Pfeil rechts

Hallo Laika,

habe schon gedacht,es meldet sich gar keiner auf meine Beschwerden.Bin jetzt aber auch etwas beruhigt,das es doch noch Leute gibt die es genauso spüren wie ich.Vor 10 Jahren waren es nur diese einfachen Stolperer und jetzt diese doppelt und dreifachen.Mache auf jedenfall nochmal Termin beim Kardiologen.Bei mir hat alles während der ersten Schwangerschaft angefangen,trotzdem möchte ich meine Kinder nicht missen!Wie war es bei dir?Wann hat es angefangen und hast du dich schonmal untersuchen lassen?

Wünsche dir auf jedenfall das es bald besser wird,ich habe auch manchmal Zeiten da ist es so gut wie weg,im Moment leider nicht.

L.g.Silli2

Hallo Claudi61,

schon seit 27 Jahren?Wow.Nimmst du irgendwelche Medis?Ich habe auch teilweise Bluthochdruck,nicht immer!Nehme morgens eine viertel Betablocker,weiß aber nicht ob das so viel bringt.Du scheinst aber eine Positive Einstellung zu deinen Herzstolperer zu haben,wie schaffst du das?

L.g.Silli2

23.10.2008 07:28 • 23.10.2008 #1


6 Antworten ↓


laika
vielleicht hat es ja was mit hormonen zu tun? nur so ne vermutung aber bei dir hat es nach der schwangerschaft angefangen und bei mir in der pubertät! genau da fingen auch meine pa`s an! ich hatte damals ein belastungs-ekg, ein normales ekg und einen lungenfunktionstest! alles ok! ich bin jetzt 28 und es kommt immernoch! allerdings nicht so oft wie damals und manchmal hab ich auch monatelang ruhe davon. bin mir auch nicht sicher, ob es nicht etwas mit stress zu tun hat!! ich hab mir jetzt vorgenommen, das mal aufzuschreiben, um zu sehen in welchen abständen es kommt, und wie mein tag oder meine stimmung da gerade ist! vielleicht finde ich ja einen zusammenhang! im moment gehts mir auch nicht besonders gut. vielleicht nehme ich es deshalb verstärkt wahr!
aber an deiner stelle würde ich mich auch untersuchen lassen! einfach nur, um etwas beruhigter zu sein! ich habe vor diesem herzstolpern keine angst mehr! es ist einfach nur unangenehm!

ganz lieben gruß!!

23.10.2008 08:11 • #2



Herzstolpern in der Schwangerschaft / jetzt Panikattacken

x 3


Dane
Halli Hallo ...

..ja die Hormone.. bei fing es an, nachdem ich einen Monat eine neue stärkere Pille genommen habe.

Man vermutet, das das eine Ursache sein könnte...

Ich hatte schon immer das Herzstolpern.. früher hat es mich nie gestört.. jetzt gibts Panikattacke hier

Mir haben schon mehrer Ärzte .. auch damals gesagt, wenn das Herz stolpert, soll ich meinen Puls fühlen und wenn der normal bleibt, ist es okay.. wenn sich der ändert, dann zum Dok.

Meiner bleibt normal und bei den EKG`s aufgrund der ersten Attacken fand man auch nix.

Also.. stolpert es ab und an fröhlich vor sich hin .. und macht mi ganz irre.

LG, Dane

23.10.2008 08:23 • #3


Die Hormone spielen eine größere Rolle als man denkt! Hat mir die Tage erst noch mein Frauenarzt gesagt!
Ist ja auch oft, dass Frauen in den Wechseljahren Depressionen bekommen - manche hängen je nach Zyklus komplett durch und sind antriebslos - der Hormonhaushalt ist ziemlich komplex.
Ich bekomme ja die 3 Monatsspritze gegen meine Migräne und da steht als Nebenwirkung auch Unruhezustände und Depression drin ... ist also alles nicht so ohne!

Die Hormone spielen also mit eine Rolle, aber sie sind es nicht alleine die eine PA auslösen.

Wie meine Tochter anfing mit den Alpträumen und völlig verstört dann immer aufwachte und eine Attacke hatte, sagter er Arzt mir auch, dass die Hormone da mit einfließen ... dann verarbeitet der Körper bestimmte Dinge anders ... wenn dann eine psychische Belastung uns eh schon zu schaffen macht, dann kann es halt schneller zu PA´s kommen. Bei meiner Tochter ändert sich gerade der Hormonhaushalt ... Brustdrüsen tun weh und man interessiert sich schonmal ernsthaft für einen Jungen ...

23.10.2008 11:34 • #4


Hallo,

o.k.das mit den Hormonen denke ich auch.Habe 3 Jahre die Mirena-Spirale gehabt und da ging es mir noch schlechter.Seitdem sie letztes Jahr raus ist gehts auf jedenfall besser.Eine Bekannte erzählte mir sogar,das das Jahre dauern kann bis alles aus dem Körper raus ist.
Im Moment jedenfalls nehme ich gar keine Hormone mehr zu mir.

L.g.Silli2

23.10.2008 15:31 • #5


ja, hat mein Arzt mir auch gesagt. Wir würden es jetzt nicht mehr herausbekommen, ob wirklich die Spritze mein Angst verstärkt, da es Monate - Jahre dauern kann, bis sich der Hormonspiegel wieder normalisiert hat ...

23.10.2008 17:54 • #6


Liebe Silli,

meine Einstellung zu den Stolperern ist nicht so ganz positiv...rede mir nur immer wieder zu, und wenn es ganz schlimm ist bekomme ich hier Hilfe.
Medis nehme ich keine da ja eigentlich alles normal funktioniert.

Es grüßt dich
Claudia

23.10.2008 18:12 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky