Pfeil rechts
4

nadine185
Hallo. Kennt ihr das auch, den ganzen Tag über Panik bzw ein Angstgefühl?

30.07.2019 13:24 • 01.08.2019 #1


38 Antworten ↓


Lottaluft
Jap ist halt typisch bei einer angststörung

30.07.2019 15:19 • #2



Ganzen Tag Panik

x 3


nadine185
@Lottaluft

Hast du das auch? Die Symptome kommen und gehen mal, aber dieses Angstgefühl ist ständig da.

30.07.2019 15:20 • #3


Lottaluft
Zitat von nadine185:
@LottaluftHast du das auch? Die Symptome kommen und gehen mal, aber dieses Angstgefühl ist ständig da.


Ja ich habe eine generalisierte angststörung ich habe immer unterschwellig Angst egal was ich mache
Bei mir würde es erst mit Meditation besser leider

30.07.2019 15:24 • #4


nadine185
@Lottaluft

Ich hab gerade gesehen das du Opipramol nimmst? Kommst du damit gut klar? Ich nehme abends 50mg. Kein Arzt sagt so richtig wie ich es dosieren soll, ich höre immer nur gucken sie wie es am besten ist.

Bei mir ist es eine Panikstörung, generalisierte Angststörung, Depressionen, jeder Arzt sagt was anderes. Auf jeden Fall ist dieses ständige Angstgefühl nicht schön. Ich getraue mir kaum noch was, vorallem auch nicht wenn ich alleine bin.
Mit Meditation hab ich ich es noch nicht versucht.

30.07.2019 15:34 • #5


Lottaluft
Zitat von nadine185:
@LottaluftIch hab gerade gesehen das du Opipramol nimmst? Kommst du damit gut klar? Ich nehme abends 50mg. Kein Arzt sagt so richtig wie ich es dosieren soll, ich höre immer nur gucken sie wie es am besten ist.Bei mir ist es eine Panikstörung, generalisierte Angststörung, Depressionen, jeder Arzt sagt was anderes. Auf jeden Fall ist dieses ständige Angstgefühl nicht schön. Ich getraue mir kaum noch was, vorallem auch nicht wenn ich alleine bin.Mit Meditation hab ich ich es noch nicht versucht.


Mit dem opipramol komme ich echt gut klar habe aber auch etwas gebraucht die richtige Dosierung für mich zu finden
Meine Angst ist zwar nicht komplett weg aber ich habe seit der ersten Einnahme die am 5.7 erfolgt ist keine Panikattacke mehr und die Angst läuft die meiste Zeit nur noch mit wie ein nerviger radiosong
Kann es also die meiste Zeit gut ausblenden
Ich sollte am Anfang mit 50 mg morgens und 50mg abends starten
Das habe ich einige Tage gemacht und dann auf 50mg zusätzlich mittags erhöht
Inzwischen nehme ich es so:50-50-50-50 oder 50-50-100
Habe im Internet gelesen das 150-200mg pro Tag eine gute Dosis sind bei einer angststörung und es funktioniert bei mir halt echt
Hatte auch so gut wie Keine Nebenwirkungen
Wie lange nimmst du das opipramol schon ?
Und wer hat es dir verschrieben ?

30.07.2019 15:54 • #6


nadine185
@Lottaluft

Hab es vom Hausarzt bekommen und nehme es seit 6. Juni, aber nur abends.

30.07.2019 16:44 • #7


Lottaluft
Ich glaube ich würde morgen einfach auch eine morgens nehmen und schauen ob es dir dann besser geht
Wenn das auch nicht reicht am besten nochmal beim Arzt vorsprechen und fragen ob du noch höher gehen darfst

30.07.2019 16:52 • #8


nadine185
@Lottaluft

Ich habe auch Angst vor Nebenwirkungen und wenn ich alleine bin kommt zu hundert Prozent extrem Panik wenn ich Opipramol früh nehme, obwohl ich auch schon überlegt habe eine zu nehmen.

Was hast bzw hattest du für Symptome?

