Pfeil rechts

hallo
Ich habe vor einer woche fluxet abgesetzt da ich überhaupt nicht mehr schlafen konnte.Ich habe Fluxet gerade mal 7 tage genommen und jetzt seit ich die tabletten nicht mehr nehme geht es mir total dreckig beine fühlen sich total gelähmt an und voll panikattacken.Ich habe vom arzt Schlaftabletten bekommen.DIe muss ich sogar schon morgens nehmen weil ich panikattacken kriege.Dann werde ich ruhiger.Ich kann einfach nicht mehr.Hätte ich diese tabletten nie nehmen dürfen.Wann sind diese nebenwirkungen weg.Ist as normal?Bitte um antwort

12.06.2008 08:44 • 12.06.2008 #1


2 Antworten ↓


Bei welchem Arzt bist du denn?
Nur beim Hausarzt?
Weil Du nur Schlaftappletten bekommst?
Ich würde den Arzt anrufen und sagen das es Dir so mies geht.
Hatte ich auch schon mal gemacht da ging es mir so mies hab ich den angerufen

Lg

12.06.2008 09:59 • #2


Christina
Zitat von gaenseblume:
Ich habe vor einer woche fluxet abgesetzt da ich überhaupt nicht mehr schlafen konnte.Ich habe Fluxet gerade mal 7 tage genommen
Eigentlich hättest Du die Schlaftabletten besser während der Einschleichphase von Fluoxetin genommen und Fluxet dann nicht abgesetzt. Schlafstörungen sind ein typisches Einschleichphänomen und 7 Tage zu kurz, um die Wirkung von Fluoxetin einschätzen zu können.

Zitat von gaenseblume:
jetzt seit ich die tabletten nicht mehr nehme geht es mir total dreckig beine fühlen sich total gelähmt an und voll panikattacken.
Für Absetzsyndrome war die Einnahmezeit eigentlich viel zu kurz, Deine Symptome müssen also mit den Tabletten nichts zu tun haben. Vielleicht sind sie auch Folge des Schlafmangels, der kann nämlich u.U. den Stoffwechsel ein wenig durcheinander bringen. Ich würde auf jeden Fall Rücksprache mit dem Arzt halten bzw. - falls das nur der Hausarzt ist - auf lange Sicht einen Facharzt aufsuchen.

Zitat von gaenseblume:
Ich habe vom arzt Schlaftabletten bekommen.DIe muss ich sogar schon morgens nehmen weil ich panikattacken kriege.Dann werde ich ruhiger.
Auch deswegen: Geh unbedingt zum Arzt. Schlaftabletten sind nichts anderes als relativ schwache und kurz wirksame Benzodiazepine, d.h., sie können abhängig machen. Wenn Du jetzt erstmal etwas akut Beruhigendes brauchst, frag' nach Opipramol oder Promethazin.

Liebe Grüße
Christina

12.06.2008 13:00 • #3




Dr. Hans Morschitzky