Pfeil rechts

bis heute noch an mal mehr mal weniger,dazu habe ich einen verspannten Nacken,war beim Orthopäden vor zwei tagen, er hat Verspannungen festgestellt mir eine spritze gegeben und eine Halskrause verschrieben,die Spritz hat nichts geholfen. War beim Hno da war alles okay. Mein Hausarzt hat Blut abgenommen alle Werte waren gut,bis auf den blutzucker der war bisschen zu niedrig.Hausarzt sagt das kommt von der Psyche und von der doppelten Belastung da ich jetzt wieder arbeiten gehe. Ich muss dazu sagen ich bin ein Hypochonder leide an Angstzuständen und panikattacken. Hab eine Therapie gemacht vor 3 Monaten aber abgebrochen da ich mit der Psychotherapeutin nicht klar kam. Die benommenheit ist mir aufgefallen ist stärker wenn ich in einem Einkaufszentrum bin,wenn ich zuhause auf der Couch sitze merke ich kaum was höre dann nur mein Ohr rauschen,muss dazu sagen das ich im Februar einen Hörsturz hatte und mein rechtes ohr einen tinnitus beibehalten hat.

Seit paar tagen habe ich das Gefühl das mein Gesicht taub wird obwohl es wenn ich es berühre sich normal anfühlt,hab auch ein Gefühl das mein ganzer Körper aus Gummi besteht und ich gleich umfalle. Ich denke das ich eine Krankheit habe und höre die ganze zeit auf meinen Körper. Dazu reibe ich unbewusst meine Zähne tagsüber aneinander und nachts haue ich meine Zähne zusammen.

Was mir noch einfällt mein Gesicht spannt auch seit tagen.

Danke schon mal im voraus über paar nette antworten.

18.11.2017 20:04 • 22.11.2017 #1


3 Antworten ↓


Was ich noch vergessen habe zu erwähnen, von Juli bis Oktober hatte ich Herzstolpern,war deswegen beim kardiologe war alles okay. Manchmal abends im Bett hatte ich richtige angst einzuschlafen da ich dachte mein Herz bleibt stehen,bekam dann panik jedes mal.

18.11.2017 20:48 • #2



Benommenheit ganzen tag

x 3


Zitat:
Mein Hausarzt hat Blut abgenommen alle Werte waren gut,bis auf den blutzucker der war bisschen zu niedrig

Das ist schwachsinn, bei Panik usw. steigt der BZ ehr.
Lasse den unbedingt noch mal messen evtl. selber Messgerät kaufen.
Benommenheit, taubes Gesicht usw. kann von Unterzuckerung kommen.

Mehr:

zukunftsangst-generalisierte-angststoerung-f57/dauernde-benommenheit-schwindel-bestimmt-mein-leben-hilfe-t25654.html

19.11.2017 00:10 • #3


Hallo liebe community,
Ich möchte mich mal kurz vorstellen bin 34 Jahre alt und Mama von zwei Kindern. Habe vor zwei Monaten bei meiner neuen Arbeitsstelle angefangen als ambulante Hauswirtschafterin
Vor über einer Woche haben meine symptome angefangen,ich habe plötzlich Benommenheit, schwindel...Dazu kamen Verspannungen im Nackenbereich, seit gestern ist mein kleiner Finger mal eingeschlafen dann wieder nicht. Mein rechtes Ohr ist permanent am rauschen. Ich leide an Angstzuständen und panikattacken und bin ein Hypochonder. Habe vor 3 Monaten eine Therapie gemacht aber leider abgebrochen da ich mit der Psychotherapeutin nicht klar kam. Bin jetzt auf der suche nach einem neuen Therapieplatz
Diese Benommenheit hält von morgens bis abends jeden Tag,wobei wenn ich abends auf der Couch sitze und entspanne wird es besser.
War beim Hausarzt der hat Ekg und großes Blutbild gemacht alles super. Beim Hno war ich auch der hat nur einen hörtest gemacht, auch alles gut. Beim Orthopäden war ich letzte Woche der hat verspannungen festgestellt und mir spritze gegeben und tabletten verschrieben.
Die verspannung ist noch schlimmer geworden. Ich fühle mich heute total neben der Spur diese Benommenheit macht mich fertig dazu fühlt sich mein Körper so weich an als ob ich gleich umfallen würde habe wirklich Angst. Mein Kopf fühlt sich so schwer an,muss ständig denken das ich krank bin von morgens bis abends. Habe auch in letzter zeit sehr viel Stress, arbeiten, Haushalt ,kochen kinder versorgen , und dazu ist mein Sohn nicht einfach da er Adhs hat. Ich bin einfach fertig,müde, könnte nur noch weinen .

Hoffe auf paar nette antworten

22.11.2017 16:41 • #4




Dr. Matthias Nagel