30.07.2019 17:14 • #9


Lottaluft
Zitat von nadine185:
@LottaluftIch habe auch Angst vor Nebenwirkungen und wenn ich alleine bin kommt zu hundert Prozent extrem Panik wenn ich Opipramol früh nehme, obwohl ich auch schon überlegt habe eine zu nehmen. Was hast bzw hattest du für Symptome?


Meinst du die Symptome von der Angst oder welche Nebenwirkungen ich hatte ?

30.07.2019 17:31 • #10


nadine185
@Lottaluft

Die Symptome von der Angst. Sorry, hätte ich dazu schreiben können.

30.07.2019 17:32 • x 1 #11


Lottaluft
Zitat von nadine185:
@LottaluftDie Symptome von der Angst. Sorry, hätte ich dazu schreiben können.


Ich hatte so gut wie alles haha
Ich hatte jeden Tag Schwindel,wacklige Beine,schmerzen durch Verspannungen (geblieben),kieferpressen(geblieben),Magen Darm Beschwerden,übelkeit,Kopfschmerzen,verschwommenes sehen (nur noch selten),ich konnte nicht schlafen,Unruhe und zittern,ich hatte täglich mindestens eine Panikattacke

Welche hast du ?

30.07.2019 17:46 • #12


nadine185
@Lottaluft

Die Symptome kenne ich auch, noch dazu kommen das Gefühl das die Luft weg bleibt, Herzrasen, komisches Gefühl im Hals, komisches Gefühl im Kopf, stechen in der linken Brust und das Gefühl verrückt zu werden.

30.07.2019 17:51 • #13


Lottaluft
Zitat von nadine185:
@LottaluftDie Symptome kenne ich auch, noch dazu kommen das Gefühl das die Luft weg bleibt, Herzrasen, komisches Gefühl im Hals, komisches Gefühl im Kopf, stechen in der linken Brust und das Gefühl verrückt zu werden.


Das kenne ich leider auch alles es war halt jeden Tag was neues und mit jedem neuen Symptom ist die Angst ein Stück mehr gewachsen

30.07.2019 18:04 • #14


MilaMilkaMia
Zitat von nadine185:
@LottaluftHab es vom Hausarzt bekommen und nehme es seit 6. Juni, aber nur abends.

In was für einer Dosierung wenn ich fragen darf? Das komische Gefühl im Kopf kenne ich zu gut und auch die Angst verrückt zu werden. Bei mir kommt noch Druck im Kopf dazu.

30.07.2019 18:05 • #15


Lottaluft
Zitat von MilaMilkaMia:
In was für einer Dosierung wenn ich fragen darf? Das komische Gefühl im Kopf kenne ich zu gut und auch die Angst verrückt zu werden. Bei mir kommt noch Druck im Kopf dazu.



Sie nimmt zur Nacht 50mg

30.07.2019 18:10 • #16


MilaMilkaMia
Zitat von Lottaluft:
Sie nimmt zur Nacht 50mg


Etwas wenig soweit ich mich da richtig informiert habe.

30.07.2019 18:13 • #17


Lottaluft
Zitat von MilaMilkaMia:
Etwas wenig soweit ich mich da richtig informiert habe.


Ja bei Angstzuständen steht überall etwas von 150-200

30.07.2019 18:15 • #18


nadine185
@Lottaluft & @MilaMilkaMia

Hatte schon beim Arzt nachgefragt, ich soll gucken wie es am besten ist. Ja klar das ich da nicht versuche. Aber wenn ihr bei mehr eine Verbesserung merkt werde ich auch mal versuchen.

30.07.2019 18:42 • #19


Lottaluft
Zitat von nadine185:
@Lottaluft & @milamilkamiahatte schon beim Arzt nachgefragt, ich soll gucken wie es am besten ist. Ja klar das ich da nicht versuche. Aber wenn ihr bei mehr eine Verbesserung merkt werde ich auch mal versuchen.


Kannst du deine Tabletten teilen ?dann kannst du bei Unsicherheit ja auch erstmal nur um 25mg erhöhen
Finde das unmöglich von deinem Arzt Dir keine Richtlinie zu geben

30.07.2019 18:49 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann