Pfeil rechts
23

26.11.2012 20:32 • 07.10.2021 #1


105 Antworten ↓


Ja, leider! Bloede Hormonsuppe! Letzte Nacht wurde ich von einem heftigen Adrenalinschub geweckt - dabei war ich so müde. Der Stress reißt zurzeit auch nicht ab! Vollzeit arbeiten, wenig verdienen, Haushalt und Kinder wuppen... Das verstärkt diese Schuebe vor den Days und vorm Eisprung... Seitdem ich die Gestagenpille wieder nehmen werden die Adrenalinschuebe zwar schwaecher, aber sie sind immer noch da

26.11.2012 21:48 • #2



Extreme Unruhe / Panikattacken vor dem Eisprung!?

x 3


Hey Gina,
lange nix mehr von dir gehört. Nimmst du die Cerazette wieder?
Bin auch am Überlegen (hab noch 2 Monatspackungen hier rumliegen).
Meine Panikattacken und Ängste haben sich dermaßen ausgeweitet,
dass ich mich kaum noch aus dem Haus traue.
Denkst du ich soll die Pille mal testen? Was könnte im schlimmsten Fall passieren?

LG Lena

26.11.2012 22:04 • #3


Peppermint
Darf man die Pille eigentlich in diesem alter noch nehmen ?
Ich meine wegen rauchen und so....
Was ist das denn für eine Pille ist die gut gegen diese allbekannten Beschwerden ?

Verschreibt die auch der Hausarzt ?

26.11.2012 22:11 • #4


Jap, ich nehme die Cerazette wieder regelmäßig. Seitdem sind die PAs zurückfegangen. Aber der Stress zurzeit ist extrem. Ich muss körperlich und geistig hart arbeiten. Während der Arbeit power ich durch und ignoriere Stress - es nutzt ja eh nichts ich muss den Job erledigen. Ein Ende ist abzusehen.

Die Cerazette ist eine Gestagenhaltige Pille und dem Progesteron ähnlich. Progesteron ist der Gegenspieler vom Östrogen.

26.11.2012 23:22 • #5


Letzte Nacht wurde ich von einem heftigen Adrenalinschub geweckt -

27.11.2012 01:11 • #6


ja weil das ist echt schlimm.... fühle mich schon den ganzen tag unter dauer panik... rede mir schon sämtlichen müll ein das ich irgendwas habe... habe versucht zu schlafen geht auch nicht... wohl mal wieder die nacht um die ohren schlagen .... ist doch grausam die panikanfälle....

27.11.2012 01:25 • x 1 #7


Als ich vor einigen Jahren noch die Pille genommen habe, hatte ich auch vermehrt mit den PA zu tun. Habe zwar nach Jahren der Ruhe jetzt wieder einmal damit Probleme, kann aber wirklich nur anraten, es einmal mit der Spirale zu versuchen. Ich habe eine Mirena Hormonspirale und als - für mich positive - Nebenwirkung keine Periode mehr (ist auch gesundheitlich unbedenklich!) und die Hormonschwankungen sind nicht mehr so gegeben wie unter der Pille, die man ja jeden Monat einmal absetzen muß.

27.11.2012 08:25 • #8


Oh, ja ich kenn sowas...

Vorallem in der 2ten Zyklushälfte bin ich wie durch den Kakao gezogen. Unruhe, Nervös und immer kurz vor der PA.

Das fängt bei mir ca. 3 Tage vor dem Eisprung an. Könnt ihr euch ja ausrechnen wie viele Tage ich im Monat Ruhe hab

LG Ruby

27.11.2012 08:35 • #9


xXYumeXx
Also ich wusste nicht, ob ich es sicher mit ''Ja'' beantworten kann, heute schon xD
Heute war mir sogut wie den ganzen Tag schwindelig trotz genügend Essen und Trinken.

29.11.2012 20:56 • #10


den schwindel habe ich auch schon seit tagen, und schlafen kann ich auch nicht mehr, erst so gegen 6 uhr morgens

01.12.2012 03:35 • #11


Na, da lohnt es sich ja, sich ins Bett zu legen!

Könnt ihr auch manchmal den Ei-Sprung spüren? Zwei Tage nach der letzten Nacht mit den Adrenalinschüben, spürte ich es mal wieder! Ein Stechen, als wenn mir jemand eine dicke, lange Nadel in die Bauchseite sticht.

02.12.2012 16:16 • #12


Peppermint
Ja das habe ich auch .....das es tagelang sticht seitlich unten ....immer zur Eisprung Zeit....

Jetzt grade habe ich auch wieder Eisprung und heute war ich extrem hibnelig und nervös obwohl ich gut geschlafen habe,,,,

Manman....

So langsam habe ich die sch..... Nase voll eine Frau zu sein.,,,

03.12.2012 15:12 • #13


hallo ihr lieben,


ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen?
Mir gehts seit paar Std extrem mies. Hab eine so enorme Unruhe/Dauerpanik sodass ich das Gefühl habe gar nicht mehr "runter zu kommen" Dazu ist mir wie weinen, es drückt innerlich
Begonnen hats einfach so, ohne jegliche Gründe...

Mir ist aufgefallen, dass ich das ganz oft vor dem Eisprung habe, kA ob das Zufall ist oder Einbildung? Es ist auch nicht jeden Montag so aber dennoch sehr häufig. Aber vielleicht ist es doch hormonell bedingt?

Kennt das jemand von Euch? Oder mag das doch alles nur Zufall sein?
Heut müsste mein Zyklustag 10/11 sein.....

LG Luna

16.12.2012 21:46 • #14


Wendy
Na, klar so wie es PMS gibt , sind auch beim Eisprung die Hormone am rotieren.
Besonders sensitive Pesonen spüren das dann auch....
Ist vollkommen normal, man muss es nur akzeptieren, hinnehmen und sich darüber freuen das man seinen Körper so wundervoll wahrnehmen kann. Das kann nicht jeder.
Wenn man allerdings allzu oft sich depressiv dabei fühlt, ist ein Besuch beim FA angesagt. Der kann den Hormonhaushalt testen lassen ( leider oft eine IGEL Leistung ).
vg
Wendy

16.12.2012 22:15 • #15


ich habe das auch immer und zwar jedesmal vor dem eisprung und vor den tagen, unruhe , schwindel angst, migräne usw , wenn es dann der tag ist dann ist alles wieder weg , so schnell wie es gekommen ist

17.12.2012 07:58 • #16


hallo an alle frauen.

kennt ihr das ca 12 -14 tage nach der periode das ihr einen starken wässrigen zervixschleim habt?

das macht mich wieder mal total kirre!

liebe grüße

16.10.2015 07:31 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Jaspi
Das ist Dein Eisprung. Der Körper braucht den Schleim um mögliche Spermien besser zum Ziel zu befördern

16.10.2015 07:55 • #18


ok danke.
jetzt schmerzt es auch noch in der nierengegend.
hab mir ne waermflasche gemacht und eine tablette genommen.

16.10.2015 12:19 • #19


Hast du dir auch noch die Nieren verkühlt?
Wenn das nicht besser wird, mal zum Arzt gehen.
Gute Besserung!

16.10.2015 12:22 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler