Pfeil rechts

Zoellner80
Moin Leute!
Hab mich hier heut nacht angemeldet weil ich auf der suche nach eErklärungen bin.
Folgendes Problem (e):
Alles fing vor paar Monaten mit einer Gastritis an.(ich hatte bis zu diesen Zeitpunkt nie was Grosses an Problemen gehabt)...Deswegen waren solche schmerzen usw Neuland für mich. Es ging dann weiter das ich schwer Luft bekommen habe. Teilweise kam diese erleichterung nur durchs gähnen zu stande. Im Januar war dann Magenspiegelung dran. Gastritis wech, aber magenklappe funzt nich..
Seit dem ganzen Theater hab ich jetzt Probleme an allen Ecken und Kanten. Am Anfang linke Brust und linker Arm schmerzt-Arzt-Ekg-alles in Ordnung. Soll jetzt wohl vom Nerv her kommen. Wegen Stress usw sagt mein Arzt. Ich muss sagen ich habe Stress. Viel stress.Jetzt bin ich seit drei wochen da angekommen das ich abends beim fussballgucken innerhalb kürzester Zeit einschlafe. Sogar im sitzen. Körper hat kein bock und fertig. Konnte ich mich mit anfreunden. Nur dann kams so das ich nach ner halben stunde/dreiviertelstunde wach geworden bin mit Herzrasen, Schweissausbruche, zitternde Beine usw..
Mach ich jetzt abends Augen zu zum schlafen läuft's mir innerlich kalt übern Brustkorb. Ganz komisches gGefühl. So geht das jede Nacht usw. Von Samstag auf Sonntag hab ich drei Stunden geschlafen, weil um 1 wachgeworden, Körper auf Vollgas, war natürlich nix mehr mit müde. Den Tag über hatte ich zwei drei Sachen wo ich mich gross aufgeregt habe, seitdem war mir schwindelig und sehe alles leicht verschwommen.videotext aus drei metern muss ich mich konzentrieren zum lesen. Achja und erstmals kleine weisse punkte schwirrten um mich herum. Diese Nacht habe ich gar nicht geschlafen. Kaum bin ich am einschlafen geht Theater los und ich bin topfit. Herzrasen Zittern Übel und all das...Nur wie lange macht mein Körper diesen Stress noch mit (wenns vom Stress wirklich kommt)?
Kennt sich noch jemand mit diesen tausend Symptomen aus?
Lieben gruss

06.04.2015 06:54 • 13.04.2015 #1


15 Antworten ↓


Zoellner80
Meine Frage noch: was kann ich gegen diese ganze sache machen? Hab da kein nerv mehr drauf...

06.04.2015 06:55 • #2



Herzrasen, nicht schlafen, zittern und Brechgefühl

x 3


Für mich hört sich das nach Panikattacken an. Die sind nicht schön aber ungefährlich.
Mitmachen wird das Dein Körper immer. Zusammenbrechen kann man nicht dran.
Ich stecke auch gerade in einer schlechten Phase.
Ich würde Dir raten wenn Du das beim Arzt abgeklärt hast dann such nach einem Psychologen.

07.04.2015 18:47 • #3


Diese Art von panik hab ich jetzt auch wochenlang , dann wochenlang Ruhe !
Ich rate dir schnell Hilfe zu holen , um so schneller um so besser lässt es sich in den Griff bekommen
Habe fast die selbe Symptomatik wie du

07.04.2015 22:16 • #4


Zoellner80
Hey
Dank euch
Seit Montag auf Dienstag schlaf ich normal..ohne Lasea komischer Weise. ..
Hab aber noch den Schwindel und das verschwommene gucken..Arzt sagte gestern was von soner nervensache.Soll jetzt solche tropfen nehmen und gucken obs besser wird.Blut wurde heut abgenommen.mal sehen was bei rauskommt.
Grüsse

09.04.2015 22:52 • #5


Drück dir die Daumen das es besser wird !

09.04.2015 22:53 • #6


Zoellner80
Danke
Mit dem ziehen links brust und arm stört mich gar nicht mehr so..eher das sich das nach oben zieht.also verschwomme gucken...oder auch zwicken da und hier..man könnte ja sonstwas haben morgen muss ich nlutdruckdingen abgeben.mal sehen was doc noch zu sagen hat.

09.04.2015 23:03 • #7


24 Stunden messung?

09.04.2015 23:07 • #8


Zoellner80
Ja gestern Blut abgabe und Langzeitblutdruckmessen.muss ich nachher abgeben.und am 13.kriege ich das langzeit-ekg mit...
Aber ich hab gleich gesagt das wird ne sch**** Nacht weil ich nich durchpenne.

10.04.2015 02:35 • #9


Ich hab das Gleiche jetzt schon seit einer Weile. Habe auch oft Nächte wo ich dann kurz nach dem einschlafen mit Herzrasen und so einem "Stromschlaggefühl" (oder auch Kältegefühl) aufwache. Hatte das heute Nachmittag auch, nach einer Weile schaffe ich es dann aber auch einzuschlafen und schlafe dann auch durch. Brennen habe ich auch oft in der Brust und im Arm, aber eher auf beiden Seiten und oft auch im Rücken und mache mir da natürlich auch immer Sorgen. Wenn ich wieder besonders gestresst bin fühlt es sich auch so an als würde alles in meiner Brust und im Bauch zusammengedrückt werden und dann bekomme ich ebenfalls so ein Brechgefühl und muss mich dann auch öfter übergeben. Schwindel habe ich dann auch, aber das sind dann eher so kleine "Anfälle" wo ich ca. 1 Sek lang denke ich kippe zur Seite oder nach Hinten um.

Bei mir kam auch noch nix raus und wie gesagt es ist bei mir besonders schlimm, wenn ich gestresst bin oder wenn ich wieder panisch werde, weil mich diese Symptome so belasten. Das ist alles nur äußerst unangenehm. Ich habe keine starken Schmerzen oder so und in der Regel schaffe ich es dann auch mich zu beruhigen. Ich denke sowas kennen hier leider viele...

10.04.2015 22:33 • #10


Zoellner80
Hey alle miteinander:-)
Bei mir verlaufen die Nächte seit dem Blutdruckdingens (was mich wach gemacht hat) "normal" war letzte Nacht 2mal davor die Nacht 3mal wachwegen Kinder und Katze und bin jedesmal wieder eingeschlafen.Ohne Probleme...
Blutdruck läuft normal sagt Arzt.
Blutwerte alles super--Arzt sagt "Leber,Niere,Schilddrüse,Bauchspeicheldrüse...ALLES top"
Was ich jetzt noch habe sind maches ziehen in Schulter-Arm..Was wohl wirklich von nen Nerven kommt.
Aber was ich seit gestern gemerkt habe kommt der Schwindel wenn ich sitze.Der Bauch drückt (als wenn er nach oben auf irgendwas drückt) dann kommt das schwer luft kriegen und der Kloss im hals...was das jetzt sein soll weiss ich och nich
Morgen versuchen zur arbeit und von da termin machen wegen dem nerv der klemmt oder sonst wie
schonen gruss

12.04.2015 12:23 • #11


Das sind echt genau die Symptome, die ich auch hauptsächlich hab. Der Druck im Bauch, Schwindel den ich (jetzt wo du es sagst) auch nur im sitzen hab, das Gefühl schlecht Luft zu bekommen und der Kloß im Hals. Das alles hab ich auch und ich weiß auch nicht was das sein soll. Könnt mir vorstellen, dass es wirklich von meiner allgemeinen Anspannung/Verspannung kommt, aber sicher bin ich mir da auch nicht.

Würde mich freuen wenn du schreibst, falls du da was genaueres herausfindest.

12.04.2015 12:47 • #12


Zoellner80
Jo
Ich hab das nach meiner Leistenbruch-op schon mal gehabt wenn ich vorm Rechner sass das die Augen schlecht wurden.Also verschwommen gesehen.Aber da kamen keine Schmerzen vom Bauch her.Arzt sagte da damals auch nich viel zu..nur das es was mit kreislauf sein könnte.Ich sass dann auch mal bei ihm als ich drei Meter gucken konnte da hat er dann Blutdruck gemessen und war tatsächlich voll im Keller..Aber richtig is das nich finde ich
Wenn ich mal was rausbekomme meld ich mich
Grüsse

12.04.2015 15:25 • #13


Zoellner80
hey angsthahn
hab grad bissl rumgeforscht...das einzige was ich finde is was mit der bauchaorta...aber obs das is weiss ich auch nicht..werde arzt mal demnächst fragen.grüsse

13.04.2015 18:40 • #14


Ja, das war eine Sache, auf die ich auch schon gestoßen bin und das macht mir natürlich auch noch Angst. Ich geh am 20. April nochmal zum Arzt und hoffentlich zeigt der mehr Verständnis für meine Situation als mein Letzter. Der wollte mich nicht mal untersuchen, sondern hat das direkt auf die Psyche geschoben und das fand ich dann natürlich nicht so beruhigend. Ich möchte da zumindest etwas Sicherheit haben und erst dann kann und möchte ich auch gegen diese Ängste vorgehen.

Ich hab aber auch schon gelesen, dass das noch ein paar andere mehr oder weniger harmlose Gründe haben kann. Mal sehen, wenn bei mir irgendwas rauskommt werde ich das natürlich auch schreiben.

13.04.2015 18:51 • #15


Zoellner80
Ja das problem is das wenn man "googelt" nur erstmal schlimme sachen kommen.googl isn feind in der hinsicht. Aber nachfragen werd ich beim doc aufjedenfall.so richtig ruhe gibt mir die sache nich.mal sehen
Grüsse

13.04.2015 19:43 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler