
2
So gibt ein Update.
War im Krankenhaus und wurde in ein anders Übermittelt, bin jetzt bis Montag zu Hause - Dienstag OP - Hirntumor.....

27.02.2016 12:34 • #16


petrus57

petrus57


14611
159
8489
Zitat von Tom82:
So gibt ein Update.
War im Krankenhaus und wurde in ein anders Übermittelt, bin jetzt bis Montag zu Hause - Dienstag OP - Hirntumor.....



Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass es was Gutartiges ist.

27.02.2016 14:13 • x 1 #17


Tom82


23
1
2
Ich kack mir jetzt schon in die Hose wenn ich nur an die OP denke

27.02.2016 15:00 • #18


Icefalki

Icefalki


14491
11
11431
Siehst du, bei unseren ganzen Ängsten herrscht noch Vernunft. Nix mit Angst, sondern ein Befund. Ich hoffe jetzt, dass das alles gut für dich ausgeht.

Und was sein muss, muss sein. Ich wünsch dir Kraft und hoffe wirklich, dass alles wieder gut wird.

Tom, lese es gerade, du kriegst doch nix mit. Die OP muss sein. Narkose ist ok. Glaub mir das. Und das Ding muss raus.

27.02.2016 15:03 • #19


Tom82


23
1
2
Ja dass das Teil raus muss ist mit klar, ich hätte auch noch etwa warten können aber das ist unumgänglich.

27.02.2016 16:58 • #20




Dr. Christina Wiesemann