Pfeil rechts

Guten Morgen euch allen,

ich musste einfach unbedingt kurz hier schreiben auch wenn ich nur wenig Zeit habe,weil ich gleich los muss,...doch genau darum geht es ja auch...

Gleich muss ich mich ins Auto setzen und etwa 25km hinter mich bringen und mich somit der Angst stellen....

Der Angst welche gerade wieder neu aufgekommen ist...

Ich habe Angst mich weiter von Zuhause zu entfernen und ganz besonders wenn ich auf Dörfer fahren muss und um mich herum auch nur Dörfer sind und auch Krankenhäuser und alles weit entfernt sind....
Hinzu kommt noch die neueste Angst,dass ich immer panisch werde ,dass ich hinterm Steuer einschlafen könnt...
Und obendrein habe ich etwas das ich nie hatte nämlich Zwangsimpulse.....
Ich bekomme immer Angst wenn mir ein Auto entgegen kommt,da ich befürchte,dass irgendwas in mir drin mich plötzlich in das Auto lenken lässt.....

So und nun muss ich mich gleich mal wieder dieser Angst stellen und fahren samt meiner Kumpels Angst und Zwang...

Wünscht mir Glück,dass ich es schaffe, denn ich muss es schaffen,da ich jemanden abholen muss und nicht deswegen einfach umdrehen kann,ich muss dorthin fahren mag kommen was will...

Drückt mir die Daumen...ich musste es einfach niederschreiben bevor ich die Fahrt gleich antrete...

03.11.2013 08:33 • 04.11.2013 #1


8 Antworten ↓


Viel Glück

03.11.2013 08:38 • #2



Gleich muss ich mich der Angst stellen

x 3


Du schaffst das liebe Lia! Ich weiß das!

Lass Dich von der Angst nicht so kontrollieren. Du bist stärker als Du denkst

Und Du wirst sehen, das Du dann stolz auf Dich sein wirst

Melde Dich doch mal kurz, wie die Fahrt war.

Alles Liebe für Dich!

Lg Nancy

03.11.2013 08:39 • #3


Schlaflose
Zitat von Lia86:
Ich habe Angst mich weiter von Zuhause zu entfernen und ganz besonders wenn ich auf Dörfer fahren muss und um mich herum auch nur Dörfer sind und auch Krankenhäuser und alles weit entfernt sind....
Hinzu kommt noch die neueste Angst,dass ich immer panisch werde ,dass ich hinterm Steuer einschlafen könnt...


Wenn man so sark angespannt ist, kann man gar nicht einschlafen. Ich bin schon Auto gefahren in Zuständen, wo ich tagelang hintereinander nur 2-3 Stunden pro Nacht geschlafen hatte, aber beim Autofahren war ich trotzdem hellwach und voll konzentriert.

03.11.2013 09:05 • #4


kyra96
Hallo Lila,
Du schaffst das ganz sicher...
Das wird Dir sicherlich gut tun und Du wirst Dich nachher völlig glücklich fühlen und verdammt stolz auf Dich sein.
Vertraue Dir

LG

03.11.2013 11:12 • #5


anni91
Hast du es schon hinter dich gebracht?
Du schaffst das ganz bestimmt!:))
Nimm deine Kumpel ruhig mit, sie tun dir nichts. Rede einfach mit Ihnen; )

03.11.2013 11:24 • #6


Vielleicht hast du schöne Musik die du im Auto hören kannst?
Evtl. beruhigt es dich was, das der Rettungsdienst innerhalb einer bestimmten Zeit in Deutschland vor Ort sein muss. Ich glaube in der Stadt in 5 Minuten und auf dem Land in 15 Minuten. Da aber NRW ja eng bebaut ist, geht es sicher schneller... zur Not gibt es einen Helli! Ist es was schönes was dich aufs Land führt? Etwas vorauf du dich freuen kannst?
Du schaffst das, glaube an dich!

03.11.2013 12:30 • #7


Vielen Dank euch allen für euren Glauben an mich und eure aufbauende Worte...

Ja ich habe es geschafft und heute ging es sogar äußerst gut...manchmal klappt die Fahrt super dann hab ich lediglich Angst vor der Angst, an anderen Tagen habe ich leichte Angst die sich jedoch noch im Zaum hält und anderen Tagen reißt mich die Angst komplett mit..

Heut war es sehr gut es kamen keine PA´s......

Und ja ich bin stolz es gewagt und geschafft zu haben..

Ich danke euch...

Und danke Meanne das mit Krankenwagen wusste ich gar nicht....das beruhigt mich jetzt definitiv

03.11.2013 18:04 • #8


kyra96
Gratuliere
Sei stolz auf Dich und nächstes mal fährst Du mal 30 km und immer ein Stückchen mehr.
Nur durch Konfrontation wirst Du Deine Angst besiegen können.

04.11.2013 12:58 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler